Basics

Foto:

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Kleinstadtidylle zu zerstören. Ein großangelegter Anschlag auf die amerikanischen Großstädte ist dabei wohl die heftigste.

Inhalt

Jericho ist eine kleine, ruhige Stadt, in der es sich gut leben lässt. Doch plötzlich passiert das Unvorstellbare. In der nahgelegenen Stadt Denver explodiert eine Atombombe. Jericho wird daraufhin von der Außenwelt abgeschnitten. Es gibt kein Fernsehen, kein Internet, kein Radio, also auch keine Informationen. Panik und Chaos brechen in der sonst so ruhigen Stadt aus. Die Bewohner versuchen so gut wie möglich mit der neuen Situation klar zu kommen, was sich ohne Strom, Wasser und Vorräte sehr schwer gestaltet. Außerdem macht ihnen die Unwissenheit über die Hintergründe der Explosionen schwer zu schaffen. Ist ein Krieg ausgebrochen? War es ein Terroranschlag? Sind weitere Städte betroffen? Wo bleibt die Hilfe? Noch dazu müssen sie sich mit sich selbst und den anderen umliegenden Dörfern auseinandersetzen. Dabei entstehen ungewöhnliche Bündnisse und es werden Menschen zu Helden, von denen es niemand erwartet hätte.

Infos zur Serie

Genre: Drama / Science Fiction
US-Start/US-Sender: 20. September 2006 auf CBS
D-Start/D-Sender: 04. Juni 2007 auf ProSieben

Anja Schmidt - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen