Dreharbeiten zu "House of the Dragon" wegen COVID-19-Fall unterbrochen

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Foto: House of the Dragon - Copyright: Courtesy of HBO
House of the Dragon
© Courtesy of HBO

Nachdem zurzeit die Dreharbeiten zu Staffel 2 von "Bridgerton" für unbestimmte Zeit unterbrochen sind, nachdem es am Set mehrere positive COVID-19-Fälle gegeben hat, musste nun auch die Produktion zum "Game of Thrones"-Spin-Off "House of the Dragon" für mindestens zwei Tage unterbrochen werden.

HBO hat die Dreharbeiten bis Mittwoch vertagt. Das Hygienekonzept, das beim Dreh mehrere Zonen einrichtet, hat hier gegriffen, nachdem es in Zone A, zu der auch Cast und Crew zählen, zu einem positiven Test gekommen sei. Die betreffende Person aus der Produktion habe sich genauso wie alle Kontaktpersonen in Selbstisolation begeben. Aus diesem Grund sei nun die Unterbrechung der Dreharbeiten notwendig geworden.

Ein Starttermin für "House of the Dragon" ist derzeit noch nicht bekannt. Die Serie wird in den USA bei HBO veröffentlicht und in Deutschland voraussichtlich bei Sky Atlantic.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Catherine Bühnsack - myFanbase
19.07.2021 14:41

Kommentare