Bewertung

Review: #10.21 Last Chance

Foto: Chicago Fire - Copyright: 2021 NBCUniversal Media LLC.
Chicago Fire
© 2021 NBCUniversal Media LLC.

"Chicago Fire" ist vor dem Staffelfinale und schafft es dennoch, dass man vor der Hochzeit von Kelly Severide und Stella Kidd doch noch ein Drama einbaut, bei dem ich mir nicht sicher bin, ob nächste Woche nicht doch noch was Dramatisches passiert. Und auch die Sache mit Emma Jacobs hat auch ein neues Ausmaß bekommen.

Ehrlich gesagt weiß ich noch immer nicht, was ich von Emma halten soll, weil ich sie nicht einschätzen kann. Fest steht aber, dass sie ein Spiel spielt und das wird ein böses Ende nehmen. Denn Emma ist schlau und lässt sich nicht so leicht hinters Licht führen, scheint aber eine Meisterin darin zu sein. Ich frage mich, was sie bei ihrer alten Stelle gemacht hat, dass es ein Disziplinarverfahren gab. Ich könnte mir vorstellen, dass es etwas Ähnliches wie bei Evan Hawkins gewesen ist.

Ich finde es toll, dass er Violet Mikami so den Rücken stärkt, auch wenn ich schon immer die Paarung zwischen den beiden mochte, muss ich nun sagen, dass man jetzt bemerkt, wie wichtig sich die beiden sind, was wirklich toll ist. Irgendwie befürchte ich aber, dass wir vielleicht von Hawkins Abschied nehmen müssen und Emma nicht ganz unschuldig daran sein könnte. Sollte dem so sein, was ich wirklich bedauerlich fände, hoffe ich nicht, dass die Autor*innen nicht wieder versuchen, Violet und Blake Gallo zum Paar zu machen. Das war anfangs mal eine nette Idee, als sie ihre 'Differenzen' noch nicht beigelegt haben. Aber spätestens seit Gallo weiß, dass man ein falsches Spiel mit Violet spielt und man ihr ihren Job streitig machen will, erweist er sich wirklich als toller Freund, den man sich fürs Leben wünscht. Demnach bin ich wirklich mal gespannt, was uns noch im Staffelfinale erwartet. Eines steht zumindest fest: Violet wird so oder so einen guten Freund brauchen.

Um nochmal kurz auf Emma zu sprechen zu kommen: Ich bin mir nicht ganz sicher, ob sie Violet wirklich dankbar ist, dass diese ihr das Leben gerettet hat oder ob sie sie nur in Sicherheit wiegen wollte. Es ist wirklich schwer, es einzuschätzen.

Das nächste Drama haben wir bei Severide und Kidd, wobei eigentlich nur eins gegen das andere ausgetauscht wurde. Zu Beginn der Episode war noch deutlich zu erkennen, dass sie sich aufgrund von Severides Aussage aus der Vorfolge noch immer aus dem Weg gehen und das möglicherweise noch nicht ganz ausgestanden ist. Ich bin aber froh, dass sie es erst einmal zur Seite geschoben haben.

Der Fall rund um den Foodtruck war für mich insofern nur spannend und toll, dass es auch endlich mal wieder ein kleines Crossover gegeben hat, auch wenn Hailey Upton nur kurz zu sehen war, aber daran habe ich mal wieder bemerkt, wie sehr mir das gefehlt hat. Ich hoffe aber mal nicht, dass bei Severide ähnlich vorgegangen wird, wie bei Matt Casey in der vierten Staffel mit Jack Nesbitt. Denn muss es denn wirklich sein, dass man Severide und Kidd jetzt noch immer Steine in den Weg schmeißt, von denen man nicht mal weiß, ob dabei nicht jemand getroffen werden könnte? Ich bin wirklich sehr gespannt auf das Staffelfinale.

Für die lustigste Storyline haben wohl Randall 'Mouch' McHolland und Darren Ritter gesorgt. Mouch ist seine Couch mehr als heilig. Manchmal könnte man glauben, dass er schon mit ihr verwachsen ist, aber das ist ja nicht schlimm, sondern es gehört ja praktisch zu ihm. Genau aus diesem Grund fand ich seine Tatortermittlungen mit Ritter wirklich sehr gelungen, vor allem auf was er alles geachtet hat. Sollte Hank Voight also mal Ersatz brauchen, kann er gerne Mouch fragen, denn er wäre als Ermittler wirklich prima. Erstaunlich fand ich auch, wie schnell letztlich Capp eingeknickt ist, was vielleicht mit einem schlechten Gewissen zu erklären ist, wie mit der Tatsache, dass er sowieso keine Chance gesehen hat, die beiden an der Nase herumzuführen.

Fazit

"Chicago Fire" scheint sich das Beste wirklich zum Staffelfinale aufzuheben, auf das ich wirklich gespannt bin, denn ich erwarte da wirklich Großes. Ansonsten waren zwei dieser Storylinies und Handlungsstränge nur Vorbereitung.

Daniela S. - myFanbase

Diese Serie ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago Fire" über die Folge #10.21 Last Chance diskutieren.