Episode: #11.24 The Bow Tie Asymmetry

In der "The Big Bang Theory"-Episode #11.24 The Bow Tie Asymmetry erscheinen Amys (Mayim Bialik) und Sheldons (Jim Parsons) Familien zur Hochzeit und jeder, außer die Braut und der Bräutigam, achtet darauf, dass alles nach Plan geht.

Foto: Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Penny bereitet die Clique auf den Samstag vor, an dem Amy und Sheldon heiraten werden, und vergleicht die Situation mit einem Superhelden-Team, bei dem jeder seine Aufgabe hat. Für Amy jedoch ist es mehr wie bei der Gemeinschaft des Rings aus "Herr der Ringe", weil die Freunde an verschiedenen Orten unterschiedliche Aufgaben haben werden. Ihre Mutter ist für sie dabei der Balrog.

Nach ihrer Rückkehr in ihre Wohnung stellt Amy fest, dass sich Sheldon beim Binden der Fliege schwertut, weil er es nicht perfekt hinbekommt. Daher erklärt sie ihm, dass in der Renaissance solche Unperfektheiten absichtlich geschaffen wurden, was Sheldon zu der Frage nach der Erziehung ihrer Kinder veranlasst, weil er sich eher Epoche der Aufklärung sieht. Er versichert ihr in dem Gespräch auch, dass er sie auf jeden Fall am Samstag heiraten wird und sich nicht einmal von seinem zukünftigen Ich davon abringen lassen würde.

In der Zwischenzeit holt Penny Amys Eltern ab und stellt eine Frage an Mr. Fowler, die jedoch von seiner Frau beantwortet wird. Amys Mutter ärgert sich zudem, dass ihre Tochter am Tag vor ihrer Hochzeit keine Zeit dafür hatte, sie abzuholen, und geht davon aus, dass sie nur auf ihren Tod hofft, um das Porzellan zu erben. Währenddessen holt Raj Sheldons Schwester und Mutter ab, wobei herauskommt, dass Missy zum zweiten Mal schwanger ist und getrennt von ihrem Partner lebt.

In der Wohnung unterhalten sich Leonard, Amy und Sheldon mit seinem Bruder, wobei Amys Georges Akzent auffällt. Sie erkundigt sich bei Sheldon danach, ob er das auch kann, und versucht ihn dazu zu überreden, so zu sprechen, was er aber nicht möchte. In dem Moment erscheint Raj mit Missy, die Amy zum ersten Mal kennenlernt. Die Aussage, dass sie sich schon immer eine Schwester gewünschte habe, kann Sheldon nicht nachvollziehen. Wenig später kommt auch die entnervte Penny mit Amys Eltern herein und ihre Mutter betont überdeutlich, wie sehr sie sich freut, dass Amy doch noch heiratet.

Howard hat einen Hund im Garten gefunden und versichert Bernadette, dass er den Eigentümer deswegen schon angerufen habe, weil sie nicht noch ein Haustier aufnehmen möchte. Zu Howards Überraschung erweist sich der Besitzer als Mark Hamill, der ihm gerne eine Gefallen zur Belohnung erweisen würde. Tatsächlich kommt Howard einer in den Sinn. Wenig später besucht er den Comicladen und teilt Stuart und Denise mit, dass Hamill Sheldon trauen wird, woraufhin Denise Stuart doch zur Hochzeit begleiten möchte, obwohl sie das erst nicht wollte.

Die Freunde sprechen mit Amys Familie, wobei ihre Mutter erzählt, dass Amy alleine zuhause Theaterstücke aufgeführt hat, weil sie wegen ihr nicht an den Schulstücken teilnehmen durfte. Da Sheldon über die String Theorie nachdachte, hat er das Gespräch nicht mitbekommen, was Amys Mutter zu der abfälligen Bemerkung gegenüber ihrem Mann veranlasst, dass sie bei ihnen leben muss, wenn er verstirbt.

Am Tag der Hochzeit sprechen Raj und Howard erst mit Bert, bis Raj Mark Hamill auffällt. Howard weiht ihn daher darin ein, dass Mark die Trauung vollziehen wird, womit er Sheldon überraschen möchte. Daher sucht er anschließend auch Wil auf, um ihm zu sagen, dass er diese Funktion nicht mehr übernehmen wird.

Leonard hält sich in der Zwischenzeit bei Sheldon auf und ist gerührt davon, dass er heiraten wird. Als er scherzt, dass er damit offiziell Amys Problem wird, erwidert Sheldon, dass er immer Leonards Problem sein wird. In dem Augenblick kommt Mary herein und ist ebenfalls sehr emotional. Nachdem sie ihm gesagt hat, wie stolz sein Vater auf ihn wäre, bedankt sich Sheldon bei seiner Mutter für alles, was sie für ihn getan hat. Ihre Bemerkung in Bezug auf die Liebe darüber, dass manchmal das Unperfekte die Perfektion ausmacht, lässt ihn einen Geistesblitz haben und sofort verlässt er den Raum.

Zur gleichen Zeit spricht Wil Mark an, der ihn aber nicht kennt. Wils Bemerkung, dass er sich die ganze Nacht Notizen zu der Rede gemacht hat, begreift er nicht, sondern bedankt sich nur für den Zettel. Währenddessen betritt Sheldon Amys Raum und ist begeistert von ihrem Aussehen, allerdings geht es ihm vor allem darum, dass die Bemerkung seiner Mutter ihm einen wichtigen Hinweis in Bezug auf die String Theorie gegeben hat. Amy kann seinen Gedanken folgen und macht einen wichtigen Vorschlag, ehe die beiden auf einem Spiegel die Rechnungen für die Theorien aufschreiben.

Howard teilt den Gästen mit, dass die Braut und der Bräutigam noch einen Moment brauchen werden, weswegen er die Gäste Mark zu "Star Wars" befragen lässt. Da Mark nicht die präzisen Antwort kennt, hilft Stuart aus und beeindruckt mit seinem Wissen Denise. In der Zwischenzeit sieht Leonard nach Amy und Sheldon und möchte sie dazu drängen, die Trauung zu vollziehen, bleibt aber vor Begeisterung an ihren Rechnungen hängen.

Derweilen weist Penny Amys Mutter scharf zurecht, als sie den Verdacht äußert, Sheldon hätte Amy sitzen lassen. Sie verlangt daraufhin von ihrem Mann, Penny die Meinung zu sagen, aber er bedankt sich bloß bei ihr. Anschließend sucht Penny das zukünftige Ehepaar auf und durch ihre Worte wird Sheldon bewusst, dass sie beide noch das ganze Leben für die Wissenschaft Zeit haben werden und dass sie sich daher jetzt trauen lassen sollten.

Die Tatsache, dass Mark Hamill ihn traut, macht Sheldon sprachlos und Leonard weist ihn darauf hin, dass er das Howard zu verdanken hat. Nachdem Amy von ihrem Vater an Sheldon übergeben wurde, tauschen die beiden ihre Ehegelübde. Amy erwähnt dabei, dass obwohl sie in einem Artikel Liebe auf den ersten Blick kritisierte, es bei ihm so wahr und dass sie ihn jeden Tag mehr liebt. Sheldon hingegen, der vor Überwältigung nicht die passenden Worte findet, möchte ihr ihr gesamtes Leben zeigen, wie sehr er sie liebt. Diese Worte rühren Mark so sehr, dass es einen Moment dauert, bis er sie danach fragt, ob sie einander heiraten wollen und sie nach ihrer Bestätigung der Frage die Trauung vollzieht. Sheldon führt anschließend Amy nach draußen, wobei Wil für sie singt.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Big Bang Theory" über die Folge #11.24 The Bow Tie Asymmetry diskutieren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen