SyFy cancelt "Caprica"

Anders als der Mutterserie "Battlestar Galactica" ist dem Prequel "Caprica" leider kein langes Leben beschert: SyFy hat entschieden, nach nur einer Staffel von 18 Episoden den Stecker zu ziehen. Die gerade laufende Ausstrahlung des zweiten Teils der ersten Staffel wird nun auf unbestimmte Zeit unterbrochen, die verbleibenden fünf Episoden sollen dann irgendwann Anfang 2011 über die Bildschirme flimmern.

"Caprica" startete im Januar, konnte aber nicht die Zuschauerquoten erzielen, die SyFy sich erhofft hatte: "Wir danken den Fans für ihre Unterstützung", heißt es in der Pressemitteilung des US-Senders. "Leider konnte 'Caprica' aber trotz seiner offensichtlichen Qualität nicht die Zuschauerzahlen vorweisen, die nötig sind, um eine zweite Staffel zu bekommen."

Trotz der Absetzung von "Caprica" plant SyFy allerdings ein zweites Spin-Off von "Battlestar Galactica", das den Titel "Battlestar Galactica: Blood and Chrome" tragen wird. Dieses ist ebenfalls vor den Geschehnissen in der Mutterserie angesiedelt und soll das 10. Jahr des Kriegs mit den Zylonen zeigen. Im Mittelpunkt davon steht der junge William Adama und seine Zeit als heißsporniger Viper-Pilot.

"Caprica" zeigte Eric Stoltz ("Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte"), Alessandra Torresani, Esai Morales ("Jericho - Der Anschlag"), Magda Apanowicz, Sasha Roiz, Polly Walker und Paula Malcomson in den Hauptrollen.

Quelle: SyFy



Maria Gruber - myFanbase
28.10.2010 09:38

Kommentare