Olivia Wilde stellt mit Schauspielkollegen Dankesvideo für das Gesundheitssystem auf die Beine

Foto: Dr. House
Dr. House

Die ehemalige "Dr. House"-Darstellerin Olivia Wilde hat mehrere Jahre eine Ärztin gespielt und kann daher erahnen, was die aktuelle COVID-19-Pandemie für das gesamte Gesundheitssystem, aber vor allem für die richtigen Ärzte und Pflegepersonal bedeutet. Daher hat sie mit weiteren Kollegen, die in Arztserien mitgespielt haben, ein Dankesvideo auf die Beine gestellt, das zudem zu Spenden für die Noteinsatzkräfte aufruft.

In dem Video, das wir euch unten beigefügt haben, kommen vor allem ihre ehemaligen Kollegen Lisa Edelstein, Omar Epps, Jennifer Morrison, Kal Penn und Peter Jacobson zu Wort. Von "Emergency Room - Die Notaufnahme" hat sie auch Julianna Margulies und Maura Tierney engagiert bekommen, von "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" beziehungsweise "Private Practice" Patrick Dempsey, Sandra Oh und Kate Walsh, von "Nurse Jackie" Edie Falco, von "The Good Doctor" Freddie Highmore und von "Doogie Howser" Neil Patrick Harris.

Quelle: TVLine, @oliviawilde via Instagram



Lena Donth - myFanbase
08.04.2020 09:37

Partnerlinks zu Amazon

Produkte zu dieser Meldung

Kommentare