Die einsame Träne des Sterling K. Brown

Obwohl Sterling K. Brown bereits auf eine 16-jährige Schauspielkarriere in Film und Fernsehen zurückblicken kann, ist er wohl erst 2016 als Christopher Darden in "American Crime Story: The People v. O. J. Simpson" so richtig auf dem Radar der Film- und Fernsehkritiker aufgetaucht. Im Herbst des gleichen Jahres folgte die Hauptrolle des Randall Pearson in "This Is Us", womit er sich dann auch in die Herzen der Zuschauer spielte.

Was die Serie so besonders macht: Die Schauspieler zeigen Emotionen, die so echt wirken, dass sie auf das Publikum überschwappen. Wöchentlich fließen bei den Zuschauern die Tränen; auf Twitter ist meist nichts anderes als der weinende Emoji zu finden, während eine "This Is Us"-Episode ausgestrahlt wird. Doch Sterling K. Brown ist es, der diese Tränen perfektioniert hat. Wie seine Kollegin Mandy Moore immer wieder in Interviews erzählt, hat es Brown einfach drauf, eine einsame Träne wie aufs Kommando herabfließen zu lassen. Seitdem ich durch die Interviews so explizit darauf aufmerksam gemacht wurde, fällt es mir tatsächlich immer wieder auf. Die Dramatik wird so auf die Spitze getrieben.

Jetzt sitze ich vor wenigen Stunden im Kino und schaue mir den neuen Marvel-Film "Black Panther" an und zu meiner Freude taucht auch Sterling K. Brown darin auf. Und ich weiß nicht, wieso, aber vom ersten Moment an habe ich darauf gewartet, ob er auch hier sein Tränen-Talent zum Besten gibt. Ich darf soviel verraten: Ich wurde nicht enttäuscht, auch wenn er es spannend gemacht hat. Mir ist während dieser emotionalen Szene tatsächlich ein triumphierendes Lachen entfahren, weil ich beim Zuschauen im Kopf den Countdown "3-2-1 und bitte" nicht unterdrücken konnte, als das Wasser sich bereits am Unterlid seines Auges sammelte und sich schließlich die einsame Träne des Sterling K. Brown ihren Weg über die Wange bahnte.

Ist euch das auch schon mal aufgefallen und ist das jetzt sowas wie sein Markenzeichen? Gibt es eigentlich schon irgendwo ein "Best of Sterling K. Brown cries"? Wir haben erstmal nur die unten folgenden Clips gefunden, aber vielleicht wisst ihr mehr... Ich bin auf jeden Fall begeistert und belustigt zugleich, wobei ich ihn einfach so unfassbar sympathisch finde, dass ich es ihm sogar verzeihen würde, wenn er es tatsächlich zu seinem Markenzeichen machen würde...

Anm.: Der zweite Clip enthält Spoiler zu Staffel 1 von "This is Us".



Catherine Bühnsack - myFanbase
07.03.2018 00:14

Kommentare