April Bowlby und Christine Lahtie für FOX' "Gone Baby Gone" verpflichtet

Erst gestern hatten wir berichtet, dass Peyton List für FOX' "Gone Baby Gone" als zentrale Hauptdarstellerin verpflichtet wurde, heute gibt es zwei weitere Neuzugänge zu vermelden.

"Gone Baby Gone" konzentriert sich auf den Privatdetektiv Patrick Kenzie. Er verfügt über einen herausragenden Verstand und eine überragende Chemie mit seiner Kollegin Angela Gennaro (List).

April Bowlby wird Angelas Schwester namens Renee spielen. Christine Lahti wurde als Angelas Mutter Antonia besetzt und ist eine Politikerin. Genauere Details zu ihren Rollen sind noch nicht bekannt.

Die potenzielle Serie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Dennis Lehane. 2007 entstand ein gleichnamiger Film mit Casey Affleck in der Hauptrolle.

Quelle: Deadline



Daniela S. - myFanbase
17.03.2018 13:24

Kommentare

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen