"Glee"-Star Naya Rivera wegen häuslicher Gewalt verhaftet

Die aus "Glee" bekannte Naya Rivera macht wieder Schlagzeilen - allerdings keine positiven. Wie Us Weekly wurde sie am gestrigen Samstagabend verhaftet.

Laut Berichten soll Rivera ihren Mann Ryan Dorsey gegen den Kopf geschlagen haben, als sie in Charleston mit ihrem gemeinsamen Sohn Josey unterwegs waren. In Charleston wurde die Schauspielerin dann verhaftet, kam aber mittlerweile nach einer gezahlten Kaution von 1.000 US Dollar wieder auf freien Fuß.

Rivera und Dorsey führen schon von Beginn an eine sehr turbulente Beziehung. Nachdem sie sich von ihrem ehemaligen Verlobten Big Sean trennte, heiratete sie drei Monate später Ryan. Ein Jahr später wurden die beiden Eltern. 2016 führte Naya eine kurze Beziehung mit David Spade, nachdem sie die Scheidung von Ryan einreichte, um diese dann wieder zurückzuziehen.

Quelle: Us Weekly



Daniela S. - myFanbase
26.11.2017 14:56

Kommentare

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen