Wie steht es um die Zukunft von "Once Upon a Time"?

Foto:

Mit der aktuellen siebten Staffel der ABC-Märchenserie "Once Upon a Time" haben die Macher eine Art Reboot erschaffen und erzählen eine neue Geschichte, die sich um Henry Mills (Andrew J. West) dreht. Doch wie steht es um die Zukunft der Serie? Dazu haben sich nun die Verantwortlichen des Networks geäußert.

Laut Channing Dungey, Chefin von ABC, seien die Quoten der Serie zwar durch den Sendeplatzwechsel vom Sonntag auf den Freitag gefallen, aber in ihren Augen befinden sich die aktuellen Quoten "auf Augenhöhe mit dem alten Sendeplatz". In diesem Zuge äußerte sie sich auch, dass "Once Upon a Time" im Mai 2018 bei den Upfronts eine Verlängerung um eine achte Staffel erhalten könnte. Spätestens wenn diese anstehen, wird natürlich klar sein, ob die Serie noch eine Zukunft hat.

Aktuell befindet sich "Once Upon a Time" noch in der Winterpause und kehrt ab dem 2. März 2018 mit Episode #7.11 Secret Garden auf die US-Bildschirme zurück.

Quelle: TVLine



Daniela S. - myFanbase
09.01.2018 12:41

Kommentare

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen