The Glee Project

Foto:

40 000 Kids haben sich beworben, um eine Gastrolle über etwa sieben Episoden in der dritten STaffel von "Glee" zu erhalten. Sie mussten durch ein vielfältiges Casting gehen. Zwölf Personen wurden nun ausgewählt, die sich noch Hoffnung machen können. In der Show "The Glee Projekt", die die Sommerpause zwischen Staffel 2 und 3 füllt, werden diese zwölf Auserwählten noch mal zeigen müssen, was sie können. Sie werden Songs im Studio aufnehmen, sie werden Choreographien lernen müssen, sie werden Videos drehen und sie werden sich immer wieder aufs Neue beweisen müssen. Am Ende einer jeden Woche suchen Robert Ulrich (Casting Director), Nicky Anders (Vocal Producer) und Zach Woodlee (Choreographie) drei Personen aus, die mit einzelnen Songs noch mal gegeneinander antreten müssen. Ryan Murphy selbst ist dann im Zuschauerraum und entscheidet, wer noch eine Chance bekommt und wer aus der Show ausscheidet.

Die Darsteller von "The Glee Project" Staffel 1

Aus 40000 Personen wurden zwölf ausgewählt, die um eine Gastrolle in "Glee" kämpfen dürfen und Woche für Woche durch Gesangseinlagen und Performances überzeugen müssen, um nicht auszuscheiden. Ryan Murphy achtet dabei vor allem darauf, welche Rolle sie später in "Glee" verkörpern könnten. Wir stellen euch die zwölf Kandidaten hier vor... mehr

Die Episoden von Staffel 1

Insgesamt zehn Episoden umfasst die Casting-Show, an dessen Ende eine Gastrolle in der dritten Staffel von "Glee" steht. Jede Episode steht unter einem bestimmten Thema, dass die Kandidaten auf ihre Fähigkeiten prüfen soll, die man benötigt, um "Glee" transportieren zu können. Erfahrt, was in den einzelnen Episoden passiert ist.... mehr

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen