Darren Criss wird Hauptdarsteller in der Musical-Comedyserie "Royalties" (Video)

Foto: Darren Criss, Glee live! - Copyright: myFanbase/Martin Linke
Darren Criss, Glee live!
© myFanbase/Martin Linke

Nachdem Darren Criss seine düstere Seite in Form der Darstellung eines Serienmörders in "American Crime Story" ausleben konnte, kehrt er nun zu seinen musikalisch-komödiantischen Wurzeln, für die Fans von "Glee" ihn lieben, zurück. In der Musical-Comedyserie "Royalties", die für den mobilen Streamingdienst Quibi konzipiert wird, wird er als Produzent, Hauptdarsteller und Schreiber eigener Songs fungieren.

"Royalties" wirft einen satirischen Blick auf die oftmals unerzählten Geschichten der Songwriter, die hinter Welthits stecken. Die Serie handelt von Sara und Pierce (Criss), die einige Herausforderungen beim Schreiben eines Songs durchleben müssen. In jeder Episode werden tatsächliche Musikstars auftauchen, die aber fiktive und absurde Popstars darstellen.

Criss wird bei der Serie durch seine Theatergruppe Team Starkid unterstützt, die an den Drehbüchern mitschreiben wird. Als Produzenten werden zudem Gail Berman, Hend Baghdady, Joe Early und Ricky Rollins mitwirken. Der Streamingdienst Quibi wird 2020 an den Start gehen und will ausschließlich auf Smartphones betrieben werden. Dass man mit den großen Streamingdiensten mithalten will, zeigt jedenfalls schon, dass für geplante Projekte Superstars wie Justin Timberlake, Anna Kendrick oder Idris Elba gewonnen werden konnte.

Quelle: E! Online



Lena Donth - myFanbase
11.07.2019 12:43

Kommentare