Filme der Hauptdarsteller

Hier erfahrt Ihr alles über die Filme, in denen die "One Tree Hill"-Hauptdarsteller mitgewirkt haben.

Foto: Copyright: 2012 Warner Bros. Ent.
© 2012 Warner Bros. Ent.

Danneel Ackles in "Harold & Kumar – Alle Jahre wieder"
Veröffentlichungsdatum (DE): 23.11.2012

Sechs Jahre sind vergangen seit Harolds und Kumars verrückten Abenteuern in Guantanamo Bay und seitdem ist viel passiert: Harold ist mittlerweile mit Maria verheiratet und in die Vorstadt gezogen, wo ihn für Weihnachten Marias Familie erwartet. Kumar hingegen hat sich vor kurzem von Vanessa getrennt, die allerdings unverhofft von ihm schwanger geworden ist. Als Harold und Kumar nach Jahren per Zufall wieder aufeinandertreffen, nimmt das Chaos sogleich seinen Lauf.

Zur Rezension von "Harold & Kumar – Alle Jahre wieder"

Foto: Copyright: 2011 Sony Pictures Releasing GmbH
© 2011 Sony Pictures Releasing GmbH

Danneel Ackles in "The Roommate"
Veröffentlichungsdatum (DE): 31.03.2011

Sara möchte ihr erstes Semester auf einer Universität beginnen. Sie findet schnell Freunde, unter anderem Tracy und Stephan, und fängt an, das Leben auf dem Collage zu genießen. Als ihre Mitbewohnerin Rebecca bei ihr einzieht, scheint ihr Studentenleben perfekt zu sein, denn auch in Rebecca findet sie eine sehr gute Freundin. Doch Rebecca fängt an, Sara rund um die Uhr zu kontrollieren und sie beschützen zu wollen. Bis sie schließlich zu weit geht und ihr wahres Gesicht enthüllt...

Zur Rezension von "The Roommate"

Foto: Copyright: Paramount Pictures
© Paramount Pictures

Sophia Bush in "Powder Girl"
Veröffentlichungsdatum (DE): 17.03.2011

Die 19-jährige Kim (Felicity Jones) arbeitet in einem Burgerladen, um für sich und ihren Vater zu sorgen. Eines Tages erhält sie die Möglichkeit, in St. Anton als "Chalet Girl" zu arbeiten. Trotz einiger Zweifel, übernimmt sie den Job für vier Monate und kümmert sich dabei um den schönen Jonny (Ed Westwick) und seine Familie bei ihren Wochenendbesuchen. Sie bedient die Familie von vorne bis hinten und lernt in ihrer freien Zeit den Finnen Mikki (Ken Duken) kennen, der ihr in der schneebedeckten Berglandschaft von Österreich das Snowboarden beibringt.

Zur Rezension von "Powder Girl"

Foto: Copyright: Koch Media Home Entertainment
© Koch Media Home Entertainment

Robert Buckley in "Killer Movie"
Veröffentlichungsdatum (DE): 04.03.2011

Der auf Reality-TV spezialisierte Regisseur Jake Tanner braucht dringend einen neuen Auftrag und lässt sich dazu überreden mit der berühmten Schauspielerin und Skandalnudel Blanca Champion in eine Kleinstadt zu reisen, um dort eine Reality-Serie über ein Highschool-Eishockeyteam zu drehen. Kaum in der Kleinstadt angekommen, muss Jake feststellen, dass es längst nicht mehr nur um das Eishockeyteam geht. Der brutale Mord an der Schülerin Jaynie erregt die Gemüter und lässt in den Augen der Produzentin Lee bereits die Dollarzeichen aufblitzen.

