Die Drehorte

Foto:

Hier erfahrt ihr alles über die Drehorte, an denen die Serie "Jericho - der Anschlag" produziert wurde.

Van Nuys

Die Stadt bekam ihren Namen von Isaac Newton Van Nuys, der Van Nuys 1911 gründete. Es liegt im Talgebiet von San Fernando und 100.000 Menschen haben dort ihr Zuhause gefunden. Vorwiegend besteht die Bevölkerung aus Latinos, jedoch gibt es Teilgebiete mit armischen, ugandischen, philippinischen und afrikanischen Amerikanern. Die Stadt hat einen Flughafen, einen japanischen Garten, den Sepulveda Staudamm und den berühmten Van Nuys Boulevard. Außerdem finden man hier höhere Schulen wie die Van Nuys High School und Birmingham High School, sowie die Privatschulen Children's Community School und St. Elisabeth's School. Van Nuys produzierte Chevrolets, als sie jedoch das Werk abrissen, bauten sie das Einkaufzentrum "The Plant".

Berühmtheiten von Van Nuys sind die Finalistin von American Idol Brooke White, die Five Star, die von 1990 bis 2001 dort lebten und Nikki Sixx, ein amerikanischer Bassist, der für "Mötley Crüe" Songs schreibt und für die "Sixx:A.M." spielt. Weiter wurde dort "Beverly Hills 90210" gedreht. Außerdem war in der 15001 Calvert Street der Drehort des Krankenhaus von "Jericho Der Anschlag".

Bakersfield

Die Stadt ist die elftgrößte Stadt in Kalifornien mit einer Bevölkerungszahl von 328.692 (Stand 2008) innerhalb der Stadtgrenzen. Bakersfield ist die drittgrößte Binnenstadt (nach Fresno und Sacramento) und ihre Wirtschaft beinhaltet die Landwirtschaft, die Förderung von Erdöl und der Erdölherstellung. Die Stadt wurde 1869 nach Senator-Oberst Thomas Baker benannt, da er öffentliche Mühlen baute und anderen Pionieren half Bewässerungsanlagen für ihr Land zu bauen. Am 21. Juli 1952 zerstörte ein Erdbeben, das 7,3 auf der Richterskala maß, viele historische Strukturen der Stadt. Ebenso wurden der Wasserturm, die Baumwollfelder, sowie der Eisenbahntunnel in der Gebirgskette zerstört.

Viele Filme wurden dort gedreht, wie "The Cell" (2000), "Psycho 2" (1983), "Der Letzte Mohikaner" (1937), "Thelma & Louise" (1991) und "Akte X - Der Film" (1998). 2009 wird dort "Star Trek" gedreht.

Big Sky Ranch

Einst war die Big Sky Ranch ein 10.000 Hektar große Arbeitsranch in Simi Valley, Ventura Country. Die Ranch beinhaltet hügelige Täler und angelegene Schluchten, somit bietet sie einen tollen Ausblick. Einige Plätze der Außenbereiche wurde als Drehort für Serien wie "Bonanza" (1969-1970), "Dallas", "Jericho - Der Anschlag", "Geschichten aus der Gruft" sowie "Die Dornenvögel" genutzt. Ebenso wurde die Erfolgsserie "Unsere kleine Farm", mit Michael Landon als Regisseur, dort gedreht. Nachdem der Mietvertrag beendet war, sprengte er die Kulisse in die Luft, damit niemand anderer diese verwenden kann. Jedoch nahm Stan Ivar, ein Cast-Mitglied, die Ingalls Hausfassade mit und stellte sie auf seinem Grundstück auf.

Nach einem Erdbeben im Jahre 1994 musste ein Teil des Grundstückes abgerissen werden, weil es zu stark beschädigt war. Auf dem anderen Teil befinden sich jetzt Wohnungen und ein großer Golfplatz. Des weiteren wurden an diesem ruhigen Ort die Filme "Der Prinz aus Zamunda" und "Transformers" (2007) gedreht.

Los Angeles, Californien

Der ursprüngliche Name der Stadt war El Pueblo de la Reina de Los Ángeles und bedeutet "Das Dorf der Königin der Engel". Deswegen werden die Einwohner von Los Angeles Angelinos genannt. Die Stadt wurde offiziell von Gouverneur Felipe de Neve am 4. September 1781 gegründet. Mit einer Einwohnerzahl von 3,9 Millionen (Stand 2006) gehört Los Angeles zur zweitgrößten Stadt der USA und zählt auch zum Gebiet mit der höchsten Luftverschmutzung in den USA.

Los Angeles verfügt über eine Menge Konzert- und Theatersäalen mit regelmäßigen Veranstaltungen, Museen, monumentalen Bauwerken und Parks. In Los Angeles wurden unter anderem Gwyneth Paltrow, Angelina Jolie, Christina Applegate, Leonardo DiCaprio, Marilyn Monroe, Jodie Foster geboren.

Viele Serien wie "Hinterm Mond gleich links" (1996), "Eine himmlische Familie" (1996), "24"(2001), "Immer wieder Jim"(2001), "Meine wilden Töchter" (2004) und "Die Addams Family" (1964) wurden in L.A. gedreht.

Franziska Obenauff - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen