Episode: #1.01 Dirty Dancing

In der "New Girl"-Episode #1.01 Dirty Dancing beziehtJess (Zooey Deschanel) eine neue Wohngemeinschaft mit drei Männern - Schmidt (Max Greenfield), Nick (Jake Johnson) und Coach (Damon Wayans Jr.) - und versucht, sich von ihrem Liebeskummer abzulenken. Schmidt will unbedingt auf eine Party gehen und braucht dazu Nicks Hilfe, und Coach versucht seinen Umgang mit Frauen zu verbessern.

Diese Serie ansehen:

Foto: New Girl - Copyright: 2011 Fox Broadcasting Co.; Autumn DeWilde/FOX
New Girl
© 2011 Fox Broadcasting Co.; Autumn DeWilde/FOX

Aufgrund der Anzeige, durch die sie auf die Wohnung gestoßen ist, dachte Jess eigentlich, ihre zukünftigen Mitbewohner wären weiblich. Stattdessen sitzen Nick, Schmidt und Coach vor ihr, drei etwa dreißigjährige Männer. Schmidt baggert Jess an, was seinen Mitbewohnern ziemlich peinlich ist. Jess findet die Wohnung toll und möchte einziehen, leidet jedoch unter der Trennung von ihrem Freund Spencer. Sie warnt die Männer davor, dass sie sich wohl einige Tage lang gehen lassen und trauern wird. Nick kann diesen Schmerz nachvollziehen, auch er wurde vor einem halben Jahr von seiner Freundin Caroline verlassen und ist noch nicht darüber hinweg. Die Männer sind erst nicht überzeugt davon, dass die singende Lehrerin Jess die richtige Mitbewohnerin für sie ist, als sie jedoch erwähnt, dass ihre beste Freundin Model ist, ist Schmidt überzeugt. Dieser will nun unbedingt auch seine Freunde für die Idee begeistern, Jess einziehen zu lassen. Coach ist dagegen, Nick wägt die Vor- und Nachteile ab – Schmidt wird das zu bunt und er bestimmt kurzerhand, dass Jess einziehen darf. Diese freut sich sehr.

Einige Tage später befindet sich Jess mitten in der Trauerphase und schaut sich weinend "Dirty Dancing" in Dauerschleife an. Die Männer müssen das hilflos mitansehen. Irgendwann wird es ihnen zu viel und sie versuchen Jess irgendwie wieder aufzubauen. Coach hat mit seinem Kommandostil keinen Erfolg. Schmidt jedoch stellt Jess einen Ausgehabend und eine zwanglose Affäre, mit der sie sich von ihrem Kummer ablenken kann, in Aussicht, und schafft es damit, sie aufzumuntern.

Als sich alle abends zum Ausgehen fertig machen, bittet Schmidt Nick darum, seine Ex-Freudin Caroline anzurufen, um ihm Karten für eine Spenden-Party zu besorgen, die er als wichtig für sein Selbstbewusstsein erachtet. Nick will davon jedoch nichts wissen, denn er versucht seit einem halben Jahr verzweifelt über Caroline hinwegzukommen – erfolglos. Jess versucht Schmidt Beziehungstipps zu geben, scheitert aber an der Umgangssprache der Männer. Dafür holt Coach sich Tipps zum sensibleren Umgang mit Frauen bei Jess. Doch Jess' Training zeigt nur mangelhafte Erfolge.

In der Bar ist Jess nach kurzer Zeit bereits angetrunken. Schmidt gibt ihr Ratschläge, wie sie einen Kerl abschleppen kann, und Jess begibt sich auf die Pirsch. Ihr skurilles Wesen steht ihr dabei jedoch eher im Weg. Schmidt trifft in der Bar auf alte Bekannte, die auch auf die Spenden-Party gehen. Als diese sich über Schmidt lustig machen und sein Anwesenheit dort in Frage stellen, bettelt er Nick noch einmal um Karten an. Dieser gibt schließlich nach und organisiert die Tickets von Caroline. Jess versucht mit Nick ein Gespräch über seine Gefühle zu führen, dieser ist jedoch nicht bereit dazu, sich ihr zu öffnen, stattdessen macht er sich lustig über sie. Dann wird Jess von Schmidts Freund Peter angeflirtet, die beiden trinken Wein zusammen und verabreden sich für den folgenden Abend.

Am nächsten Abend bekommt Jess Besuch von ihrer besten Freundin Cece, die als Model arbeitet. Die Männer beäugen sie ausgiebig und versuchen sich bei ihr einzuschmeicheln. Schmidt schießt dabei jedoch über das Ziel hinaus. Cece nimmt den Männern das Versprechen ab, Jess gut zu behandeln. Dann hilft sie Jess, sich für ihr Date fertig zu machen. In Ceces Kleid findet sie auch die Zustimmung ihrer Mitbewohner. Jess hat große Hoffnungen für die Verabredung.

Die Männer sind verkleidet als Cowboys auf dem Weg zur Spenden-Party. Dort treffen sie auf Caroline. Nick und sie versuchen, sich wie normale Freunde zu verhalten. Nick will von ihr wissen, warum sie sich damals von ihm getrennt hat. Sie gibt an, sie hätte sich von ihm nie richtig wertgeschätzt gefühlt. Erleichtert, dass es ausgesprochen ist, verabreden sich die beiden für später an der Bar. Schmidts Freunde tauchen bei der Party auf, auch Peter, dem Jess zu aufdringlich war und der sie deshalb ohne Absage versetzt hat. Daraufhin beschließen die Männer, statt zur Party zu gehen, Jess im Restaurant abzuholen. Schmidt trauert zwar erst darum, nicht auf die Party zu können, schließt sich seinen Freuden jedoch nach kurzer Bedenkzeit an.

Im Restaurant wartet Jess vergebens auf ihr Date und die Kellnerin bittet sie bereits zu gehen. In diesem Moment tauchen die Männer auf. Jess ist gerührt, dass die Mitbewohner ihre Party aufgegeben haben, um sich um sie zu kümmern. Als sie zu weinen beginnt, singen die Männer ihr eine schräge Version von "The Time of my Life" aus "Dirty Dancing" vor. Das muntert Jess auf. Schließlich werden alle vier aus dem Restaurant geworfen. Zurück zu Hause schauen sich alle gemeinsam den Film an.

Vera Stächelin - myFanbase


ÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "New Girl" über die Folge #1.01 Dirty Dancing diskutieren.