ABC-Upfronts - Eine bunte Mischung

Foto:

In unserer Berichterstattung vor ein paar Tagen, war ABC noch der einzige US-Networks-Sender, über dessen neues Herbst-Programm nichts bekannt war. Es war nicht sicher, welche Serien in eine weitere Staffel geschickt werden und welche letztendlich abgesetzt werden. Doch kurz vor den Upfronts, bei denen ABC sein Programm vorstellen sollte, wurden alle Verlängerungen und Absetzungen bekannt gegeben. Unsere Prognose hat sich somit bestätigt und ABC setzt weiterhin auf seine Quotenbringer, die dem Sender Erfolg beschert haben.

Fall Schedule

Foto:

Midseason Schedule

Foto:

Mit Erfolg zum Erfolg

Vor der großen Upfronts-Woche verkündete ABC die großen Rückkehrer für die kommende TV-Season und diese waren weniger überraschend. Der Ärzte-Veteran "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" darf sich somit auf eine neunte Staffel freuen, bleibt weiterhin das Nummer 1 Drama für den Sender und behält den ursprünglichen Sendeplatz am Donnerstagabend. Aber auch bei "Castle" ist es nicht verwunderlich, dass eine weitere Staffel bestellt wurde, funktioniert die Serie am Montagabend sehr gut. Was eine Überraschung sein könnte, ist die Verlängerung von "Private Practice", das nach dem Sendeplatzwechsel von Donnerstag auf Dienstag an einigen Zuschauern einbüßen musste. Bis kurz vor der Verkündung war nicht klar, ob die zweite Serie von Shonda Rhimes im Programm bleiben wird oder nicht. Auch ist bisher nicht bekannt, wieviele Folgen die neue Staffel beinhalten wird, denn Gerüchten zufolge soll Hauptdarstellerin Kate Walsh nur für weitere 13 Episoden unterschrieben haben. Der Sendeplatz für "Private Practice" wird sich jedoch nicht ändern, das Drama wird weiterhin am Dienstag ausgestrahlt und überlässt den ehemaligen Platz am Donnerstag der dritten Shonda Rhimes Serie "Scandal", das als Neustart in dieser Season verlängert wurde und eine volle zweite Staffel erhält. Auch der Neustart "Once Upon a Time" wurde weniger überraschend verlängert und wird weiterhin am Sonntagabend ausgestrahlt. Die Serie entwickelte sich für ABC zu einem Erfolg und wird nun gemeinsam mit dem ebenfalls in dieser Season gestarteten "Revenge" als Doppelpack ausgestrahlt. "Revenge" erhält damit den ehemaligen Sendeplatz von "Desperate Housewives", das nach acht Staffeln nun zu Ende geht. Das Ärzte-Drama "Body of Proof" wurde auch für eine weitere Staffel verlängert, doch es ist noch nicht sicher, auf welchem Sendeplatz es ausgestrahlt wird. Höchstwahrscheinlich in der Midseason 2013.

Zu den Rückkehrern bei den Comedys gehört die für den Sender Nummer 1 Sitcom "Modern Family", die im Herbst auf dem gewohnten Sendeplatz am Mittwochabend in die vierte Season geht. Gemeinsam mit "The Middle" und "Suburgatory" bleibt ABC beim Comedy-Mittwoch. Die einzige Serie, die hier einen Sendeplatzwechsel hat, ist "Happy Endings", deren dritte Staffel nun am Dienstagabend gemeinsam mit "Don't Trust the B---- in Apartment 23" ihre neue Heimat findet. Den Sendeplatz wechseln muss auch die verlängerte Comedy "Last Man Standing" mit Tim Allen, die nun auf den Freitag geschoben wurde. Ob ABC mit seinen Comedys weiterhin so erfolgreich ist, wird sich zeigen. Drama-Konkurrenz ist nämlich reichlich vorhanden.

Zum neuen Drama-Programm nicht mehr dazugehören werden die in dieser Season gestarteten Serien "Missing" mit Ashley Judd und Sean Bean, sowie "GCB" mit Kristin Chenoweth. Beide Serien wurden nicht für eine neue Staffel verlängert. Ebenfalls abgesetzt wurde die Drama-Serie "The River". Im Großen und Ganzen setzt ABC also auf altbewehrte Quotenmagneten, sowie erfolgreiche Neustarts, die sich in dieser Season beim Sender etablieren konnten.

Drama, Baby, Drama

Foto: Hayden Panettiere - Copyright: myFanbase/Philipp Maslowski
Hayden Panettiere
© myFanbase/Philipp Maslowski

Zwischen stolzen zwölf Drama-Piloten musste sich ABC dieses Mal entscheiden und verkündete nun bei den Upfronts, dass sechs Drama-Neustarts für die kommende Season geplant sind. Dazu gehört das Country-Drama "Nashville" mit Connie Britton ("Friday Night Lights") und Hayden Panettiere ("Heroes"), in dem es um die Country-Legende Rayna James geht, die ihre damals sehr erfolgreiche Karriere wieder auf Vordermann bringen möchte und dabei große Konkurrenz bekommt. "Nashville" wird ab Herbst mittwochs den großen Comedy-Abend abschließen. Den Donnerstag wird die neue Shawn Ryan-Serie"Last Resort" anführen, ein Drama über eine Crew auf einem Militär-U-Boot, die sich auf einer verlassenen Insel wieder findet, nachdem sie den Befehl, einen Nuklearangriff auf Pakistan zu starten, nicht umsetzen. In der Hauptrolle ist neben Andre Braugher ("Men of a Certain Age") auch Scott Speedman ("Felicity"), Autumn Reeser ("O.C., California") und Dichen Lachman ("Dollhouse") zu sehen. Ein weiteres Drama, das seinen Platz am Sonntagabend gefunden hat, ist "666 Park Avenue", in dem ein Wohnkomplex mit einem mysteriösen Besitzer im Vordergrund steht. Als ein Pärchen aus dem mittleren Westen die Möglichkeit bekommt, das Gebäude zu managen, erkennen sie, was in Wirklichkeit dahinter steckt. Neben Rachael Taylor sind auch "One Tree Hill"-Darsteller Robert Buckley und "Lost"-Star Terry O'Quinn in einer Hauptrolle zu sehen.

Zu den weiteren Neustarts gehört das Drama "Mistresses", das voraussichtlich im Mai ausgestrahlt wird. Die Serie dreht sich um das skandalöse Leben von vier Freundinnen, die sich alle selbst verwirklichen wollen und diesen Weg gemeinsam gehen. In den Hauptrollen sind unter anderem Alyssa Milano ("Charmed - Zauberhafte Hexen"), Yunjin Kim ("Lost") und Jason Winston George ("Grey's Anatomy") zu sehen. Ebenfalls für die Midseason geplant sind "Red Widow" und "Zero Hour". "Red Widow" ist eine Adaption des niederländischen Formats "Penoza" und dreht sich um eine Frau, deren Ehemann umgebracht wurde und die nun nach seinem Tod seine Rolle einnehmen muss, um ihre Familie zu beschützen. Serienmacherin ist Melissa Rosenberg ("Dexter") und in den Hauptrollen sind Rhada Mitchell und Wil Traval zu sehen. "Zero Hour" dreht sich um Hank, der von von Anthony Edwards ("Emergency Room - Die Notaufnahme") gespielt wird. Er ist der Herausgeber einer Zeitschrift, die sich mit übersinnlichen Phänomenen beschäftigt, und stellt durch Zufall fest, dass er sich mitten in der größten Verschwörung, die es jemals gab, befindet. Neben Edwards sind auch Scott Michael Foster ("Greek") und Michael Nyquist ("Millenium-Trilogie") zu sehen. Sowohl "Red Widow", als auch "Zero Hour" sind für die Midseason geplant.

Lachen bis zum Umfallen

Foto: The Middle - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
The Middle
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Da der Comedy-Mittwoch bisher sehr gut bei ABC funktioniert, ist man dabei geblieben und hat "Modern Family", "Suburgatory" und "The Middle" eine weitere Comedy-Serie zur Seite gestellt. Ab Herbst wird "The Neighbors" den Comedy-Block beenden. Die Single-Camera-Comedy dreht sich um eine Familie, die in eine Nachbarschaft in New Jersey zieht, nur um zu erkennen, dass ihre Nachbarn nicht von dieser Welt sind. Für den Freitagabend ist "Malibu Country" geplant, eine Multi-Camera-Sitcom, die gemeinsam mit "Last Man Standing" ausgestrahlt werden soll. In "Malibu Country" geht es um Reba (Reba Gallagher), die erkennt, dass ihr Mann sie betrogen hat. Sie stellt ihr Leben auf den Kopf und zieht mit ihrer Mutter und ihren Kindern nach Kalifornien, um dort ein neues Leben anzufangen.

Für die Midseason sind als Ersatz für "Dancing with the Stars" am Dienstagabend "How to Live with your Parents (For the Rest of Your Life)" und "The Family Tools" geplant. Ersteres wird von Brian Grazer produziert und dreht sich um eine geschiedene, alleinerziehende Mutter (gespielt von Sarah Chalke), die notgedrungen wieder bei ihren Eltern einziehen muss. "The Family Tools" ist eine Adaption der britischen Comedy "White Van Man" und dreht sich um Jack Shea (Kyle Bornheimer), der das Geschäft seines Vaters nach dessen Herzinfarkt übernehmen muss und damit seine Schwierigkeiten hat. Beide Comedys bilden mit "Don't Trust the B---- in Apartment 23" und "Happy Endings" den zweiten Comedy-Tag bei ABC.


abgesetztverlängertneu
Charlie's AngelsBody of Proof**666 Park Avenue
Desperate HousewivesCastleThe Family Tools**
GCBCougar Town***How To Live With Your Parents For the Rest Of Your Life**
Man Up!Don't Trust the B---- in Apartment 23Last Resort
MissingGrey's AnatomyMalibu Country*
Pan AmHappy EndingsMistresses**
The RiverLast Man Standing*Nashville
Work ItThe MiddleThe Neighbors
Modern FamilyRed Widow
Once Upon a TimeZero Hour
Private Practice
Revenge
Scandal
Suburgatory

*ab November
**Midseason
***ab Staffel 4 bei TBS

Zu den Videos der neuen ABC-Serien!

Fazit

Nach all den Verlängerungen der erfolgreichen Serien bei ABC ist es eine Überraschung, dass sowohl sechs neue Dramas, als auch vier neue Comedys ihren Weg ins Herbst- bzw. Midseason-Programm gefunden haben. Die Auswahl ist groß und hat für jeden Serienliebhaber etwas zu bieten. Ob die neuen Serien genauso gut, wie "Once Upon a Time", "Suburgatory" oder "Revenge" überzeugen können, bleibt abzuwarten.

Alex Olejnik - myFanbase

Zurück zur Hauptübersicht