Zur Rezension von "Killer Movie"

Foto: Copyright: Concorde Home Entertainment
© Concorde Home Entertainment

Sophia Bush in "Stay Alive"
Veröffentlichungsdatum (DE): 20.09.2009

Loomis Crowley kommt auf eine überaus mysteriöse und grausame Art und Weise ums Leben. Seine Freunde finden heraus, dass er kurz vor seinem Tod das neue Computerspiel "Stay Alive" gespielt hat, dass auf einer wahren Geschichte beruht. Für sein Andenken, wollen sie alle gemeinsam noch einmal dieses Spiel spielen. Sie sind von dem Spiel fasziniert, doch müssen bald heraus finden, dass es realer ist, als sie dachten.

Zur Rezension von "Stay Alive"

Foto: Copyright: 2011 Universum Film GmbH
© 2011 Universum Film GmbH

Austin Nichols in "The Informers"
Veröffentlichungsdatum (USA): 24.04.2009

Im Los Angeles der frühen 80er Jahre versucht eine lose Gruppe von Menschen, durch den Tag zu kommen. Unter ihnen sind echte Hollywood-Größen, wie ein Studioboss, eine Nachrichtensprecherin oder ein Rocksänger, sowie Leute am anderen Ende der Karriereleiter, wie ein voyeuristischer Pförtner oder ein Ex-Sträfling. Verbunden werden ihre Geschichten durch junge und hübsche Menschen, die durchgehend Party machen, Sex nur als einen weiteren Zeitvertreib ansehen und Drogen konsumieren, ohne zu merken, dass sie sich ihrem eigenen Ende nähern.

Zur Rezension von "The Informers"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Hilarie Burton in "Die Bienenhüterin"
Veröffentlichungsdatum (DE): 23.04.2009

1964, South Carolina: Die 14-jährige Lily Owens hat seit ihrem vierten Lebensjahr Albträume vom Tod ihrer Mutter Deborah. Ihr Vater T. Ray ist brutal und ein Alkoholiker. Als am 2. Juli 1964 das Bürgerrechtsgesetz die Rassentrennung in den USA aufhebt, geht die Haushaltshilfe Rosaleen gemeinsam mit Lily in die Stadt, um sich in die Wahlliste einzutragen und wird zusammengeschlagen. Sie landet im Gefängnis, aus dem das Mädchen sie befreit. Sie überredet Rosaleen mit ihr nach Tiburon abzuhauen, wo sich Lily sofort wie zu Hause fühlt, weil hier ihre Mutter einst lebte.

Zur Rezension von "Die Bienenhüterin"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Danneel Harris in "Harold & Kumar – Flucht aus Guantanamo"
Veröffentlichungsdatum (DE): 17.10.2008

Nach ihrer völlig verrückten Nacht auf der Suche nach "White Castle", sind Harold und Kumar wieder daheim angekommen. Doch die beiden machen sich schon bereit für ihren nächsten Trip: Sie wollen Harolds Angebetete Maria in Amsterdam überraschen. Im Flieger nach Amsterdam wird Kumar jedoch beim Kiffen in der Flugzeugtoilette erwischt und als jemand das Wort "Bong" als "Bomb" missversteht, ist das Chaos perfekt: Die beiden Jungs werden verhaftet und als Terroristen nach Guantanamo Bay geschickt.

Zur Rezension von "Harold & Kumar – Flucht aus Guantanamo"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Lee Norris in "Zodiac - Die Spur des Killers"
Veröffentlichungsdatum (DE): 31.05.2007

Es war einmal in einem kleinen Teich namens Amerika. Genauer eingegrenzt, hinter den Algen, San Francisco. 1968 bis 1969, zu einer Zeit als Tüpfelbuntbarsche in Woodstock feierten und die sexuelle Revolution von Laich überschattet wurde, brachte ein gemeiner Blauwal (weiß Gott, wie der in den Teich passte) fünf Fische um. Zwei seiner Opfer überlebten. Der Blauwal nimmt seinen großen großen Stift und schickt chiffrierte Briefe an den San Francisco Chronicle, in denen er sich als "Zodiac Killer" ausgibt und seine Taten ausführlich beschreibt.

Zur Rezension von "Zodiac - Die Spur des Killers"

Sophia Bush in "The Hitcher"
Veröffentlichungsdatum (DE): 01.03.2007

Es regnet in Strömen, als das Studentenpaar Grace und Jim mit dem Auto auf dem Weg in die Semesterferien ist. Plötzlich taucht wie aus dem Nichts eine dunkle Gestalt im Scheinwerferlicht direkt vor ihrem Auto auf. Der Wagen schleudert, Grace gerät in Panik und aus Angst vor dem unheimlichen Mann, der noch immer mitten auf der Straße steht, gibt Jim Gas.

Zur Rezension von "The Hitcher"

Foto: Copyright: Concorde Home Entertainment
© Concorde Home Entertainment

Paul Johansson in "Alpha Dog - Tödliche Freundschaft"
Veröffentlichungsdatum (DE): 22.03.2007

Jake Mazursky hat Schulden beim Drogendealer Johnny Truelove. Durch dieses Problem geraten die beiden immer mehr aneinander und nachdem Jake Johnnys Wohnung komplett verwüstet hat, entschließt sich Johnny zu anderen Mitteln zu greifen. So kidnappen er und seine Freunde Jakes kleinen Bruder Zack, um ihn damit zu erpressen. Der 15-jährige freundet sich schnell mit seinem "Aufpasser" Frankie an und scheint die beste Zeit seines Lebens zu haben, doch dann gerät alles außer Kontrolle und jeder muss sich mit den Konsequenzen seines Handelns auseinander setzen.

Zur Rezension von "Alpha Dog - Tödliche Freundschaft"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Sophia Bush in "Rache ist sexy"
Veröffentlichungsdatum (DE): 18.01.2007

John Tucker ist der Star der Schule. Er ist Kapitän der Basketballmannschaft, Frauenschwarm und Trendsetter in einer Person. Dass er mit drei Mädchen gleichzeitig ausgeht, ist für ihn kein Problem, doch als die betroffenen Mädels - Heather, Beth und Carrie – davon erfahren, schwören sie Rache. Als ihre Versuche, John zu demütigen, fehlschlagen, putzen sie kurzerhand die Außenseiterin Kate zum neuen weiblichen Liebling der Schule heraus, damit sie Johns Herz bricht. Der Plan scheint aufzugehen, doch Kate kommen bald Zweifel, zumal sie sich in den "anderen Tucker", Johns jüngeren Bruder Scott, verknallt hat.

Zur Rezension von "Rache ist sexy"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Chad Michael Murray in "House of Wax"
Veröffentlichungsdatum (DE): 02.06.2005

Sechs Jugendliche müssen irgendwo im Wald übernachten. Dort passieren sehr unheimliche Dinge. Zwei der Gruppe, Carly und Wade, wollen etwas in einem naheliegenden Dorf besorgen. Da sehen sie das "House Of Wax", ein Haus, in dem wirklich alles aus Wachs ist, sogar Wachsmenschen gibt es dort, die echten Menschen unheimlich ähnlich sehen. Doch auf einmal wird es mysteriös: Wade verschwindet und Carly wird gefangen genommen. Wer steckt dahinter?

Zur Rezension von "House of Wax"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Austin Nichols in "Wimbledon - Spiel, Satz und... Liebe"
Veröffentlichungsdatum (DE): 24.03.2005

Peter Colts beste Zeiten im Profitennis sind längst vorbei. Er hat seit Jahren keinen gesetzten Spieler mehr geschlagen und er hat vor, sich bald von seinem Dasein als Profispieler zu verabschieden. Er bekommt einen Job in einem Seniorenclub angeboten und soll dort alten, reichen Damen das Tennisspielen beibringen. Colt, der keinen anderen Ausweg sieht, nimmt den Job an, auch wenn er sich nicht gerade darauf freut. Aber noch ist nicht aller Tage Abend, denn Colt hat eine WildCard für Wimbledon ergattert. Bei seinem letzten Turnier möchte er noch einmal allen zeigen, was er drauf hat.

