Episode: #3.10 Explosionen

Nach einer fürchterlichen Explosion in Dells Haus landen seine Tochter Betsy und seine Frau Heather im Krankenhaus. Alle versuchen verzweifelt, die Leben der beiden zu retten. Die Anspannung zwischen Addison und ihrem Vater steigt noch mehr an, als ihre Mutter Bizzy auftaucht und ein schockierendes Familiengeheimnis platzen lässt.

Foto: Copyright: 2009 ABC Studios
© 2009 ABC Studios

Dell verabschiedet sich von Betsy und Heather, da er zur Arbeit gehen muss. Als er ins Auto steigt, explodiert plötzlich sein Haus.

Addison trifft sich mit ihrem Vater am Flughafen, um zu erfahren, warum ihre Mutter nach Los Angeles kommt. Doch dieser meint nur, sie solle ihre Mutter selbst fragen und verschwindet dann. Bizzy, Addisons Mutter, erreicht kurze Zeit später den Privatflughafen, doch gibt ihrer Tochter auch keine Antwort auf die Frage, sondern kritisiert lediglich ihre neue Frisur. Kurz darauf treffen sie alle bei Addison zu Hause ein. Sam und Addison ziehen sich auf die Terrasse zurück und fragen sich, was eigentlich vor sich geht.

Doch der Abend wird unterbrochen, als Sam die Nachricht von Dell bekommt. Sofort machen sie sich auf ins Krankenhaus, wo Heather und Betsy bereits versorgt werden. Charlotte übernimmt sofort die Führung, um das ausgebrochene Chaos zu regeln. Pete kümmert sich mit einigen anderen Ärzten um Heather, die kaum eine Überlebenschance hat, während Dell bei Betsy bleibt, sie inzwischen stabilisiert wurde. Dort stehen ihm auch Addison, Sam und Violet bei und Cooper informiert ihn über Betsys Zustand. Kurz darauf informiert Charlotte Dell darüber, dass Heather Meth im Haus gekocht hat und die Explosion darauf zurück zu führen ist.

Dell macht sich sofort auf den Weg zu Heather, die inzwischen stabilisiert werden konnte und macht ihr klar, dass er sich wünscht, dass sie einen grausamen Tod erleiden wird, für das was sie Betsy angetan hat. Pete hört dies mit an und versucht in der folgenden Behandlung von Heather alles, um diese dazu zu bringen, um ihr Leben kämpfen.

Als Addison später nach Hause geht, trifft sie auf Susan, der rechten Hand ihrer Mutter. Addison fragt sofort, ob Susan wüsste, was vor sich geht, doch auch diese hat scheinbar keine Ahnung. Als sie jedoch gemeinsam ins Wohnzimmer gehen, verlässt Addisons Vater plötzlich den Raum, was Addison sehr wundert. Sie berichtet Sam darüber und glaubt, dass ihr Vater ein Verhältnis mit Susan hat und regt sich darüber auf. Sam versucht ihr zu verdeutlichen, dass sie ihre Eltern aus dem Haus schmeißen soll. Sie macht sich auf den Weg und platzt plötzlich dazwischen, als ihre Mutter und Susan sich küssen. Vollkommen fertig macht sie sich wieder zurück zu Sam. Sie legt sich zu ihm ins Bett ohne ein Wort zu sagen.

Am nächsten Tag trifft Addison im Fahrstuhl auf Sheldon uns ist noch immer vollkommen durch den Wind, da sie nur über ein Lösungswort für ein Kreuzworträtsel nachdenkt. Als sie dann in der Praxis ankommt, sieht sie ihre Mutter und Sheldon fragt sie direkt, ob sie mit zu ihm ins Büro gehen will. Dort macht er ihr klar, dass sie mit ihren Eltern sprechen muss.

Dell ist noch immer bei Betsy und vollkommen fertig, da er eine wunderbare Zukunft für seine Tochter möchte und Angst hat, dass ihr Leben nur aus Leid besteht. Dann wacht Betsy jedoch auf und fragt sofort nach Heather. Auch diese fragt nach ihrer Tochter, während Pete und die anderen versuchen alles in ihrer Macht stehende für Heather zu tun. Pete spricht Dell auf Heathers Zustand an, da sicher ist, dass sie nicht überleben wird. Dell weigert sich jedoch, dass Betsy ihre Mutter sehen darf, da sie der Grund ist, warum sich alle im Krankenhaus befinden und Heather es nicht verdient hat ihre Tochter zu sehen, die sie fast getötet hat.

Cooper kommt dann zu Dell, der ihm freudig sagt, dass Betsy wieder vollkommen in Ordnung kommen wird und außer Gefahr ist. Alle sind erleichtert und Naomi, die Dell anbietet, dass er bei ihr wohnen kann, macht sich sofort auf den Weg, um Dell endlich was zu essen zu holen. Dann erfährt Dell, dass Pete Betsy zu Heather bringen will, macht sich sofort auf den Weg und nimmt seine Tochter sofort mit, damit sie nicht zu Heather kann.

Sam trifft derweil auf Bizzy und versucht Addison zu entschuldigen, doch Bizzy weiß, dass ihre Tochter ihr aus dem Weg geht. Violet kommt zu den beiden und fühlt sich ein wenig unwohl, als Bizzy sie auf dessen Mann anspricht. Bevor das Gespräch jedoch noch unangenehmer werden kann, kommt Addison in die Praxis und will mit ihr über alles sprechen. Dort muss sie jedoch erfahren, dass nicht ihr Vater der Auslöser für den Kuss zwischen Bizzy und Susan war, sondern die beiden Frauen schon seit 20 Jahren eine Affäre haben. Ihre Mutter war sich schon im Alter von 14 Jahren darüber bewusst, dass sie lesbisch ist und ist sich sicher, dass auch ihr Mann schon immer die Wahrheit wusste. Addison will wissen, warum sie überhaupt geheiratet hat und ihre Mutter meint, dass sich eine homosexuelle Beziehung nicht mit ihrem Stand und den Erwartungen ihrer Eltern gedeckt hat. Sie hat immer nach den Erwartungen anderer gelebt und ihren Mann und ihre Kinder geliebt, aber eben nie das Glück für sich gefunden, was sie letztlich in Susan gefunden hat.

Im Krankenhaus rastet Dell vollkommen aus und schlägt auf Pete ein, der ihm jedoch sagt, dass er einen Fehler damit macht Betsy nicht zu Heather zu lassen. Dell lässt jedoch nicht mit sich reden, sondern schreit Pete nur an, dass er sich von seiner Familie fernhalten soll. Violet versucht die Situation zu beruhigen, doch Pete macht ihr klar, dass Betsy ihren Lebtag nicht mehr glücklich wird, wenn sie sich nicht von ihrer Mutter verabschieden kann.

Zuhause spricht Addison mit ihrem Vater, der ihr sagt, dass Bizzy alles für sie ist und Liebe nun mal kompliziert ist. Addison regt sich jedoch über ihre Mutter auf und versteht nicht, wie ihr Vater damit leben kann eine Frau zu lieben, die jemand anderen liebt. Ihr Leben lang dachte sie, ihr Vater wäre Schuld an ihrer Art, doch nun erfährt sie, dass er das Opfer war und es macht sie fertig und lässt sie beide nicht mehr respektieren.

Cooper und Charlotte argumentieren derweil erneut, doch küssen sich dann und schlafen miteinander, während Addison bei Sam im Bett liegt und ihn küsst als er zu ihr kommt. Doch Sam wehrt sie ab und meint nur, dass dies kein geeigneter Zeitpunkt sei. Sie legen sich gemeinsam hin, umarmen sich und Addison entschuldigt sich für ihr Verhalten. Dann geht Sam zu Addisons Eltern und meint sie sollten verschwinden, da Addison vollkommen fertig ist und die Anwesenheit aller nur schädlich für sie ist.

Nachdem sie miteinander geschlafen haben, macht Cooper ziemlich schnell klar, dass es nur eine Überreaktion seinerseits war und er immer noch sauer auf Charlotte ist. Dell spricht derweil mit Violet, da Betsy ihm gesagt hat, dass sie ihn hasst. Violet macht Dell klar, dass er Betsy nur beschützen will, aber er auch an Betsys Wünsche denken muss. Dell sagt ihr daraufhin, dass er am Abend zuvor Indizien gefunden hat, dass Heather wieder Drogen nimmt, Heather damit konfrontiert hat, aber ihr schließlich Glauben geschenkt hat. Das Ergebnis war die Explosion und Dell meint, dass es seine Schuld sei und er will Betsy nicht noch mehr zumuten. Violet versteht ihn, aber bittet ihn Gnade zu zeigen.

Pete ist bei Heather, die denkt er wäre Dell und sich für alles entschuldigt, was sie getan hat. Pete vergibt Heather und diese weint und entschuldigt sich weiterhin für alles und sagt, dass sie eine gute Mutter sein wollte. Er nimmt ihre Hand, vergibt ihr und sagt, dass er sie liebt. Kurz darauf verstirbt Heather. Als Pete die Geräte abstellt, kommt Dell in Heathers Krankenzimmer, doch es ist schon zu spät.

Am nächsten Morgen geht Susan zu Addison, entschuldigt sich bei ihr und sagt, wann sie abfliegen werden. Dann kommt Sam zu Addison und informiert sie darüber, dass Heather verstorben ist. Gemeinsam finden sich alle im Krankenhaus ein und unterstützen Dell. Dieser weiß nicht, was er seiner Tochter sagen soll, doch Addison macht ihm klar, dass er die Wahrheit sagen soll, so schmerzhaft diese auch sein mag.

Als Cooper später zu Charlotte geht, entschuldigt sich diese für ihre Lüge und sagt ihm, dass sie wünscht, er würde ihr vergeben. Cooper meint jedoch nur, dass Heather gestorben ist und lässt sie allein zurück.

Addison macht sich auf den Weg zum Flughafen, um ihre Eltern zu verabschieden. Susan und ihr Vater verlassen den Wartesaal, damit sie allein mit Bizzy sprechen kann und die beiden haben ihren gewohnten Small-Talk über unwichtige Dinge.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Private Practice" über die Folge #3.10 Explosionen diskutieren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen