Staffelreviews

Foto:

Wir werfen für euch noch einmal einen Blick zurück auf die kompletten Staffeln von "Gilmore Girls" und lassen die interessantesten Handlungsstränge noch einmal Revue passieren.

Phänomen "Gilmore Girls" - Staffel 1 bis 5

Der 10. April 2004 war ein trauriger Tag. Das Finale von "Dawson's Creek" flimmerte über die deutschen Bildschirme und als Dawson und Joey nach sechs Jahren somit für immer aus dem Fernsehen verschwanden, war ich sicher, dass es niemals mehr eine Serie geben wird, die mich derartig begeistern und fesseln kann... mehr

Staffel 1

Willkommen in Stars Hollow

Sandra meint: Bereits in der Pilotfolge wurde der Grundstein für eine der schönsten Beziehungen in der Geschichte der US-Serien gelegt. Lorelai Gilmore und der Café-Besitzer Luke Danes sind so unterschiedlich wie Feuer und Wasser und ergänzen sich auf der anderen Seite so wunderbar, dass es an ein Wunder grenzt, dass es mehr als vier Staffeln dauerte, bis sie endlich zueinander fanden... mehr


Staffel 2

Neuankömmlinge und Abschiede

Maret meint: Im Laufe der sieben Staffeln gab es kaum einen symbolischeren Moment zwischen Lorelai und Luke als den unter der Chuppah. Nachdem Luke für Lorelais Hochzeit mit Max einen jüdischen Traubaldachin, der das gemeinsame "Dach über dem Kopf" repräsentiert, gefertigt hat, stehen Lorelai und Luke selbst für einen Moment unter dem goldenen Bauwerk... mehr


Staffel 3

Zeit der Entscheidungen

Julia meint: Am Anfang der Staffel sieht noch alles danach aus, dass Rory in Harvard studieren wird. Sie bemüht sich eine tolle und einzigartige Bewerbung zu schreiben und besucht einen ehemaligen Harvard-Studenten. Doch Emily und Richard haben noch nicht aufgegeben und so werden Rory und Lorelai von ihnen zu einem Rundgang nach Yale eingeladen... mehr


Staffel 4

Das Jahr des Umbruchs

Maret meint: Zu den prägenden Elementen der Serie "Gilmore Girls" gehörten seit jeher die kleinen Momente zwischen Lorelai und Luke, jene Momente voller Romantik und Humor. Zum Leidwesen vieler Fans haben Lorelai und Luke diese Momente jedoch lange Zeit ignoriert oder falsch gedeutet, was sich erst am Ende dieser Staffel ändert... mehr


Staffel 5

Große Momente und schwere Entscheidungen

Maret meint: Die fünfte Staffel knüpft nahtlos an die vierte Staffel an und weist eine Ausgangsposition auf, die interessanter kaum hätte sein können: Lorelai und Luke sind endlich ein Paar, Rory hat sich auf eine Affäre mit ihrem verheirateten Ex-Freund Dean eingelassen und Emily und Richard stecken mitten in einer Ehekrise... mehr


Staffel 6

Verlorene Töchter und Beziehungen

Maret meint: Die Gilmore Girls glücklich oder unglücklich verliebt, Lorelai im Streit mit ihren Eltern, Rory zwischen zwei Männern – alles haben wir schon gesehen, nur eines nicht: Lorelai und Rory haben derart schlimmen Zoff, dass über mehrere Monate Eiszeit zwischen dem einst unzertrennlichen Mutter-Tochter-Duo herrscht... mehr


Staffel 7

Hochzeiten, Kinder und endgültige Abschiede

Maret meint: In vielen schönen Szenen, die man als Zuschauer mit einem lachenden und einem weinenden Auge betrachtet, verabschiedet sich Rory von ihrer Familie und ihren Freunden, um in die Welt hinaus zu ziehen. Besonders süss ist die Szene, in der Rory und Lane sich verabschieden und in Erinnerungen schwelgen... mehr

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen