Wade Matthews

Wade gehört zu den Kappa Taus und ist in Cappies Amtszeit als Präsident der Fuchserzieher. Seinen KT-Namen verdankt er der Tatsache, dass er nicht schwimmen kann. In seiner KT-Funktion als Erzieher ist er dafür verantwortlich den Füchsen die Geschichte, die Tradition und die Lebensweisheit des Hauses näher zu bringen.

In seinem ersten Jahr als Erzieher zählen Rusty Cartwright, Ben Bennett, Gonzo und Pickle zu seinen Füchsen. Er begrüßt sie mit seiner legendären Hackebeil-Show, bevor er sie zum ersten Mal auf eine Verbindungsparty lässt. Im Laufe des ersten Jahres schikaniert er sie zwar, wie es dir Regel ist, aber er setzt sich auch für sie ein. Als die Füchse irgendwann einen Aufstand gegen die KT-Autoritäten üben, beschließen Cappie und er, sich in der Hells Week dafür zu rächen.

Wenn er sich nicht um die Füchse kümmert, lebt er das typische KT-Leben. Er wohnt im Verbindungshaus und sein Hauptinteresse gilt den Mädchen, dem Alkohol und den Partys. Wie viele andere interessiert er sich nicht so sehr für das Studium. Sein Studienfach ist nicht bekannt.

Bevor er einen Abschluss an der CRU machen kann, wird er der Universität verwiesen. Denn bei einer Racheaktion gegen Officer Huck, bei der die KTs eigentlich mit den ΩXs zusammenarbeiten, werden sie von diesen verraten. Wade, wie auch zwei andere KTs, werden deshalb erwischt und müssen deshalb die Universität verlassen.

Als er hört, dass das KT-Haus abgerissen werden soll, kehrt er zurück, um seinen Freunden zu helfen. Er erzählt ihnen auch, dass er von seinen Eltern rausgeworfen wurde und für die nächste Zeit einen Platz zum Schlafen braucht. Nachdem Rusty KT-Präsident wird, erkundigt er sich, ob er wieder "gerusht" wird und sofort ist Rusty einverstanden.

Ceren K. - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen