Interview mit Ryan Devlin

"Veronica Mars"-Alumnus Ryan Devlin startet derzeit mit Engagements in "Brothers & Sisters", "Grey's Anatomy" und "Cougar Town" richtig durch. Hier spricht er über die treuen "Veronica Mars"-Fans, die Zusammenarbeit mit seinen Kollegen an all den verschiedenartigen Sets und erzählt ein wenig von seiner Rundreise durch Deutschland.

Das Originalinterview könnt ihr hier nachlesen. Dort findet ihr auch ein paar Worte, die Ryan auf Deutsch geschrieben hat.

Das Interview enthält Spoiler zu "Brothers & Sisters" Staffel 5 und "Cougar Town" Staffel 2.

Foto: Copyright: Ryan Devlin
© Ryan Devlin

Achtung: © myFanbase 2011 - Das Exklusivinterview darf nicht auf anderen Internetseiten oder an sonstiger Stelle veröffentlicht werden!


1. Deine Nebenrolle in "Brothers & Sisters" ist schon dein dritter Auftritt in einer ABC-Serie innerhalb kurzer Zeit. Gibt es vielleicht bald die Möglichkeit, dich in einer Hauptrolle in einer ABC-Produktion zu sehen?

Ich liebe die Arbeit mit allen bei ABC, momentan haben sie die besten Serien im TV. Ihre Comedys und Dramaserien sind phantastisch! "Brothers & Sisters" war ein unglaubliches Erlebnis und wir hoffen derzeit alle auf eine weitere Staffel.

2. Du hast den Walker-Clan bei einer sehr chaotischen Weihnachtsfeier kennengelernt. Wie war es, Darsteller und Crew das erste Mal zu treffen?

Ganz ehrlich, ich hatte ein bisschen Angst davor, alle zu treffen. Sally Field, Rachel Griffiths, Calista Flockhart, Ron Rifkin... Sie sind alle solch tolle und gestandene Schauspieler! Aber zum Glück sind sie auch Menschen, die andere herzlich willkommen heißen. Nach wenigen Stunden des Rumkuchenessens, während wir eine Weihnachtsszene drehten, war es schon so, als sei ich Teil der Familie. Wir haben eine großartige Zeit beim Dreh dieser riesigen Familienszenen.

[SPOILER] 3. In Seths bisher letzter Szene sahen wir ihn aus der Wohnung stürmen, kurz bevor Kitty sich auf den Weg zu ihrem angeblichen Washington-Trip macht. Weißt du, wie Kittys Pläne sind, und werden wir dich als Seth wiedersehen?

Ich möchte euch nicht die Überraschung verderben... aber es kann nicht schaden zu sagen, dass nichts so ist, wie es scheint. Wir haben Seth definitiv nicht zum letzten Mal gesehen.

4. In der letzten Staffel von "Veronica Mars" hast du die Rolle des Mercer Hayes gespielt. Wussest du von Anfang an, dass er eine undurchsichtige Person ist?

Ich hatte keine Ahnung, dass ich den Bad Guy spiele, bis ich das letzte Skript bekam. Um euch die Wahrheit zu sagen, ich bin nichtmal sicher, ob die Autoren von Anfang an wussten, wo meine Geschichte hinführen würde. Aber ich habe es gerne gemacht - böse zu sein macht viel mehr Spaß, als gut zu sein!

5. Obwohl "Veronica Mars" schon vor Jahren endete, ist die Serie noch sehr beliebt. Hast du noch Kontakt zu anderen Darstellern aus der Serie?

"Veronica Mars"-Fans sind die Besten! Sie halten die Serie nach all den Jahren noch am Leben, und das sagt viel aus über die Qualität der Serie. Der Serienerfinder, Rob Thomas, schiebt mir weiterhin Schauspieljobs rüber. Er ist ein unheimlich loyaler und wahnsinnig talentierter Mensch. Und ich bin immer noch gut mit einigen der Castmitglieder befreundet. Es ist großartig zu sehen, wie ihre Karrieren gewachsen sind!

6. Welche Art von Rolle bevorzugst du, eine ernsthafte wie in "Grey's Anatomy" oder eine lustige wie in "Cougar Town"? Was macht mehr Spaß zu spielen?

