Episode: #5.02 Es war einmal (2)

Webber genehmigt Callie, die gewagte Behandlungsmethode an dem gelähmten Phil durchzuführen, doch während des Eingriffs gerät Callie in Panik. Derweil kommen sich die verletzte Cristina und der Militärarzt Owen näher, während sich Alex von Izzie zurückzieht.

Während sie verletzt am Boden vor dem Seattle Grace liegt, hat Cristina eine Vision, wie sie und Meredith als alte Frauen zusammenleben: Meredith bereitet Hähnchen zu, kann das Fleisch aber nicht schneiden, da sie ihre Brille nicht findet. Cristina erinnert Meredith daran, dass diese ihre Brille wie immer um den Hals trägt, und übernimmt es dann, das Fleisch zu schneiden. Meredith betont, dass sie nicht wüsste, was sie ohne Cristina machen sollte.

Owen Hunt findet die verletzte Cristina und trägt sie rein, wo er und Meredith sie behandeln. Cristina will nicht, dass Webber etwas von dem Unfall erfährt, doch dieser platzt kurz darauf in den Behandlungsraum und sieht die Bescherung. Derweil operieren Derek und Izzie die unter ständigen Gedächtnislücken leidende Betty. Während des Eingriffs schneidet Rose Derek in die Hand, als sie ihm ein Skalpell reichen soll.

Sarah Beth kann sich immer noch keinen Reim darauf machen, warum die Krankenversicherung ihres Mannes Michael um Mitternacht ausläuft. Anna schweigt bedrückt. Callie konnte Webber derweil überreden, an dem gelähmten Phil die von Owen vorgeschlagene Behandlungsmethode, bei der Phil eingefroren wird, anzuwenden, womit Derek überhaupt nicht einverstanden ist.

Cristina wird, immer noch mit dem Eiszapfen im Körper, von ihren Assistenzärzten geröntgt, die sich dabei jedoch wenig geschickt anstellen. Meredith kommt hinzu und will wissen, ob Cristinas harte Worte vor dem Sturz ernst gemeint waren. Als Cristina nicht antwortet, verlässt Meredith enttäuscht den Raum und spricht danach mit Anna. Meredith rät Anna, Sarah Beth zu gestehen, dass sie mit Michael eine Affäre hat.

Alex verhält sich sehr abweisend gegenüber Izzie, während Meredith sich um Dereks Schnittwunde kümmert. Meredith äußert ihre Bedenken, was das Zusammenziehen betrifft, doch Derek zeigt sich verständnisvoll. Er weiß, wie Meredith tickt und ist bereit, kleine Schritte zu machen. Schließlich kommt Izzie hinzu und will wissen, was Meredith zu Alex gesagt hat. Izzie ist wütend, dass Meredith nie etwas für sich behalten kann.

Bei der Gefrier-Behandlung von Phil treten Komplikationen auf und Callie gerät in Panik. Erica kommt hinzu und steht Callie bei, so dass diese die Sache wieder in den Griff bekommt. Derweil erklärt Anna der geschockten Sarah Beth, dass Michael vor acht Monaten seinen Job verloren hat und seine Krankenversicherung deshalb ausläuft. Weiterhin gesteht Anna ihre Affäre mit Michael. Alex kümmert sich danach um Sarah Beth. Alex wollte erreichen, dass Michaels nächste Operation vor Mitternacht durchgeführt wird, damit die Versicherung diese noch bezahlt, doch es ist ihm nicht gelungen. Alex erklärt Sarah Beth, dass Michael nach dem Verlust seines Jobs so am Boden zerstört gewesen sein muss, dass er mit Anna geschlafen hat, was aber nicht bedeutet, dass er Sarah Beth nicht liebt.

Owen zieht Cristina den Eiszapfen aus dem Körper. Kurz darauf muss Meredith ihr und Webber mitteilen, dass Bettys Ehemann Vincent, bei dessen OP Cristina einen Fehler begangen hatte, gestorben ist. Webber ist außer sich. Währenddessen liest Lexie Sarah Beth einen Brief von Michael vor, in dem er seine Frau um Verzeihung bittet und seine Liebe zu ihr betont. Während sich Sarah Beth jedoch zunächst weigert, Michael und Anna zu verzeihen, entschuldigt sich Meredith bei Izzie wegen der Sache mit Alex. Izzie nimmt die Entschuldigung an.

Owen tröstet Cristina und macht ihr Mut, dass sie aus ihrem begangenen Fehler lernen wird. Währenddessen wird klar, dass Bettys Gehirn irreparabel beschädigt ist. Sie fragt weiterhin alle 30 Sekunden, was passiert ist. Rose teilt Derek mit, dass sie sich hat versetzen lassen. Sie will nicht die verrückte Krankenschwester sein, die auf Chirurgen einsticht.

Nach allem, was passiert ist, verzeiht Sarah Beth sowohl Michael als auch Anna doch noch. Michael wird derweil operiert und Alex dreht, mit Baileys Erlaubnis, die OP-Uhr zurück, so dass Michael offiziell vor Mitternacht operiert wurde und die Krankenversicherung noch zahlen muss. Phil kann derweil wieder laufen. Webber bietet Owen eine Stelle im Seattle Grace an, doch dieser lehnt ab. Bevor Owen geht, küsst er Cristina leidenschaftlich.

George erzählt Lexie, wie es war, als er damals mit Meredith geschlafen hat, obwohl sie ihn nur als Freund betrachtet hat. Lexie traut sich danach nicht mehr, George ihre Gefühle für ihn zu gestehen. Derweil gestehen sich Callie und Erica, dass sie beide nie zuvor eine Frau geküsst haben, aber Interesse daran haben, es miteinander zu versuchen.

Meredith bittet Cristina, ihr Mut wegen ihrer Beziehung mit Derek zu machen, da sie es ohne ihre beste Freundin einfach nicht schafft. Cristina erwidert, dass Meredith ihre Person ist und sie immer an ihrer Seite stehen wird. Währenddessen sieht Izzie, wie Alex mit einer fremden Frau rummacht, und hat eine Vision: sie steigt in ihrem Ballkleid (aus #2.27 Der Tod und das Mädchen) in den Fahrstuhl und wird schließlich von Denny in Empfang genommen. Hand in Hand verlassen sie das Krankenhaus.

Meredith und Derek packen in Dereks Wohnwagen seine Sachen in Umzugskartons. Später hält Webber vor allen Ärzten eine Rede und betont, dass sie alle sich zuletzt auf ihren Lorbeeren ausgeruht hätten, dies nun aber ein Ende habe. Alle müssen härter arbeiten.

Maret Hosemann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #5.02 Es war einmal (2) diskutieren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen