Amazon gibt vier Serien grünes Licht

Foto: Copyright: myFanbase/Philipp Maslowski
© myFanbase/Philipp Maslowski

Gescriptete Serien sind längst nicht mehr nur die Domäne der Fernsehsender. Die Zahl an Online-Anbietern, die Serien produzieren und zur Verfügung stellen, steigt an. Nun hat sich Amazon zwischen zehn Piloten, die von Kunden angesehen und bewertet werden konnten, für vier neue Projekte entschieden, die in Serie gehen sollen. Dies berichten verschiedene US-Medien. Die vier Auserwählten sind "Bosch" und "The After" aus der Sparte Drama und "Mozart in the Jungle" sowie "Transparent" aus dem Comedybereich.

"Bosch" basiert auf einer Romanreihe von Michael Connelly, der auch die Serie mitentwickelt hat. Im Mittelpunkt steht Detective Bosch (Titus Welliver), der den Mörder eines 13-jährigen Jungen jagt, während er sich selbst vor Gericht verantworten muss, da er einen vermuteten Serienkiller ermordet haben soll. Zum Cast gehören auch Annie Wersching, Amy Price-Francis und Jamie Hector.

"The After" stammt aus der Feder von "Akte X"-Schöpfer Chris Carter und handelt von acht Fremden, die durch mysteriöse Ereignisse zusammengeschweißt werden und sich gegenseitig helfen müssen, um zu überleben. Die Hauptrollen spielen Aldis Hodge, Andrew Howard, Arielle Kebbel, Jamie Kennedy, Sharon Lawrence, Jaina Lee Ortiz, Adrian Pasdar (Bild) und Louise Monot.

"Mozart in the Jungle" blickt, basierend auf den Memoiren "Mozart in the Jungle: Sex, Drugs, and Classical Music" der Oboe-Spielerin Blair Tindall, hinter die gar nicht so perfekten und braven Kulissen der klassischen Musik. In den Hauptrollen sind Gael Garcia Bernal, Saffron Burrows, Lola Kirke, Malcom McDowell, Bernadette Peters und Peter Vack zu sehen.

"Transparent" ist eine Dark Comedy über eine Familie in L.A., mit Jeffrey Tambor, Judith Light, Gaby Hoffmann, Amy Landecker und Jay Duplass in den Hauptrollen.

Wohl nicht in Serie gehen wird die Sport-Comedy "The Rebels". Das Schicksal der fünf Piloten, die auf ein jüngeres Publikum abzielen, - "Gortimer Gibbon's Life on Normal Street", "Hardboiled Eggheads", "The Jo B. & G. Raff Show", "Maker Shack Agency" und "Wishenpoof!" -, ist noch nicht bekannt.

Quelle: Variety



Maret Hosemann - myFanbase
12.03.2014 14:40

Kommentare