Nun, die kurze Antwort ist, dass ich Rollen bevorzuge, an denen ich etwas verdiene ;). Als Schauspieler liebe ich einfach die Arbeit. Aber ich hatte das sehr schöne Problem, dass ich in letzter Zeit bei vielen Serien dabei sein konnte: Es gabe Zeiten, da drehte ich morgens "Cougar Town" und "Grey's Anatomy" am Nachmittag. Es war schwierig, zwischen diesen beiden Serien hin- und herzuswitchen (den ganzen Morgen über lachen und den ganzen Nachmittag lang weinen)... Aber es war eine lustige Herausforderung. Wenn ich unbedingt wählen MÜSSTE, würde ich mich für Comedy entscheiden.

[SPOILER] 7. Wie wahrscheinlich ist es, dass wir Smith nochmal bei "Cougar Town" wiedersehen? Sein letzter Auftritt war eher zufälliger Natur. Vielleicht entspannt sich sein Verhaltnis zu Laurie wieder? Denkst du, die Entscheidung der beiden, sich zu trennen, war richtig?

Wenn es nach mir ginge, wären Smith und Laurie noch zusammen. Ich liebe die Arbeit bei der Serie, und die gesamte Bestzung und Crew sind wirklich tolle Menschen. Es ist kriminell, wie viel Spaß wir an diesem Set haben. Aber Schluss zu machen war der richtige Schritt für Laurie, insofern verstehe ich, warum es so geschrieben wurde. Mir wurde vom Co-Serienmacher Bill Lawrence (neben erwähnt: ein phantastischer Typ) gesagt, dass wir in der nächsten Staffel noch mehr von Smith sehen werden. Kann es kaum erwarten!

8. Die Besetzung von "Party Down" zu treffen, muss sich angefühlt haben wie eine kleine "Veronica Mars"-Reunion. Hast du für die Rolle ganz normal vorgesprochen oder war es eine Gefälligkeit für Rob Thomas?

Das war eines der vielen Male, dass Rob Thomas mir einen Job besorgt hat. Ich liebe den Typ. Nein, im Ernst, ich liiieeebe den Typ. Wenn wir nicht beide mit wunderbaren Frauen verheiratet wären, dann würde ich ihm, glaub ich, einen Antrag machen. Und mit meinem VM-Kumpel Ryan Hansen und meiner "Weather Girl"-Kollegin Jane Lynch... nun, es war ein Bonus, bezahlt zu werden, denn es war so, als würden wir den ganzen Tag gemeinsam rumhängen.

9. Wie war es, bei einer so kleinen Produktion mit wenig Ressourcen aber offensichtlich riesigem kreativen Potential mitzuwirken?

Es war ein wirklich lustiges Set. Niemand hat es wegen des Geldes gemacht (ich glaube, in der ganzen Woche habe ich $9 und ein Snickers verdient). Man arbeitet hart, um die Szenen im Zeitrahmen im Kasten zu haben, und du versuchst, nicht jede einzelne Aufnahme zu vermasseln, weil Jane Lynch was Neues, Witziges und Unerwartetes sagt. Sie ist phantastisch!

10. Wie fühlt man sich, wenn man von Shonda Rhimes per Twitter so mit Komplimenten überhäuft wird wie du im letzten Herbst?

Ich wusste gar nicht, dass Shonda mich per Twitter gelobt hat - das ist phantastisch! Sie ist eine der talentiertesten Autoren/Produzenten in diesem Geschäft und ihr Erfolg ist absolut verdient. Ich habe viel Glück, dass ich mit so großartigen kreativen Talenten arbeiten konnte: Rob Thomas, Bill Lawrence, Bob Fisher, Shonda Rhimes. Sie sind die Besten!

11. Bei Twitter schriebst du neulich, dass du Deutsch sprichst. Magst du uns einen kleinen Vorgeschmack geben?

Ich habe 2001 eine Woche in München beim Oktoberfest verbracht, aber das einzige Deutsch, das ich dort gelernt habe war "Prost!". Dann haben ich eine Tour durch Köln, Düsseldorf und Berlin gemacht... aber ich habe nur ein paar Worte am Rande aufpicken können. Guten tag, wie geht's... die Basics. Aber ich freue mich darauf, mehr zu lernen! Ich liebe Deutschland, es ist ein unglaulich vielseitiges Land voll von Geschichte, wundervollen Städten und schöner Natur.

12. myFanbase ist eine Website, die sich Fernsehserien widmet. Hast du eine Lieblingsserie?

Es gibt zur Zeit soviel großartiges Fernsehen, dass es schwer ist, sich festzulegen. Natürlich schaue ich mir "Brothers & Sisters" und "Cougar Town" an. Und ich liebe "Modern Family", The Middle, "30 Rock", "The Office" und "White Collar". Kann es nicht erwarten zu sehen, was als nächstes herauskommt!
Danke!

Nicole Oebel - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen