Spoiler: Better Call Saul, Staffel 4

Foto:

Die ersten drei Staffeln des "Breaking Bad"-Spin-Offs "Better Call Saul" sind über die Bildschirme geflimmert und weitere Informationen über den weiteren Verlauf der Serie und die folgende vierte Staffel findet ihr hier. Staffel 4 startet am 6. August 2018 bei AMC.


Neu02.07.2018: AMC hat einen ersten Trailer zur vierten Staffel von "Better Call Saul" veröffentlicht. Ihr könnt ihn euch auf Twitter oder Facebook ansehen. (Quelle: AMC)

Neu02.07.2018: Bryan Cranston und Aaron Paul sind nach wie vor bereit einen Gastauftritt in "Better Call Saul" zu absolvieren. Sie könnten sich auch vorstellen, dass es nur ein kurzer Cameo ist, bei dem nicht mal Worte gewechselt werden. (Quelle: Entertainment Weekly)

Neu02.07.2018: Das offizielle Key-Art zu Staffel 4 wurde veröffentlicht. Hier könnt ihr es auf Facebook ansehen. (Quelle: "Better Call Saul" auf Facebook)

Neu02.07.2018: TVLine hat einen ersten Schwung Bilder zur vierten Staffel veröffentlicht. Werft hier einen Blick in die Galerie. (Quelle: TVLine)

Neu02.07.2018: TVLine hat einen ersten Schwung Bilder zur vierten Staffel veröffentlicht. Werft hier einen Blick in die Galerie. (Quelle: TVLine)

Neu02.07.2018: In Staffel 4 wird Jimmy Chucks Tod verarbeiten müssen. Er wird erste Schritte in die Welt der Kriminellen machen, was nicht nur seine Zukunft als Anwalt, sondern auch seine Beziehung zu Kim aufs Spiel setzt. Der Tod von Chuck wird auch auf Howard und Kim große Auswirkungen haben, denn erneut finden sie sich wegen der McGill-Brüder vor Gericht wieder. Mike Ehrmantraut wird derweil als Sicherheitsberater für Madrigal Electromotive's tätig und ist somit offiziell bei Gus Fring angestellt. Der Zusammenbruch von Hector wird eine Schockwelle durch das Drogenkartell senden und sowohl Gus' als auch Nachos Plan aufs Spiel setzen. Gus schlägt daraufhin einen neuen Weg ein, doch Nacho befindet sich bald in tödlicher Gefahr. (Quelle: AMC)

01.09.2017: Mit Chucks Tod im Finale der dritten Staffel wird Jimmy einen großen Schritt in Richtung Saul Goodman gemacht haben. Seine Fassade beginnt zu bröckeln. (Quelle: Deadline)

29.03.2017: Aaron Paul hat angeteasert, dass er in Staffel 3 zu sehen sein wird. Da das aber bereits bei vorherigen Staffeln im Gespräch war, bleibt wohl abzuwarten, ob er wirklich zu sehen ist. (Quelle: TVLine)

29.03.2017: Der aus "Breaking Bad" bekannte Gus Fring (Giancarlo Esposito) wird in Staffel 3 von "Better Call Saul" eine zentrale Rolle spielen. Sein Auftauchen wurde mit "Los Pollos Hermanos"-Teasern angekündigt. Es wird jedoch ein anderer Gus Fring sein, als der, den wir aus "Breaking Bad" kennen. Hier muss er seine Rolle erst finden und ist verschlossener. (Quelle: ComingSoon.net, Variety)

02.12.2016: Ein erster Blick hinter die Kulissen verrät, dass wir in Staffel 3 auch wieder einen Sprung in die Zukunft machen, wo wir Sauls neue Identität Gene sehen. (Quelle: Entertainment Weekly)

11.01.2016: Aaron Paul hofft nach wie vor, dass er in dem "Breaking Bad"-Prequel einen Gastauftritt bekommt, der Jesse Pinkman in jüngeren Jahren zeigt. Es hätten bereits vor dem Beginn der Seriendreharbeiten Gespräche darüber stattgefunden, wie Jesses Auftauchen aussehen könnte, deshalb sei er sehr aufgeregt, wann es endlich soweit sein wird. (Quelle: Variety)

11.06.2015: Vince Gilligan deutet über den weiteren Verlauf der Serie an, dass man mittlerweile versucht die Verwandlung von Jimmy McGill in Saul Goodman so weit wie möglich herauszuzögern, weil man Jimmy mittlerweile sehr zu schätzen wisse. (Quelle: Variety)

Catherine Bühnsack - myFanbase

Lest hier Spoiler zu weiteren aktuellen US-Serien