Basics

Foto:

Die Serie "Felicity" startete in den USA am 29. September 1998. Die erste Staffel bestand aus 22 Episoden und wurde immer Dienstags um 21:00 ET auf The WB ausgestrahlt. "Felicity" stammt aus der TV-Schmiede von Aaron Spelling und wurde von J.J. Abrams entwickelt.

Inhalt

Die Serie zeigt das aufregende Leben der damals 17jährigen naiven Felicity Porter (Keri Russell), die von der Highschool ans College nach New York kam. Neben ihren Studienplänen, wollte sie ihrem Highschoolschwarm Ben Covington (Scott Speedman) folgen.

Neben Felicity und Scott sehen wir auch den Freundeskreis, den sich Felicity in New York aufbaut. Gemeinsam machen sie so einige Krisen durch, stehen sich aber auch immer mit Rat und Tag zur Seite. Über die Jahre hinweg bekamen die Zuschauer die Entwicklung der Charaktere zu sehen und verfolgten, wie sie erwachsen wurden und das College abschlossen.

Insgesamt gab es von der Serie vier Staffeln, wovon allerdings nur die ersten 18 Episoden der 1. Staffel je in Deutschland liefen. Aufgrund zu schlechter Quoten gab es RTL schon bald auf, die Serie weiter auszustrahlen. Bis zum Ende der Ära von The WB zählte die Serie zu einer der erfolgreichsten und realistischsten Serien. Teenager konnten sich mit den Problemen der Charaktere identifizieren.

Infos zur Serie

Genre: Drama
US-Start/US-Sender: 29. September 1998 auf The WB
D-Start/D-Sender: 23. Januar 2001 auf RTL
Titelsong: "Felicity Theme Song"

Sandra G. & Catherine Bühnsack - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen