Dr. Jackson Avery, Staffel 16

Nachdem Jackson im Nebel verschwunden ist, wird er von Maggie Pierce gesucht. Er selbst hilft einem jungen Paar, das im Wald ist und dringend gerettet werden muss. Letztlich trifft auch Victoria 'Vic' Huhges ein und kommt Jackson zur Hilfe. Jackson fragt sich danach, ob seine Beziehung zu Maggie noch zu retten ist und vergleicht diese mit seinem Patientenfall, der aber gut ausgeht. Jackson hat sich dazu entschieden, dass seine Beziehung zu Maggie enden muss. Lange bleibt er aber nicht wirklich alleine, da er sich sehr gut mit Vic versteht und sich öfters mit ihr trifft. Da dies für Maggie ein Dorn im Auge ist und Jackson immer wieder darauf anspricht, macht er deutlich, dass sie sein Liebesleben nichts angeht und feiert stattdessen seine Freiheit. Bei einem gemeinsamen Eingriff mit Levi Schmitt erfährt er auch, dass Levi Meredith Grey medizinisches Material besorgt hat. Jackson versichert seinem Kollegen allerdings, Stillschweigen über die Sache zu bewahren. Da Jackson und Maggie in sich gegangen sind, erkennen beide auch, dass sie zu weit gegangen sind und versöhnen sich.

Foto: Jesse Williams, Grey's Anatomy - Copyright: ABC Studios; ABC/Eric McCandless
Jesse Williams, Grey's Anatomy
© ABC Studios; ABC/Eric McCandless

Da er sich mit Vic immer besser versteht, geht Jackson auch mit ihr wandern. Als sie sich jedoch dabei verletzt, versorgt er ihre Wunde im Krankenhaus und kommt ihr dabei so nahe, dass sie sich küssen, obwohl sie zuvor beschlossen haben, es langsam angehen zu lassen. Zwar läuft Jacksons Privatleben in geregelten Bahnen, jedoch muss er sich bei der Arbeit damit herumschlagen, dass Tom Koracick ein Filmteam beauftragt hat, einen Eingriff zu filmen, bei dem der deformierte Schädel eines Mädchen in Ordnung gebracht wird. Um die Eltern des Mädchens zu überzeugen, macht er deutlich, dass die OP kostenlos ist. Jackson bemerkt jedoch, dass sie sich dennoch nicht wohlfühlen und kann sie beruhigen und verspricht, dass der Eingriff ohne Kameras stattfinden wird. Ein Problem hat er aber weiterhin mit Tom, der sich als Chef aufspielt, weswegen Jackson durch Jo Karev auf die Idee kommt, mit Amelia Shepherd den Eingriff durchzuführen. Zwar gelingt der Eingriff, doch ihm wird durch Levi klar gemacht, dass das Filmen für das Krankenhaus nicht schlecht gewesen wäre.

Partnerlinks zu Amazon

Obwohl sich Jackson schon vor einer Weile getrennt hat, hat er seiner Mutter Catherine Fox noch nichts gesagt, die weiterhin Maggie als die Freundin ihres Sohnes ansieht. Jackson erfährt aber erst bei Merediths Anhörungstag, dass zwischen seiner Mutter und Richard Webber etwas nicht zu stimmen scheint, da sie nicht bei der Beerdigung von Webbers Nichte Sabrina Webber gewesen ist. Jackson kümmert sich daher erst einmal um Maggie, die der Tod ihrer Cousine schwer getroffen hat und sie gibt sich die Schuld daran. Er verbringt mit Maggie den Tag und begleitet sie nach Hause und sie kommen sich gefährlich nahe. Jackson kann jedoch einen Kuss zwischen ihnen verhindern. Damit verärgert er jedoch Maggie und wird von dieser rausgeworfen. Auch Catherine bekommt mit, dass Jackson mit Vic angebandelt hat und somit sucht er auch endlich das Gespräch mit seiner Mutter. Bei diesem erfährt er auch von den Beziehungsproblemen mit Webber und dass dieser offenbar eine Affäre mit Gemma Larson hat. Jackson kann seine Mutter aber überzeugen, dass sie mit ihm das Gespräch suchen und ihm eine Chance geben soll, damit Webber sich erklären kann. Am Abend trifft sich Jackson mit Catherine in der Bar und erfährt, dass jeder Zweifel ausgeschlossen ist.

Foto: Grey's Anatomy - Copyright: 2019 ABC Studios; ABC/Mitch Haaseth
Grey's Anatomy
© 2019 ABC Studios; ABC/Mitch Haaseth

Nachdem ein Auto in die Bar gerast ist, gibt es mehrere Verletzte, so dass sich Jackson um seinen Kollegen Blake Simms kümmert. Dabei wird er aber von Tom unter Druck gesetzt, der ihn dazu animiert, Blake zu retten. Den darauffolgenden Eingriff führt Jackson mit Owen Hunt durch, der darauf zu sprechen kommt, dass er Teddy Altman noch immer keinen Heiratsantrag gemacht hat und ihm wird klar gemacht, dass es perfekt sein soll. Jackson ist ebenso überrascht, dass Tom dafür gesorgt hat, damit Blake seine Ausbildung am GSMH machen kann. Nachdem es im Krankenhaus etwas ruhiger geworden ist, werden Jackson und Maggie von Catherine und Webber zum Abendessen eingeladen. Die beiden laden zudem noch Dean Miller und Vic ein. Allerdings verläuft der Abend alles andere als glatt, da Jackson und Maggie sich immer noch gegenseitig sticheln und sich um die Ehe ihrer jeweiligen Elternteile sorgen. Jackson macht Catherine daher bewusst, dass sie mit Webber schon ganz andere Krisen gemeistert hat.

Foto: Jesse Williams, Grey's Anatomy - Copyright: 2014 ABC Studios; ABC/Danny Feld
Jesse Williams, Grey's Anatomy
© 2014 ABC Studios; ABC/Danny Feld

Umso geschockter ist Jackson, als er hört, dass Catherine das Pac-North aufgekauft und geschlossen hat, weswegen er mit Tom Bewerbungsgespräche führen muss. Da dieser aber Webber und Owen ablehnen will, setzt Jackson ihn mithilfe der anderen Vorstandsmitgliedern unter Druck, so dass beide doch eingestellt werden. Danach kann er sich wieder auf seine Patient*innen konzentrieren und erkennt, dass er sich bei Maggie für sein Verhalten entschuldigen muss. Allerdings gibt es auch Schwierigkeiten mit Vic, die sich aber wenig später entschuldigt, einfach bei ihm eingezogen zu sein. Jackson hat aber auch entschieden was dagegen, dass sie bei Dean untergekommen ist und mit ihm seine Tochter Pru Miller großziehen wird, obwohl Vic nicht mal seine Tochter Harriet kennengelernt hat. Vic macht ihm aber klar, dass es an ihm ganz alleine liegt. Jackson überdenkt dadurch alles noch einmal und kommt zu dem Entschluss, dass er sich von Vic trennen muss, da er sein Leben nicht wie bisher weiterführen will.

Als Jackson einige Zeit später von Maggie erfährt, dass Catherine die Scheidung von Webber will, sucht er diesen auf und verbringt mit ihm Zeit bei einem Spiel. Allerdings muss Jackson sich auch vor seiner Mutter rechtfertigen, nachdem sich Webbers Gesundheitszustand rapide verschlechtert und sie ihrem Sohn vorwirft, nichts bemerkt zu haben. Jackson aber erinnert sie daran, dass sie sich von Webber getrennt hat, weshalb er annahm, dass sein Zustand mit der Trennung von Catherine zu tun hatte. Jackson bleibt aber auch an der Seite seiner Mutter, nachdem sich Webbers Zustand verbessert hat und seine Kobaltvergiftung behoben worden ist und er sich daran erinnert, was seine Frau ihm angetan hat und sie nicht mehr sehen will.

Zur Beschreibung von Jackson Avery, Staffel 6 & 7
Zur Beschreibung von Jackson Avery, Staffel 8 & 9
Zur Beschreibung von Jackson Avery, Staffel 10
Zur Beschreibung von Jackson Avery, Staffel 11
Zur Beschreibung von Jackson Avery, Staffel 12
Zur Beschreibung von Jackson Avery, Staffel 13
Zur Beschreibung von Jackson Avery, Staffel 14
Zur Beschreibung von Jackson Avery, Staffel 15

"Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" ansehen:

Daniela S. - myFanbase