Spoiler: Better Call Saul, Staffel 6

Foto:

Mit Staffel 6 wird das "Breaking Bad"-Spin-Offs "Better Call Saul" voraussichtlich Anfang 2022 zu Ende gehen. Lest hier schon mal alle allgemeinen und episodenbezogenen Spoiler zu den neuen Folgen.

"Better Call Saul" ansehen:

Partnerlinks zu Amazon

Neu19.04.2022: Die Rückkehr von Walter White und Jesse Pinkman im Verlauf der sechsten Staffel werden nicht die größten Überraschungen für die Zuschauer sein, verspricht Serienmacher Peter Gould. (Quelle: The Hollywood Reporter)

Neu19.04.2022: Lalo wird den Zuschauern zeigen, dass er ein Genie ist. (Quelle: Entertainment Weekly)

Neu19.04.2022: Wir werden noch viel dunklere Seiten von Mike Ehrmantraut zu sehen bekommen. So düster wie nur möglich. (Quelle: Entertainment Weekly)

Neu19.04.2022: "Gus wird Liebe finden." Was genau das bedeutet, bleibt aber für Interpretationen offen. (Quelle: Entertainment Weekly)

Neu19.04.2022: Nacho wird sich in Staffel 6 verändern und endlich zu dem Mann, der er immer sein wollte. (Quelle: Entertainment Weekly)

Neu19.04.2022: Wir werden Seiten von Howard Hamlin zu sehen bekommen, die wir bisher nicht erwartet hätten. Wir erfahren, aus welchem Holz er geschnitzt ist und hätten diese Wendung wohl nie erwartet. (Quelle: Entertainment Weekly)

Neu19.04.2022: Staffel 6 wird sich mit der Frage befassen, wie weit Kim Wexler bereit ist zu gehen, um Gutes zu tun. Wird sie ihr Innenleben und ihre äußere Darstellung weiterhin voneinander trennen können? Rhea Seehorn verrät, dass es zu einer Implosion kommen wird. Es sei "erschütternd", würde nachdenklich stimmen, "spannend, schön, zum Nägel beißen und unglaublich komisch", verspricht Seehorn. Staffel 6 sei "atemberaubend, nachdenklich, erstaunlich und schockierend". Wir werden auf jeden Fall lernen, was es für Kim und Jimmy bedeutet, verheiratet zu sein und welchen Einfluss sie auf einander haben - zum Guten oder zum Schlechteren. Wir werden außerdem mehr über Kims Vergangenheit erfahren und warum sie nun so handelt, wie sie handelt, und sich zu einer Art Robin Hood aufspielt. (Quelle: Entertainment Weekly)

Neu19.04.2022: Bob Odenkirk verspricht, dass das Ende sehr zufriedenstellend sein wird. Man würde zwar nicht vorhersagen können, wohin die Serie sich entwickelt, aber es werde alles den Charakteren gerecht, wie sie in den letzten Jahren entwickelt wurden. (Quelle: Entertainment Weekly)

Neu19.04.2022: Wir werden erfahren, wie es mit "Gene" weitergeht, nachdem er nach Omaha geflohen ist. Bob Odenkirk verspricht, dass Gene nicht ewig Zimtschnecken backen wird. Wird er immer der Mann bleiben, der vor seinen Problemen wegrennt oder steckt in ihm noch ein wenig Saul Goodman, so dass er eine gerissene Lösung für seine Situation findet? (Quelle: Entertainment Weekly)

Neu19.04.2022: Lalo wird sich nicht damit zufriedengeben, so beschämt und rumgeschubst zu werden. Es ist davon auszugehen, dass er es sich zunutze machen wird, dass er nun Einfluss auf zwei Anwälte hat, wobei Kim zusätzlich auch noch eine sehr kluge Anwältin ist, was nützlich für ihn sein könnte. (Quelle: Entertainment Weekly)

Neu19.04.2022: In Staffel 6 wird es "turbulent" zugehen, verspricht Bob Odenkirk. Die Serie entwickelte sich bisher nur schrittweise weiter und so haben auch die Charaktere nur kleine Schritte gemacht. "Jetzt sind wir in der finalen Staffel und ich sehe, wie größere Dinge passieren, viel schneller. Es ist einfach eine turbulentere Serie. Die Handlung wird aufgepeppt." Staffel 6 werde Jimmy das letzte bisschen moralischen Kompass nehmen, damit er sich endgültig in Saul Goodman verwandle. "Dieses letzte Stück moralischen Kompass aus seinem Gehirn zu schneiden, wird eine aufwendige Operation und es wird sehr blutig und... schmerzhaft." (Quelle: Entertainment Weekly)

20.04.2021: Lalo Salamanca (Tony Dalton), Don Eladio Vuente (Steven Bauer) und Juan Bolsa (Javier Grajeda) werden in Staffel 6 voraussichtlich wieder auftauchen. (Quelle: Comicbook.com)

03.11.2020: Giancarlo Esposito hat bestätigt, dass die Dreharbeiten zu Staffel 6 im Frühjahr 2021 - voraussichtlich ab März - stattfinden werden. (Quelle: Comicbook.com)

27.10.2020: Die Serienmacher hoffen, die Produktion von Staffel 6 bis Ende 2020 anlaufen lassen zu können, doch so wie sich die Corona-Pandemie zurzeit entwickele, könne man nicht ausschließen, dass man die Dreharbeiten auch noch eine Weile verschiebe, bis es für alle Beteiligten wieder sicher sei, erklärte Peter Gould. (Quelle: Deadline)

11.08.2020: Bryan Cranston gibt bisher nicht Preis, ob er in der finalen Staffel von "Better Call Saul" als Walter White auftauchen wird. Er verrät nur soviel, dass er sofort bereit dazu wäre, wenn die Serienmacher ihn haben wollen. Eventuell wird Cranston aber als Regisseur in Staffel 6 dabei sein. Er sei bisher in jeder Staffel gefragt worden, allerdings habe es sich zeitlich nie mit seinen anderen Verpflichtungen vereinen lassen. (Quelle: Comicbook.com)

28.07.2020: Der ausführende Produzent Peter Gould hat in einem Interview mit Collider ausführlich über die bisherige Serie gesprochen und auch schon einen kleinen Ausblick gegeben, was uns in Staffel 6 erwartet. Er erklärt, warum Staffel 6 13 Episoden haben wird statt der bisher üblichen zehn und er wägt die Frage ab, ob wir Walter White oder Jesse Pinkman in den finalen Episoden zu sehen bekommen. (Quelle: Collider)

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

20.04.2020: Nacho wird in Staffel 6 in großer Gefahr schweben. Egal, wohin er sich nach dem Staffel-5-Finale bewegt, Lalo wird ihm auf den Fersen sein. Da Nacho nicht in "Breaking Bad" vorkommt, könnte alles passieren, aber Darsteller Michael Mando fürchtet, dass er sterben wird. Dennoch hat er die Hoffnung nicht aufgegeben, dass er eine zweite Chance im Leben erhält. Vielleicht kann Mike dabei eine wichtige Schlüsselfigur sein, denn er konnte ihm schon ansatzweise beweisen, dass er zuverlässig ist. (Quelle: TV Guide)

03.08.2018: Die Überschneidungen zwischen "Better Call Saul" und "Breaking Bad" rücken näher. Ob es aber in Staffel 4 schon soweit sein wird, bleibt abzuwarten. (Quelle: Deadline)

03.08.2018: Die Autoren wünschen sich, dass Jesse Pinkman und Walter White in "Better Call Saul" auftauchen. Der Moment soll jedoch stimmen und es soll in die Handlung passen. In Staffel 4 werden sie (noch) nicht auftauchen. (Quelle: TV Guide, Deadline)

03.08.2018: Es steht noch nicht fest, wann "Better Call Saul" enden wird und somit wann die Transformation von Jimmy McGill zu Saul Goodman abgeschlossen sein wird. Die Autoren planen nicht so weit in die Zukunft und entscheiden relativ spontan, wie sich die Geschichte und die Charaktere entwickeln. Es ist jedoch klar, dass die Entwicklung hin zu dieser Figur weitergehen muss und das bedeutet, dass der eigentlich sehr gute Jimmy McGill immer wieder ein Stück seiner Seele verliert, um irgendwann zum moralisch zwielichtigen Anwalt Saul Goodman zu werden. (Quelle: TV Guide)

02.07.2018: Bryan Cranston und Aaron Paul sind nach wie vor bereit einen Gastauftritt in "Better Call Saul" zu absolvieren. Sie könnten sich auch vorstellen, dass es nur ein kurzer Cameo ist, bei dem nicht mal Worte gewechselt werden. (Quelle: Entertainment Weekly)

11.01.2016: Aaron Paul hofft nach wie vor, dass er in dem "Breaking Bad"-Prequel einen Gastauftritt bekommt, der Jesse Pinkman in jüngeren Jahren zeigt. Es hätten bereits vor dem Beginn der Seriendreharbeiten Gespräche darüber stattgefunden, wie Jesses Auftauchen aussehen könnte, deshalb sei er sehr aufgeregt, wann es endlich soweit sein wird. (Quelle: Variety)

11.06.2015: Vince Gilligan deutet über den weiteren Verlauf der Serie an, dass man mittlerweile versucht die Verwandlung von Jimmy McGill in Saul Goodman so weit wie möglich herauszuzögern, weil man Jimmy mittlerweile sehr zu schätzen wisse. (Quelle: Variety)

Catherine Bühnsack - myFanbase

Lest hier Spoiler zu weiteren aktuellen US-Serien

Kommentare