Filme der Hauptdarsteller

Hier erfahrt Ihr alles über die Filme, in denen die "Greek"-Hauptdarsteller mitgewirkt haben.

Foto: Copyright: 2011 Sony Pictures Releasing GmbH
© 2011 Sony Pictures Releasing GmbH

Dilshad Vadsaria in "30 Minuten oder weniger"
Veröffentlichungsdatum (DE): 24.11.2011

Nick hat ein einfach gestricktes Leben. Er arbeitet für eine Pizzeria, die damit wirbt, dass die Pizza innerhalb von 30 Minuten ankommt. Dementsprechend ist Nick schnell unterwegs. Zu seinen Freunden zählt er den stellvertretenden Lehrer Chet und dessen Schwester Kate. Im selben Ort lebt der verwöhnte Dwayne, der von dem gewonnen Geld seines Vaters, dem "Major", gemeinsam mit seinem Freund Travis eine ruhige Kugel schiebt und am liebsten ihre Zeit in Tanzlokalen oder dem örtlichen Schrottplatz verbringen.

Zur Rezension von "30 Minuten oder weniger"

Paul James in "Der Feind in dir"
Veröffentlichungsdatum (USA): 29.01.2011

Sarah Daniels hat mit großem Idealismus an der Lancaster School unterrichtet, einer Schule voller ethnischer Minderheiten in einem Problembezirk. Als sie das Angebot von einem College in Belmont bekam, hat sie sich dorthin begeben und versucht nun dort, die wenigen Studenten mit Migrationshintergrund zu fördern. Als Simon Brick, ein afroamerikanischer Student, allerdings Drohbriefe erhält, gerät die heile Welt in Belmont ins Wanken. Die Verantwortlichen des College wollen die Probleme intern regeln.

Zur Rezension von "Der Feind in dir"

Foto:

Scott Michael Foster in "Teenage Dirtbag"
Veröffentlichungsdatum (USA): 20.10.2009

Die beliebte Cheerleaderin Amber findet keinen Gefallen an einer infantilen Mutprobe ihres Mitschülers Thayer und wird fortan von ihm drangsaliert. Aufgrund der alphabetischen Abfolge ihrer Namen werden sie in zahlreichen Unterrichtsstunden neben- und hintereinander gesetzt, so auch im allwöchentlichen Unterricht für kreatives Schreiben oder der sogenannten Aufgabenstunde. Durch das Schreiben von Texten entwickeln die beiden trotz alledem eine tiefe Verbundenheit zueinander, die es aber nicht vermag, ihre sozialen Verpflichtungen oder sein zerrüttetes Zuhause zu überwinden.

Zur Rezension von "Teenage Dirtbag"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Clark Duke in "Superbad"
Veröffentlichungsdatum (DE): 03.10.2007

Seth, Evan und Fogell sind sogenannte Loser wie aus dem Bilderbuch. Zumindest verkörpern sie auf den ersten Blick nicht das, was Mädchen auf den ersten Blick attraktiv finden könnten. Das Trio besteht aus dem zurückhaltenden Schüchternen, der niemanden etwas zu leide tun will, dem Dicken mit der großen Klappe und einem Sprachgebrauch unter jedem Niveau und dem absoluten Nerd schlechthin, der sich von den anderen auch noch herumkommandieren lässt. Evan und Seth sind schon seit Ewigkeiten beste Freunde.

Zur Rezension von "Superbad"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Jake McDorman in "Stirb langsam 4.0"
Veröffentlichungsdatum (DE): 27.06.2007

Der Titel lautet "Stirb Langsam 4.0". Ein Film für die Web 2.0 Kommunen. Ja, der Titel ist clever gewählt, denn Hacker bedrohen die Welt. Zu Zeiten, wo wir praktisch nicht mehr unabhängig von der Technik agieren können, eine wirklich schlimme Bedrohung. Zum Glück gibt es John McClane, denn aus "Hackerpeter wird Kacke später". Teil 1 von John McClanes Auftrag lautet: bring den Hacker Matt Farrell zum Verhör. In seiner freakigen Wohnung angekommen, wird schnell klar, dass erstens alle Hacker Freaks sind und nur Merchandise-Artikel besitzen.

Zur Rezension von "Stirb langsam 4.0"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Jake McDorman in "Aquamarin - Die vernixte erste Liebe"
Veröffentlichungsdatum (DE): 15.06.2006

Claire lebt schon ihr ganzes Leben in Florida. Claire ist so eine Art "Eine wie keine" - Kackbratze mit Brille also. Ihre beste und einzige Freundin Hailey wird bald nach Australien umziehen müssen, weil ihre Mutter dort von über 200 Bewerbern für einen Job als Meeresbiologin ausgewählt wurde. Die beiden Freundinnen haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihre letzten Sommerferien damit zu verbringen, dem Rettungsschwimmer Raymond einen Kuss auf den Mund abzuringen.

Zur Rezension von "Aquamarin - Die vernixte erste Liebe"

Paul James in "Cry Wolf"
Veröffentlichungsdatum (DE): 08.12.2005

Owen ist schon von mehreren Schulen geflogen und bekommt an der Westlake Preparatory Academy, einem Elite-Internat, seine vielleicht letzte Chance. Schon am ersten Tag freundet er sich mit der frechen Dodger an und wird in ihre Clique, dem "Lügenclub", aufgenommen. Die reichen Kids vertreiben sich die Langeweile mit einem Spiel, bei dem einer von ihnen der "Wolf" ist, den die anderen enttarnen müssen. Als eine seit kurzem vermisste Schülerin ermordet aufgefunden wird, weiten Owen und seine neuen Freunde das Spiel aus und erfinden einen Serienkiller namens "Der Wolf".

Zur Rezension von "Cry Wolf"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Tiffany Dupont in "Im Dutzend Billiger"
Veröffentlichungsdatum (DE): 25.03.2004

Die Story ist recht schnell erzählt. Familie Baker zieht um, dann will Mutter Kate für eine Weile weg, weil sie ihr Buch promoten muss, sagt aber, dass sie jederzeit zurück kommen würde, falls es zu Hause irgendwelche Probleme geben sollte. Der Vater Tom bekommt endlich seinen Traumjob als Football-Coach. Fast alle ihrer zwölf Kinder wollten nicht umziehen und motzen erstmal nur rum. Doch nach und nach merkt man, dass sie echt aneinander geschweißt werden, vor allem durch ein großes Ereignis am Ende des Films.

Zur Rezension von "Im Dutzend Billiger"

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen