Episode: #6.12 Rohe Fäuste

In "Raw Talent", der zwölften Episode von "Teen Wolf" Staffel 6, suchen Scott (Tyler Posey) und Malia (Shelley Hennig) nach Argent, Parrish (Ryan Kelley) untersucht etwas im Eichen House, und Liam (Dylan Sprayberry) muss sich mit seinem Jähzorn auseinandersetzen.

Foto: Ryan Kelley - Copyright: myFanbase/Nicole Oebel
Ryan Kelley
© myFanbase/Nicole Oebel

Theo wohnt in seinem Auto. Um nachts zu schlafen, parkt er auf verschiedenen Plätzen, wird aber immer von der Polizei verjagt. Eines Nachts bemerkt er eine Spinne, die in ihn hineinkrabbelt. Er bricht in die Tierklinik ein und sticht mit einem Messer in seine Haut, um das Tier aufzuspießen. Daraufhin löst es sich in Rauch auf. Er überlegt Scott anzurufen, wird dann aber von Leuten überrascht, die Waffen auf ihn richten. Er ergibt sich, und es fallen Schüsse.

Scott, Malia und Lydia sind im Wald und stellen fest, dass sie Argent die Patronenhülle zeigen müssen, um herauszufinden, wer den Höllenhund Halwyn getötet hat. Scott erinnert sich an den Tag im Wald, als er gejagt wurde. Als er plötzlich viele schlagende Herzen um sich herum wahrnimmt, glaubt er die Jäger aus seiner Erinnerung zu sehen und will, dass Malia und Lydia fliehen. Er selbst rennt los und seine Verwandlung vollzieht sich, als er glaubt, von den Jägern umzingelt zu sein. Er stürzt sich auf einen. Es ist jedoch Sheriff Stilinski, der ihn zur Vernunft bringt. Parrish ruft die anderen Polizisten zurück, aber eine von ihnen hat Scotts Wolfsaugen gesehen. Als Scott sich wieder zurück verwandelt hat, sprechen sie kurz über die Kugel, die Halwyn getötet hat, da es doch eigentlich unmöglich sein soll, Höllenhunde zu töten. Scott meint, es handele sich wahrscheinlich, um eine spezielle Kugel. Dass er die Kugel hat, verrät er nicht. Später im Auto einigen sich Scott, Lydia und Malia zunächst mit Argent zu sprechen, bevor sie jemand anderem davon erzählen.

Liam macht sich fürs Lacrosse-Training fertig und erklärt Mason, dass Brett mit ihm die jüngeren Schüler trainieren will. Einer dieser Schüler, Aaron, bedankt sich bei Liam. Auf dem Flur werden Liam und Mason von der neuen Vertrauenslehrerin Tamora Monroe angesprochen, welche Liam dringend dazu auffordert, zu ihr in die Sprechstunde zu kommen. Als sie ihre Bürotür öffnet, sieht sie ein Messer, das in ihrem Schreibtisch steckt und eine Botschaft an der Wand: „Möglichkeiten vermehren sich, wenn man sie nutzt“. Mason sieht die Botschaft, aber dann schlägt sie ihm die Tür vor der Nase zu. Indessen setzt Aaron in der Umkleide seinen Helm auf und wird sofort von einem Spinnenschwarm überwältigt.

Parrish und Lydia probieren Parrishs Codekarte an den Zellen im Büro des Sheriffs aus, aber Lydia sagt, dies sei nicht das Geräusch, dass sie in ihrer Vision gehört habe. Sie überlegen, dass es die Codekarten im Eichen House gewesen sein könnten. Parrish will Lydia nicht dorthin gehen lassen, sondern er geht selbst. Scott und Malia untersuchen gleichzeitig Argents Bunker nach Hinweisen, wo er sich befinden und was er treiben könnte. Scott findet diverse Waffen, während Malia versucht, das Passwort an Argents Computer zu knacken. Sie fragt Scott, warum er im Wald glaubte, von Jägern verfolgt zu werden, wo es doch in Beacon Hills keine Jäger mehr gebe. Scott antwortet nicht. Stattdessen wird ihm klar, dass Argents Passwort ALLISON lautet. So können sie den Computer öffnen.

Im Eichen House erfährt Parrish von Dr. Fenris, dass Halwyn die Zelle für sich als Höllenhund in 1912 selber erbaut hat, um dort sozusagen abzuwarten, bis „es“ auftaucht. Die Lichter flackern und eine ängstliche Frauenstimme ruft. Parrish will sofort in diesen Zellenbereich hinein, aber Fenris hat zu große Angst. Als Parrish ihn mit seinen orange leuchtenden Höllenhund-Augen anblitzt, gehorcht Fenris, sperrt Parrish dann aber sofort in diesem Zellentrakt ein. Indessen bekommt Liam auf dem Lacrosse-Feld gegen Brett kein Bein auf den Boden, und auch Corey, der laut Mason den ganzen Sommer als Torhüter trainiert habe, kann keinen Ball halten. Brett erinnert Liam daran, dass er von seinem Jähzorn weiß und sieht, dass Liam sich nicht unter Kontrolle habe. Das müsse er aber schaffen, bevor Scott Beacon Hills verlässt. Tamora Monroe beobachtet das Training vom Parkplatz aus und wird aufmerksam auf Bretts enorme Stärke auf dem Feld.

Parrish folgt der Frauenstimme bis in den Duschraum, wo ein loses Stromkabel flackert und der Boden von Leichen übersät ist. Die Frau, die gerufen hatte, sagt „es“ sei da, als Fenris hinzu kommt. Er greift sich ein Stromkabel und rammt es Parrish in die Brust. Liam schäumt derweil über vor Wut und läuft in die Umkleide, wo er auf einen Spint einprügelt. Es bleiben deutliche Beulen in der Schranktür. Argent befindet sich in einem Lagerhaus und ist kurz davor, ein Waffengeschäft abzuschließen. Er fordert von den Käufern, die wie Soldaten gekleidet sind, jedoch zu erfahren, für wen und zu welchem Zweck sie die Waffen kaufen wollen. Es kommt zur Auseinandersetzung. Scott und Malia tauchen auf und überwältigen einen Mann, von dem Argent sagt, er sei sein Spitzel gewesen. Es entsteht eine Schießerei, wobei der Anführer der Käufer fliehen kann. Scott und Malia erklären Argent, dass sie mittels seines Computers erfahren haben, wo er ist.

Fenris bringt Parrish in Halwyns Zelle. Parrish glaubt, dass keine Zelle ihn halten kann, aber Fenris lässt ihn wissen, dass er ihn sozusagen einfrieren kann, und lässt eisige Luft in die Zelle. Fenris erklärt, ihm sei klar geworden, dass man die Wesen in der geschlossenen Einheit des Eichen House besser töten sollte, um die Menschen wirklich zu schützen. Lydia sitzt indes im Büro des Sheriffs und bekommt eine Erinnerung auf ihrem Handy, dass sie Anmeldefrist auf dem College sehr bald abläuft. Dann aber wird sie von einem Walkie Talkie abgelenkt. Sie nimmt es in die Hand und hört Fenris‘ Drohung an Parrish.

Monroe lauert Brett auf dem Parkplatz auf und wirft ihm einen Lacrosse-Ball zu, der in Wolfsbane eingepudert ist. Brett bricht zusammen und sie macht ihm klar, dass er es nicht verdient habe, so viel Macht zu besitzen, Menschen Angst einzujagen. Sie greift ihn mit dem Lacrosse-Schläger an. Als sie sieht, wie schnell er heilt, ist sie außer sich vor Wut und will ihn mit einem Messer angreifen. Er versetzt ihr einen Hieb mit seinen Krallen und trifft sie am Hals. Anschließend rennt er weg.

Argent erklärt, dass er untersucht habe, wieso es in letzter Zeit so viele Waffenverkäufe gegeben habe. Scott fragt ihn wegen der Kugel, die auf der Hülle das Argent-Emblem trägt und er sagt, er habe keine solche mehr hergestellt, seit Allison gestorben ist. Sie müssen das Innere der Kugel finden, um herauszubekommen, wer Halwyn ermordet hat. Corey und Mason suchen derweil Liam auf und finden gemeinsam in der Umkleide eine Blutspur. Aaron ist der einzige, der beim Training fehlte und so suchen sie nach ihm. Sie finden ihn in einem dunklen Klassenzimmer und fragen, warum er nicht auf ihre Anrufe reagiert habe. Er antwortet „Muss gestorben sein“.

Lydia betritt das Eichen House und sucht nach Parrish. Dieser wird gerade von Fenris mit einer Waffe bedroht. Fenris meint, er könne einfach nicht mehr mit der Angst leben. Lydia hält ihn mit ihren Banshee-Fähigkeiten im letzten Moment davon ab, Parrish zu erschießen. Malia und Scott suchen indessen die Stelle auf, wo Halwyn ermordet wurde. Malia lässt Scott wissen, dass sie sich Sorgen um ihn macht und die beiden reden über ihre Erinnerungen, ans Gejagt werden. Argent taucht auf und gemeinsam finden sie die gesuchte Kugel.

Bei Scott zuhause berichtet Lydia, dass Fenris aus Angst alle übernatürlichen Wesen in Eichen House getötet habe. Scott glaubt, es gehe alles auf die Angst zurück. Die Menschen haben zu viel gesehen und nun haben sie Angst vor ihnen. Angst verändere Menschen und sie würden dadurch unberechenbar. Monroe jagt Brett im Wald. Als sie jedoch einander gegenüber stehen, wird Brett von einem Pfeil getroffen, und verschwindet. Gerard Argent tritt aus dem Schatten und erklärt Monroe, er erkenne ihr ungeschliffenes Talent fürs Jagen.

Nicole Oebel - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Teen Wolf" über die Folge #6.12 Rohe Fäuste diskutieren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen