ABC plant Spin-Off zu "Agents of S.H.I.E.L.D"

Foto: Copyright: 2015 Marvel & ABC Studios
© 2015 Marvel & ABC Studios

Die Ära der Superhelden wird sicherlich noch eine Weile anhalten und nachdem das Serienuniversum erst diese Woche mit "Daredevil" einen neuen Held auf den Bildschirmen begrüßen durfte, will nun auch ABC nachziehen: Aufgrund des soliden Erfolgs von "Agents of S.H.I.E.L.D" und dem Anfang des Jahres neu ausgestrahlten Format "Agent Carter" will ABC nun ein weiteres Mal mit Marvel kooperieren und will für die kommende Season ein weiteres Superheldenprojekt auf die Beine stellen.

Geplant ist ein Spin-Off zu "Agents of S.H.I.E.L.D", das über eine oder mehrere Episoden innerhalb der Mutterserie eingeführt werden soll. Dabei soll es sich allerdings nicht um einen so genannten Backdoor-Pilot handeln. Vielmehr wollen die Produzenten aus den Storylines der zweiten Hälfte der aktuellen zweiten Staffel den Grundstein für das potentielle Spin-Off legen. Dieses könnte dann entweder zum Herbst oder - und das erscheint zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlicher - zur Midseason 2016 anlaufen. Dabei spielt es natürlich auch eine Rolle, ob "Agents of S.H.I.E.L.D" überhaupt eine dritte Staffel erhält.

Die Köpfe hinter dem potentiellen Ableger sind Jeffrey Bell ("Angel - Jäger der Finsternis", "Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI") und Paul Zbyszewski ("Lost").

Jetzt auf Amazon bestellen: "Agents of S.H.I.E.L.D" auf DVD

Quelle: The Hollywood Reporter



Maria Gruber - myFanbase
10.04.2015 09:55

Kommentare