Zur Rezension von "Wimbledon - Spiel, Satz und... Liebe"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Chad Michael Murray in "Cinderella Story"
Veröffentlichungsdatum (DE): 07.10.2004

Als Sam Montgomery noch ein junges Mädchen war, verlor sie ihren Vater, der bei einem gefährlichen Erdbeben ums Leben kam. Zu ihrem großen Pech hat er ihr kein Testament hinterlassen und somit gehört sein Diner, das Haus, die Autos und auch alles andere nun ihrer bösen Stiefmutter. Sams größter Traum ist es schon immer, auf das Princeton College zu gehen, also muss sie ihrer Stiefmutter Fiona und deren Töchter Brianna und Gabriella jeden Wunsch erfüllen, damit sie das College-Geld bekommt. Leider hat Sam nicht viele Freunde, die ihr beistehen.

Zur Rezension von "Cinderella Story"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Austin Nichols in "The Day After Tomorrow"
Veröffentlichungsdatum (DE): 27.05.2004

Der Klimaforscher Jack Hall ist entsetzt als ihm bewusst wird, dass sich seine Vorhersage, es könnte durch die globale Erwärmung zu einem Klimaumschwung und somit zu einer neuen Eiszeit kommen, bewahrheitet. Kurz nachdem er auf einer Konferenz mit führenden Persönlichkeiten verschiedener Länder auf die Gefahren aufmerksam gemacht hat, beginnt das Wetter verrückt zu spielen. Wem es möglich ist, der rettet sich nach Süden, doch diejenigen, die in den bereits überfluteten Städten festsitzen, müssen bei den schnell fallenden Temperaturen ums Überleben kämpfen.

Zur Rezension von "The Day After Tomorrow"

Foto: Copyright: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Chad Michael Murray in "Freaky Friday - Ein voll verrückter Friday"
Veröffentlichungsdatum (DE): 11.12.2003

Das junge Mädchen Anna und ihre Mutter Tess Coleman, eine Psychiaterin, sind nur am Streiten, seit Tess einen neuen Freund hat, den sie nun auch bald heiraten möchte. Es kommt zu einem heftigen Streit der beiden in einem chinesischen Restaurant und die Inhaberin bringt ihnen jeweils einen Glückskeks, der einen magischen Zauber besitzt, sodass sie sich am Morgen im Körper des jeweils anderen wiederfinden. So muss Tess für Anna in die Schule gehen, sich mit den Lehrern anlegen und zusehen, wie sie den Verehrer ihrer Tochter, Jake, schnellstmöglich los wird.

Zur Rezension von "Freaky Friday - Ein voll verrückter Friday"

Sophia Bush in "Party Animals … Wilder geht's nicht!"
Veröffentlichungsdatum (DE): 25.07.2002

Van Wilder ist ein sehr beliebter und auch bekannter Student am College, schließlich ist er schon in seinem siebten Jahr dort. Doch anstatt endlich seinen Abschluss zu machen, arrangiert er eine Party nach der anderen, Wohltätigkeitsveranstaltungen und hilft vielen Studenten bei ihren Angelegenheiten im Alltag am College. Doch unerwartet ist sein Vater nicht mehr geneigt, seine Studiengebühren zu bezahlen und Wilder muss sich neue Mittel suchen.

Zur Rezension von "Party Animals … Wilder geht's nicht!"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Moira Kelly in "Chaplin"
Veröffentlichungsdatum (DE): 25.07.2002

Charlie Chaplin ist noch ein kleiner junge, als er aufgrund einer geistigen Krankheit seiner Mutter ersatzweise auf die Bühne steigt und ein Lied trällert. Dieser Moment ist entscheidend im Leben von Chaplin, denn genau in diesem Moment entdeckt er seine Liebe zur Bühne. Nachdem er mehrere schwere Jahre bei seiner Mutter und in verschiedenen Heimen in London verbracht hat, bekommt er die Chance beim Theater zu arbeiten. Schon kurz darauf hat er seine eigene Show und tourt nicht sehr viel später durch England. Als dann die USA winken macht sich Chaplin bereit für das größte Abenteuer seines Lebens.

Zur Rezension von "Chaplin"

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen