DVD-Rezension: Dr. Dani Santino - Spiel des Lebens, Staffel 1

Foto:

Staffel 1 von "Dr. Dani Santino - Spiel des Lebens" bei Amazon bestellen

Unter dem Originaltitel "Necessary Roughness" ging die Drama-Serie "Dr. Dani Santino Spiel des Lebens" erstmalig am 29. Juni 2011 auf dem Sender USA Network an den Start und läuft dort mittlerweile in der zweiten Staffel. In Deutschland nahm sich sixx der Serie an und sendete die komplette erste Staffel von Mitte Januar bis Ende März 2012 und seit Mitte Juli 2012 sind nun alle zwölf Folgen auf DVD erhältlich.

Inhalt

Foto: Copyright: 2011 Sony Pictures Television Inc. and Universal Network Television LLC. All Rights Reserved.
© 2011 Sony Pictures Television Inc. and Universal Network Television LLC. All Rights Reserved.

Als Dani Santino (Callie Thorne) herausfindet dass ihr Mann (Craig Bierko) sie mehr als einmal betrogen hat, schmeißt sie ihn kurzerhand raus und versucht ihr Leben neu in die Hand zu nehmen. Um für ihre beiden Teenager-Kinder Lindsay (Hannah Marks)und Ray (Patrick Johnson) den Lebensunterhalt zu bestreiten, kehrt Dani wieder Vollzeit in ihren Job als Psychotherapeutin zurück. Durch einen glücklichen Zufall, der nicht nur beruflich neue Perspektiven für Dani eröffnet, bekommt sie eine Festanstellung bei dem New York Hawks Profi-Footballteam. Nachdem sie dort dem Star des Teams Terrence King (Mehcad Brooks) zu seiner alten Form zurück verhilft, reißen sich diverse Sportler und andere Berühmtheiten um die erfolgreiche Therapeutin. Doch nicht nur beruflich schlägt Dani neue Wege ein, auch privat kommen einige romantische Begegnungen auf sie zu, wie zum Beispiel in Form des Trainers des Football-Teams, Matthew Donnally (Marc Blucas). Und als hätte Dani nicht schon genug um die Ohren, wird sie auch noch fast durchgehend von ihrer spielsüchtigen Mutter Angela (Concetta Tomei) genervt.

Rezension

Foto: Copyright: 2011 Sony Pictures Television Inc. and Universal Network Television LLC. All Rights Reserved.
© 2011 Sony Pictures Television Inc. and Universal Network Television LLC. All Rights Reserved.

Ohne große Umschweife geht es direkt los und man wird in das chaotische Leben der temperamentvollen Dani Santino geschmissen. Und genauso schwungvoll wie man in ihr Leben gerissen wird, geht auch das vorgelegte Tempo weiter. Denn es macht unheimlichen Spaß der temperamentvollen und ziemlich impulsiven Therapeutin bei ihrer spannenden Arbeit zuzuschauen. Und auch die anderen, überaus interessanten Charaktere, die einem schnell ans Herz wachsen, runden die Produktion zu einer schönen und kurzweiligen Serie ab. Besonders gefreut habe ich mich über den Darsteller des - möglicherweise - neuen Mannes in Dr. Dani Santinos Leben, Matthew Donnally alias Marc Blucas. Der dürfte zumindest allen "Buffy"-Fans noch ein Begriff sein. Und es gibt noch mehrere alte Bekannte zu entdecken, wie zum Beispiel Scott Cohen ("Gilmore Girls"), der die Rolle des Nico Careles spielt, und der zuvor genannte Mehcad Brooks ("Desperate Housewives", "True Blood").

Foto: Copyright: 2011 Sony Pictures Television Inc. and Universal Network Television LLC. All Rights Reserved.
© 2011 Sony Pictures Television Inc. and Universal Network Television LLC. All Rights Reserved.

Mit einer guten Mischung aus dem spannenden Privatleben der Therapeutin und ihren einzelnen Fällen, die sich von Folge zu Folge ändern, bleibt die Serie über alle zwölf Episoden sehr unterhaltsam. Zugegebenermaßen sind die einzelnen Probleme ihrer Patienten oftmals nicht so wahnsinnig interessant, beziehungsweise die Auflösung dieser läuft meistens ziemlich simpel und nach dem gleichen Schema ab. Doch das wird durch das turbulente Privatleben der taffen Therapeutin oftmals wieder rausgerissen. Denn da tut sich nach der Trennung von ihrem Mann einiges und besonders die Konstellation zwischen Dani und Matt, dem Trainer des Footballteams, hat es mir ziemlich angetan. Aber auch die weiteren Fälle innerhalb des Footballteams, insbesondere die Einmischung von Terrence King in das Leben von Dani und das ihrer Kinder, ist unglaublich unterhaltsam. Der geistreiche Wortwitz und die spritzigen Dialoge machen "Dr. Dani Santino Spiel des Lebens" zu einer gelungenen Produktion, die einem zwar nicht komplett von den Socken haut, aber einen unheimlich gerne immer wieder einschalten lässt. Trotz der verkürzten ersten Staffel, mit nur zwölf Episoden, wurde den einzelnen Charakteren Tiefe gegeben und eine Story aufgebaut, die den Zuschauer bei der Stange hält.

Foto: Copyright: 2011 Sony Pictures Television Inc. and Universal Network Television LLC. All Rights Reserved.
© 2011 Sony Pictures Television Inc. and Universal Network Television LLC. All Rights Reserved.

Zu den Extras auf der DVD gibt es nicht wirklich etwas zu sagen, denn es gibt keine. Absolut gar nichts, nicht mal geschnittene Szenen oder Sonstiges. Was natürlich ein ziemlicher Minuspunkt ist, besonders angesichts des Preises der Box. Leider besteht die erste Staffel nur aus zwölf Episoden und dann so gar nichts an Extras draufzupacken, ist schon etwas frech. Ansonsten ist das Menü sauber und leicht erkennbar aufgebaut, da sollte es keine Probleme geben.

Technische Details

FSK: ab 12 Jahren
Laufzeit: 512 Minuten (12 Episoden)
Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
Sprache: Deutsch, Englisch, Spanisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Türkisch
Veröffentlichungsdatum: 12. Juli 2012

Fazit

Die Serie an sich konnte mich in jedem Fall überzeugen, auch wenn mit dieser Produktion keine Serien-Geschichte geschrieben oder was völlig Neues kreiert wurde. Aber alles in allem macht "Dr. Dani Santino Spiel des Lebens" wahnsinnig viel Spaß und ich freue mich schon jetzt auf eine zweite Staffel, für die noch alle Türen offen gelassen wurden. Für die Box selber muss ich leider einen Minuspunkt vergeben, da der Preis, für eine Serie mit nur zwölf Episoden und ohne jegliche Extras, einfach zu hoch ist.

Staffel 1 von "Dr. Dani Santino - Spiel des Lebens" bei Amazon bestellen

Nina V. - myFanbase