Filme der Hauptdarsteller

Hier erfahrt Ihr alles über die Filme, in denen die "Nip/Tuck" Darsteller mitgewirkt haben.

Foto: Copyright: 2016 Universum Film GmbH
© 2016 Universum Film GmbH

Joely Richardson in "Snowden"
Veröffentlichungsdatum (DE): 22.09.2016

Der Film verfolgt Snowden von 2004, als er auf Grund gebrochener Beine das Militär verlassen muss, bis 2013 als er sein Leben auf Hawaii abbrechen muss, um sich mit Reportern in Hong Kong zu treffen. Aus den Nachrichten kennen viele aber nur das Ende der Geschichte: Russland gewährt ihm Asyl um nicht nach Amerika ausgeliefert zu werden. Doch wie kam es dazu? Was bewegt einen mitten im Leben stehenden Mann dazu sein Land, wie manche es nennen, zu verraten und sich gegen den Arbeitgeber und die Regierung zu stellen?

Zur Rezension von "Snowden"

Foto: Copyright: 2015 Universum Film GmbH
© 2015 Universum Film GmbH

Valerie Cruz in "The Loft"
Veröffentlichungsdatum (DE): 11.12.2014

Das luxuriöse Loft ist das Paradies der fünf verheirateten Männer Vincent, Chris, Luke, Philip und Marty. Als sie den Schlüssel von Vincent annehmen, wissen sie aber noch nicht, was sie sich da einbrocken. Monatelang schleppt jeder von ihnen seinen neuesten Flirt in den Loft und betrügt damit die Ehefrau. Der Spaß hört aber auf, als sie eines Morgens die Leiche von Sarah in dem Bett entdecken und der Mörder unter ihnen zu sein scheint.

Zur Rezension von "The Loft"

Foto: Copyright: 2013 Universal Pictures Germany
© 2013 Universal Pictures Germany

Julian McMahon in "Bait 3D - Haie im Supermarkt"
Veröffentlichungsdatum (DE): 11.04.2013

Schon einmal hat Rettungsschwimmer Josh Begegnung mit einem weißen Hai gemacht und seinen besten Freund dabei verloren. Jetzt ist er dabei, das Trauma zu überwinden, hat einen neuen Job im Supermarkt angenommen und möchte sich ein neues Leben aufbauen. An jenem Tag ist Räuber Doyle gerade dabei, das Kaufhaus zu überfallen. Genau in diesem Moment kommt das schlimmste Unheil über den australischen Küstenort. Ein Tsunami fegt über den Strand und überflutet das unterirdische Kaufhaus. Die Überlebenden retten sich auf die Regale und während sie sich von dem Schock erholen, wartet gleich der nächste auf sie. Ein hungriger, weißer Hai ist in die Halle gespült worden und zieht hungrig seine Kreise um sie.

Zur Rezension von "Bait 3D - Haie im Supermarkt"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment GmbH
© Sony Pictures Home Entertainment GmbH

Julian McMahon in "Faces in the Crowd"
Veröffentlichungsdatum (DE): 16.05.2012

Anna ist hübsch, liebt ihren Job als Lehrerin und führt ein sorgenfreies Leben. Mit ihrem ebenso erfolgreichen Freund Bryce lebt sie in einer luxeriösen Wohnung und mit ihren Freundinnen geht sie regelmäßig ins rege Nachtleben. Doch als sie auf dem Heimweg von einer durchzechten Nacht Zeugin eines Mordes wird und selber nur knapp dem Angriff des Mörders entgeht, trägt sie Gehirnschäden davon. Für Anna ist jeder Mensch, ob ihr Freund, oder ihr Vater, nun ein Fremder. Sie kann niemanden mehr erkennen.

Zur Rezension von "Faces in the Crowd"

Foto: Copyright: Sony Pictures Releasing GmbH
© Sony Pictures Releasing GmbH

Joely Richardson in "Verblendung"
Veröffentlichungsdatum (DE): 12.01.2012

Vor fast 40 Jahren verschwand Harriet, die junge Nichte des Unternehmensgründers Henrik Vanger, spurlos. Dennoch erhält Vanger jedes Jahr aufs Neue eine gepresste Blume zum Geburtstag, ein Geschenk, das seine Nichte ihm immer gemacht hatte. Zunehmend alt und gebrechlich will Vanger dieses große Geheimnis, das sein Leben und seine Familie zerstört hat, lüften und engagiert den Journalisten Mikael Blomkvist, der vordergrüdig eine Biographie über Vanger schreiben, in Wirklichkeit aber das Geheimnis um Harriets Verschwinden aufdecken soll.

Zur Rezension von "Verblendung"

Foto: Copyright: 2011 Sony Pictures Releasing GmbH
© 2011 Sony Pictures Releasing GmbH

Joely Richardson in "Anonymus"
Veröffentlichungsdatum (DE): 28.10.2011

Der Film spielt zur Zeit der Regentschaft von Königin Elisabeth I. von England gegen Ende des 16. Jahrhunderts, als plötzlich ein junger, talentierter Autor namens William Shakespeare auf den Theaterbühnen erscheint und die Massen mit seinen Stücken zu begeistern weiß. Doch dieser ist gar nicht der richtige Autor der Texte, sondern ein Earl namens Edward de Vere, der Shakespeare Geld dafür bezahlt, seine Stücke auf der Bühne zu zeigen, ohne dass man den Earl als Autor erkennt.

Zur Rezension von "Anonymus"

Foto: Copyright: Walt Disney Studios Home Entertainment
© Walt Disney Studios Home Entertainment

Dylan Walsh in "Secretariat - Ein Pferd wird zur Legende"
Veröffentlichungsdatum (DE): 19.05.2011

Penny Chenery Tweedy kehrt zur Beerdigung ihrer Mutter nach Hause zurück und findet ihren Vater nicht mehr in der Lage vor, die Farm und Pferdezucht zu unterhalten. Was zunächst als Besuch für wenige Tage geplant war, um die Angelegenheiten der Eltern in Ordnung zu bringen, wird Pennys neue Lebensaufgabe. Eine der Stuten erwartet ein Fohlen, in das Penny all ihre Hoffnungen steckt. Sie setzt sich gegen alle Zweifler durch und engagiert einen Trainer, der unkonventionelle Methoden verfolgt, dabei aber vor allem wie Penny das Pferd, Secretariat, an erste Stelle setzt.

Zur Rezension von "Secretariat"

Foto: Copyright: 2010 Concorde Filmverleih GmbH
© 2010 Concorde Filmverleih GmbH

Julian McMahon in "R.E.D. - Älter, Härter, Besser."
Veröffentlichungsdatum (DE): 28.10.2010

Der pensionierte CIA-Agent Frank Moses hat viel Zeit, die er nicht wirklich füllen kann. Mal dekoriert er sein Haus mit Weihnachtsschmuck, mal liest er Bücher. Seine Lieblingsbeschäftigung ist aber das fast tägliche Telefonat mit Sarah, die für seine Rentenschecks verantwortlich ist. Obwohl sie sich persönlich noch nie getroffen haben, sind sich beide sehr sympathisch. Eines Abends beschließt Frank, nach Kansas zu fahren. Zufällig der Ort, wo Sarah arbeitet. Die Reise ist noch nicht angetreten, da wird Frank von vermummten Männern angegriffen.

Zur Rezension von "R.E.D. - Älter, Härter, Besser."

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Dylan Walsh in "Stepfather"
Veröffentlichungsdatum (DE): 31.12.2009

Nach einem Jahr kehrt Michael aus der Militärschule zurück. Währenddessen hat sich viel verändert, denn seine Mutter Susan (Sela Ward) ist frisch mit David liiert. Auf den ersten Blick scheint der neue Stiefvater ein guter und netter Mann zu sein, doch Michael hat von Anfang an das Gefühl, dass mit ihm etwas faul ist. Doch seine Mutter, Geschwister und sogar seine Freundin Kelly halten ihn für paranoid und glauben Michael nicht. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse, denn ein gefährlicher Mörder, dessen Beschreibungen auf David zutreffen, wird gesucht.

Zur Rezension von "Stepfather"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

John Hensley in "Shutter - Sie sehen dich"
Veröffentlichungsdatum (DE): 15.05.2008

Der gefragte Fotograf Benjamin Shaw und seine frisch angetraute Frau Jane verbinden ihre Flitterwochen mit einem neuen Auftrag für Benjamin, der die beiden für ein paar Monate in Japans Metropole Tokio ziehen lässt. Nach einem wundervollen Tag etwas außerhalb der Metropole sieht Jane während der Heimfahrt plötzlich vor ihrem Auto eine Frau. Sie kann nicht mehr rechtzeitig ausweichen, ein Unfall geschieht. Als Jane und Benjamin wieder zu sich kommen, ist von der Frau nichts mehr zu sehen und auch die Polizei erkennt keinerlei Spuren, die darauf hindeuten, dass Jane eine Frau überfahren hätte.

Zur Rezension von "Shutter - Sie sehen dich"

Foto: Copyright: Kinowelt Filmverleih GmbH
© Kinowelt Filmverleih GmbH

Julian McMahon in "Die Vorahnung"
Veröffentlichungsdatum (DE): 11.10.2007

Mit einer unerwarteten Schreckensnachricht bricht Linda Hansons Vorstadttraum in sich zusammen. Ein Autounfall hat ihr ihren liebevollen Ehemann Jim und ihren Töchtern den Vater genommen. Schockiert und in tiefster Trauer verbringt die junge Frau den Tag und weint sich schließlich in den Schlaf. Doch als sie am nächsten Morgen erwacht, findet sie ihren Mann quicklebendig in der Küche vor und versteht die Welt nicht mehr, die plötzlich wieder alltäglich scheint. An ihrer geistigen Verfassung zweifelnd verdrängt sie das vermeintlich am Vortag erlebte.

Zur Rezension von "Die Vorahnung"

Julian McMahon in "Fantastic 4: Rise of the Silver Surfer"
Veröffentlichungsdatum (DE): 14.08.2007

Wieder einmal müssen die Fantastic Four ran, als der Silver Surfer die Erde in Chaos versinken lässt. Und das passiert genau da, als Reed und Sue (wiedermal) heiraten wollen. Auch Victor von Doom hat es geschafft, wieder aufzutauchen, sehr zum Unmut seiner ehemaligen Freundin Sue und seinen restlichen Ex-Mitarbeitern. Das US-Militär hingegen sieht in ihm die Hoffnung, den drohenden Weltuntergang zu verhindern. Doch was ist Dooms wahres Ziel?

Zur Rezension von "Fantastic 4: Rise of the Silver Surfer"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Dylan Walsh in "Das Haus am See"
Veröffentlichungsdatum (DE): 06.07.2006

Kate Forster zieht aus ihrem Haus am See aus, da sie einen Job im städtischen Krankenhaus von Chicago bekommen hat. Da sie mit den gewohnten Fehlern bei der Post rechnet, hinterlässt sie für den Nachmieter einen Brief mit der Bitte ihre Post an ihre neue Adresse nachzusenden und entschuldigt sich für ein paar Unzulänglichkeiten am Haus. Der Nachmieter Alex Wyler, ein frustrierter Architekt, der auf einer Baustelle arbeitet, kann mit dem Brief aber nur wenig anfangen. Er findet ein völlig verwahrlostes Haus vor, das er erstmal auf Vordermann bringen muss.

Zur Rezension von "Das Haus am See"

Foto: Copyright: Constantin Film
© Constantin Film

Julian McMahon in "Fantastic 4"
Veröffentlichungsdatum (DE): 14.07.2005

Ein Team von Wissenschaftlern um Dr. Reed Richards begibt sich auf eine Expetition ins Weltall. Auf der Suche nach dem Schüssel des menschlichen Gencodes, geraten sie in einen radioaktiven Sturm, der ihre DNS und somit ihre menschlichen Fähigkeiten verändert. Richards kann nun seinen Körper beliebig dehnen, seine Ex-Freundin und Kollegin Sue Storm erhält die Fähigkeit sich unsichtbar zu machen und ihr Bruder Johnny Storm wird auf Kommando zur menschlichen Fackel. Der vierte und letzte im Bunde Ben Grimm wird zum steinernen Koloss.

Zur Rezension von "Fantastic 4"

Foto: Copyright: Concorde Home Entertainment
© Concorde Home Entertainment

Joely Richardson in "Maybe Baby"
Veröffentlichungsdatum (DE): 13.09.2001

Lucy und Sam wünschen sich nichts sehnlicher als ein Kind. Trotz kräftigen Einsatzes wird Lucy jedoch einfach nicht schwanger, was das Eheleben des Paares sehr belastet. Während Lucy den attraktiven Schauspieler Nigel kennen lernt und kurz vor dem Ehebruch steht, beginnt Sam damit, heimlich ein Drehbuch über seine und Lucys Probleme mit dem Kinderkriegen zu schreiben.

Zur Rezension von "Maybe Baby"

Foto: Copyright: Walt Disney Studios Home Entertainment Germany
© Walt Disney Studios Home Entertainment Germany

Joely Richardson in "101 Dalmatiner"
Veröffentlichungsdatum (DE): 06.03.1997

Roger ist ein erfolgloser Videospieleerfinder aus London und Besitzer eines Dalmatiners namens Pongo. Als Roger auf die Modezeichnerin Anita, deren Chefin Cruella de Vil ist, trifft, verlieben sich die beiden ineinander und wie es der Zufall will, heiraten die beiden auch. Zufällig hat Anita selbst eine Hundedame zu Hause, Perdi, einen Dalmatiner. Auch Perdi und Pongo verlieben sich und erwarten kurz darauf auch schon Nachwuchs, auf den sich Anita und Roger freuen. Doch die Pelzliebhaberin Cruella De Vil sieht es gar nicht gerne, dass ihre sonst so angestrengte und arbeitswillige Anita nur noch wenig Zeit hat.

Zur Rezension von "101 Dalmatiner"

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen