Filme der Hauptdarsteller

Hier findet ihr zahlreiche Rezensionen zu den Filmen, in denen die "Dollhouse"-Hauptdarsteller mitgewirkt haben, sowie die einige Trailer zu aktuellen Filmen.

Foto: Victoria & Abdul - Copyright: 2017 Universal Pictures International
Victoria & Abdul
© 2017 Universal Pictures International

Olivia Williams in "Viel Lärm um nichts"
Veröffentlichungsdatum (DE): 28.09.2017

Die Geschichte von Königin Victoria von England und Abdul beginnt im Jahr 1887. Während die Königin bereits seit zehn Jahren verwitwet ist und am Leben keine Freude mehr zu finden scheint, ist Abdul ein lebenslustiger junger Mann, der in Indien sein Geld als Gefängnisangestellter verdient. Anlässlich des goldenen Thronjubiläums der Königin schickt man Abdul gemeinsam mit Mohammed, einem weiteren Inder, nach England, um Victoria dort ein Mohur, eine Goldmünze mit dem Abbild der Königin, zu überreichen, da jene nicht nur England regiert, sondern außerdem die Kaiserin von Indien ist.

Zur Rezension von "Victoria & Abdul"

Foto: Copyright: Edel:Motion Film
© Edel:Motion Film

Fran Kranz, Amy Acker, Reed Diamond & Alexis Denisof in "Viel Lärm um nichts"
Veröffentlichungsdatum (DE): 24.07.2014

Don Pedro (Reed Diamond) kehrt mit seinen Kriegsgefährten Claudio (Fran Kranz) und dem selbstbewussten und von sich selbst eingenommen Benedikt (Alexis Denisof) aus dem Krieg zurück und richtet sich zunächst im Hause des Gouverneurs Leonato (Clark Gregg) ein. Dort angekommen wirft Claudio sofort ein Auge auf die schöne Tochter des Gouverneurs Hero (Jillian Morgese) und entschließt sich, früh um ihre Hand anzuhalten.

Zur Rezension von "Viel Lärm um nichts"

Foto: Copyright: 2012 Universum Film
© 2012 Universum Film

Fran Kranz in "Cabin in the Woods"
Veröffentlichungsdatum (DE): 06.09.2012

Die fünf Freunde Dana (Kristen Connolly), Jules (Anna Hutchison), Curt (Chris Hemsworth), Holden (Jesse Williams) und Marty (Fran Kranz) möchten gemeinsam auf einer Hütte in den Wäldern Urlaub machen. Während Jules ziemlich verdorben ist, muss sich Dana immer noch als Jungfrau abstempeln lassen. Wie gut, dass auf der Fahrt der smarte und gut aussehende Holden dabei ist, welcher für Dana als potentieller Kandidat dienen kann. Marty ist dieser Umstand im Übrigen egal. Er kifft lieber mehrmals am Tag, und genießt nur den Anblick von Jules.

Zur Rezension von "Cabin in the Woods"

Foto: Copyright: Universum Film GmbH
© Universum Film GmbH

Olivia Williams in "Sex & Drugs & Rock & Roll"
Veröffentlichungsdatum (DE): 30.03.2012

Er ist einer der ganz großen Rockstars der späten 70er Jahre: Ian Dury (Andy Serkis), exzentrischer Sänger der Blockheads, welcher jedes Konzert zu einem surrealen Trip werden ließ. Doch der Weg zum Erfolg war ein langer und beschwerlicher, vor allem auch wegen der Behinderung Durys, die ihn aber nie davon abhielt, seine Träume zu verwirklichen. Neben den Schwierigkeiten und der Unerbittlichkeit des Showbusiness hatte Dury immer auch mit privaten, familiären Schwierigkeiten zu kämpfen. Da wäre seine Frau Betty (Olivia Williams), von der er getrennt lebt und mit der er zwei Kinder hat.

Zur Rezension von "Sex & Drugs & Rock & Roll"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Olivia Williams in "Wer ist Hanna?"
Veröffentlichungsdatum (DE): 08.04.2011

Abgeschottet von der Außenwelt lebt Hanna mit ihrem Vater Erik in einer einsamen Hütte mitten in den Wäldern von Finnland. Erik bringt seiner Tochter alles Mögliche bei und bildet sie überwiegend in der Jagd- und Kampfkunst aus. Er selbst war früher ein Mitglied der CIA, bis bei einer Operation etwas schief gelaufen ist und Hannas Mutter ums Leben kam. Eric versucht sie vor der mysteriösen Marissa Wiegler zu beschützen, die aus verschleierten Gründen mit allen Mitteln Hanna finden will. Das erst sechzehnjährige Mädchen hat noch nie etwas anderes außer dieser Hütte gesehen.

Zur Rezension von "Wer ist Hanna?"

Enver Gjokaj in "Der Feind in dir"
Veröffentlichungsdatum (DE): 29.01.2011

Sarah Daniels hat mit großem Idealismus an der Lancaster School unterrichtet, einer Schule voller ethnischer Minderheiten in einem Problembezirk. Als sie das Angebot von einem College in Belmont bekam, hat sie sich dorthin begeben und versucht nun dort, die wenigen Studenten mit Migrationshintergrund zu fördern. Als Simon Brick, ein afroamerikanischer Student, allerdings Drohbriefe erhält, gerät die heile Welt in Belmont ins Wanken. Die Verantwortlichen des College wollen die Probleme intern regeln und Sarah soll ihre Rolle als Bindeglied zu den ethnischen Minderheiten erfüllen.

Zur Rezension von "Der Feind in dir"

Foto: Copyright: Kinowelt Filmverleih GmbH
© Kinowelt Filmverleih GmbH

Olivia Williams in "Der Ghostwriter"
Veröffentlichungsdatum (DE): 18.02.2010

Es sieht alles nach dem Auftrag seines Lebens aus, als der Ghostwriter, der zuvor mehr die Biographien von Popstars als Politstars schrieb, mit der Fertigstellung der Biographie des umstrittenen Ex-Premierministers Adam Lang betraut wird. Doch für das übertriebene Gehalt wird er auch reichlich arbeiten müssen. Nicht nur, dass Lang zur Zeit in den USA ist und der Ghostwriter England demnach für die Zeit des Jobs verlassen muss - auch der Umstand, warum er überhaupt die Biographie weiterschreiben muss, birgt Geheimnisse.

Zur Rezension von "Der Ghostwriter"

Foto: Copyright: Sony Pictures Releasing GmbH
© Sony Pictures Releasing GmbH

Olivia Williams in "An Education"
Veröffentlichungsdatum (DE): 18.02.2010

Die intelligente und hübsche 16-jährige Jenny wird auf dem Rückweg von der Orchesterprobe von einem charmanten älteren Mann namens David in dessen Auto mitgenommen. Zwischen den beiden entwickelt sich rasch eine Zuneigung zueinander und nachdem selbst Jennys Eltern Jack und Marjorie dem Charme Davids erliegen, verbringt dieser zunehmend Zeit mit Jenny sowie seinem Arbeitskollegen Danny und dessen Freundin Helen. Jenny ist angetan von dem Leben, das David ihr bieten kann.

Zur Rezension von "An Education"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Eliza Dushku in "Open Graves"
Veröffentlichungsdatum (DE): 08.12.2009

In Spanien gelangt der amerikanische Austauschstudent Jason in den Besitz eines mysteriösen Spiels aus dem 15. Jahrhundert und probiert dieses mit Freunden auf einer Party aus. Es soll dem Gewinner dessen größten Wunsch erfüllen. Nach einigen Spielzügen sind nur noch Jason und die Surferin Erica im Rennen, doch bevor sie den Sieger ausmachen können, erfahren sie vom Tod eines Mitspielers, der so gestorben ist, wie es ihm das Spiel prophezeit hat. Jason und Erica begreifen, dass alle, die aus dem Spiel ausgeschieden sind, in Lebensgefahr schweben – und dass sie beide zu Ende spielen müssen.

Zur Rezension von "Open Graves"

Harry Lennix in "State Of Play"
Veröffentlichungsdatum (DE): 18.06.2009

Als ein Dieb in einer dunklen Gasse erschossen wird und die Assistentin des Kongressabgeordneten Stephen Collins vor eine U-Bahn fällt, scheinen diese beiden Ereignisse zueinander keinerlei Verbindung aufzuweisen. Doch für Zeitungsreporter Cal McAffrey entwickelt sich daraus nach kurzer Recherche eine groß angelegte Verschwörung, die geradezu darauf wartet, von ihm näher untersucht zu werden. Mithilfe einer jungen und ambitionierten Journalistin namens Della Frye und einer turbulenten, gemeinsamen Vergangenheit mit Collins schafft es McAffrey, die Puzzlestücke zu einer Story zusammen zu setzen, die Vertuschungsaktionen, Informanten und Auftragskiller enthält.

Zur Rezension von "State of Play"

Enver Gjokaj in "Taking Chance"
Veröffentlichungsdatum (USA): 21.02.2009

April 2004. Die Anzahl der Opfer des Irakkrieges wächst stetig an. Lt. Col. Mike Strobl, frustriert, dass seine Beförderung abgelehnt wurde, da ihm jüngste Kampferfahrung fehlt, meldet sich freiwillig dafür, den Leichnam von Chance Phelps, der im Alter von 19 im Krieg starb, nach Wyoming, zu begleiten. Ob per Leichenwagen, per Flugzeug oder per PKW, egal ob in Philadelphia oder in Minneapolis, überall wird Strobl durch nette Worte, kleine Geschenke oder einfach nur Dankbarkeit Respekt gegenüber gebracht, während er sich auf seiner eigenen Selbstfindungsreise befindet.

Zur Rezension von "Taking Chance"

Tahmoh Penikett in "Süßes, sonst gibt's Saures!"
Veröffentlichungsdatum (USA): 05.10.2007

Halloween: Der biedere Schuldirektor Steven lebt seinen Mordtrieb aus, die junge Laurie wird von ihrer Schwester dazu gedrängt, ihre Unschuld zu verlieren, eine Gruppe von Kindern begibt sich an den Ort einer düsteren Halloweenlegende, der einsiedlerische Mr. Kreeg wird heimgesucht und seine Nachbarin Emma muss ihre Abneigung gegen Halloween mit dem Leben bezahlen.

Zur Rezension von "Süßes, sonst gibt's Saures!"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Olivia Williams in "X-Men: Der letzte Widerstand"
Veröffentlichungsdatum (DE): 25.05.2006

Ein kleiner Junge mit Glatze, in einem weißen Raum lebend (nicht der aus Matrix) sorgt für Aufsehen. Er kann Mutanten wieder menschlich werden lassen. Damit ist endlich ein Heilmittel gegen Mutanten, Michael Jackson, AIDS, Sonnenbrand und maximal Pigmentierung gefunden. Magneto will aber immer noch die Weltherrschaft an sich reißen, da kommt ihm so ein Möchtegern-Schamane nicht entgegen. "X Men 3" beginnt mit zwei Rückblenden. Charles Xavier und sein damaliger Freund Eric Lensherr (Magneto) besuchen ein kleines Mädchen.

Zur Rezension von "X-Men: Der letzte Widerstand"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Dichen Lachman in "Aquamarin - Die vernixte erste Liebe"
Veröffentlichungsdatum (DE): 15.06.2006

Seesterne sind notorische Schmeichler. "OOH, Aquamarin, du bist die schönste auf der Welt. Du hast den liebsten Charakter. Du bist wirklich etwas Besonderes". Solche Komplimente hört man, wenn man sich Seesterne ans Ohr steckt. Ah ja, wir hören gerade, wie uns von unseren Seesternies zugeflüstert wird, "Aquamarin" wird der tollste und beste Film aller Zeiten und Aquamarin wird noch viel viel erfolgreicher werden, als der Da Vinci Code. Mal schauen, ob wir uns von den Seesternies manipulieren lassen.

Zur Rezension von "Aquamarin - Die vernixte erste Liebe"

Foto: Copyright: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Fran Kranz in "The Village - Das Dorf"
Veröffentlichungsdatum (DE): 09.09.2004

Die Bewohner des puritanischen Dorfes leben in striktem Abkommen mit den Wesen, die im anliegenden Wald ihr Dasein fristen. Die Grenze zwischen dem Lebensraum der Einwohner und "Derer, von denen wir nicht reden" muss geachtet werden. Als nach einem krankheitsbedingten Todesfalls der junge Lucius die Dorfältesten um seine Mutter Alice Hunt und Lehrer Edward Walker um Erlaubnis bittet, das Dorf verlassen und durch den Wald in die Städte gehen zu dürfen, um Medikamente zu holen, scheint das friedvolle Leben beendet.

Zur Rezension von "The Village - Das Dorf"

Harry Lennix in "Matrix Revolutions"
Veröffentlichungsdatum (DE): 05.11.2003

Während sich Trinity um den im Koma liegenden Neo sorgt, hat Morpheus damit zu kämpfen, dass der Eine, auf den er seinen Glauben gestützt hatte, sich nur als weiterer Kontrollmechanismus der Matrix entpuppte. Derweil versuchen die Soldaten Zions verzweifelt, sich der unaufhaltsamen Macht der Wächter entgegen zu stellen und die letzte Bastion der Menschheit zu verteidigen. Dass sie dabei aus den eigenen Reihen sabotiert werden, macht das Unterfangen nicht gerade leichter. Unterdessen wächst Smiths Macht ins Unermessliche, so dass ihn nicht einmal mehr die Maschinen im Zaum halten können.

Zur Rezension von "Matrix Revolutions"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Harry Lennix in "Matrix Reloaded"
Veröffentlichungsdatum (DE): 22.05.2003

Nur noch wenige Stunden bleiben, um Zion, die letzte Zufluchtsstätte der Menschen, vor tausenden Wächtern zu retten, die darauf programmiert sind, alles menschliche Leben zu vernichten. In diesen dunklen Stunden setzen die Bewohner die Hoffnung auf Neo, der mit beinahe schon religiöser Verehrung empfangen wird. Schließlich kehren Neo, Trinity und Morpheus noch einmal in die Matrix zurück, um letzten Hinweisen des Orakels nachzugehen. Dabei müssen sie feststellen, dass Agent Smith ins Exil geschickt wurde und einen persönlichen Rachefeldzug gegen Neo anstrebt.

Zur Rezension von "Matrix Reloaded"

Foto: Copyright: MC One GmbH
© MC One GmbH

Eliza Dushku in "Wrong Turn"
Veröffentlichungsdatum (DE): 28.08.2003

Um einen Stau zu umgehen, wählt Chris eine Umleitungsstraße mitten durch den Wald, um rechtzeitig zu seinem Vorstellungsgespräch zu gelangen. Dort rast er in einen anderen Wagen, der zu fünf anderen Jugendlichen gehört, die eine Reifenpanne haben. Auf der Suche nach einem Telefon erleben die sechs einen tödlichen Horror, denn in dem Wald, durch den die Straße führt, leben drei Wesen, die offenbar Menschenfleisch mögen.

Zur Rezension von "Wrong Turn"

Fran Kranz in "Nix wie raus aus Orange County"
Veröffentlichungsdatum (DE): 25.07.2002

Shaun Brumder ist ein Teenager mit der großen Liebe fürs Surfen, dessen Ehrgeiz stets nur so hoch hinaus will wie die perfekte Welle. Er hat gute Freunde und eine süße Freundin, und obwohl es seiner Familie nicht an Exzentrik mangelt, lebt er im Grunde ein gutes Leben. Diese Idylle wird eines Tages jedoch unwiderruflich verändert. Der Surfunfall eines Freundes verleitet Shaun dazu, die Dinge zu überdenken und noch während er abwägt, entdeckt er einen Schatz. Vergraben im vertrauten Sand, als hätte es dort auf ihn gewartet, liegt eine Ausgabe von Marcus Skinners Buch "Straight Jacket".

Zur Rezension von "Nix wie raus aus Orange County"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Olivia Wilde in "Ritter aus Leidenschaft"
Veröffentlichungsdatum (DE): 06.09.2001

William ist der Sohn eines armen Dachdeckers. Doch er träumt schon immer davon, eines Tages Ritter zu werden. Da sein Vater ihm das Leben eines Dachdeckers nicht zumuten möchte, gibt er seinen über alles geliebten Sohn im Alter von sieben Jahren in die Obhut von Sir Ector, der aus William einen gestandenen Mann machen soll. Jahre später begleitet William gemeinsam mit seinen Freunden Roland und Wat den Ritter auf Wettkämpfe in Frankreich, als dieser plötzlich stirbt. So gibt sich William als dieser aus, um die Heimfahrt nach England zu bezahlen.

Zur Rezension von "Ritter aus Leidenschaft"

Foto: Copyright: Elite Film AG
© Elite Film AG

Fran Kranz in "Donnie Darko"
Veröffentlichungsdatum (DE): 21.07.2001

Donnie Darkos Leben scheint auf den ersten Blick gar nicht mal so ungewöhnlich, wäre da nicht der menschengroße Hase Frank, der ihn eines Nachts weckt und ihm verkündet, dass in 28 Tagen, 6 Stunden, 42 Minuten und 12 Sekunden die Welt untergehe. Donnies Leben gerät von dort an immer mehr außer Kontrolle und das Ende der Welt rückt immer näher.

Zur Rezension von "Donnie Darko"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Eliza Dushku in "Girls United"
Veröffentlichungsdatum (DE): 09.11.2000

Torrance ist die neue Anführerin der "Toros", einer sehr erfolgreichen Cheerleader-Mannschaft an ihrer High School in San Diego. Mit ihrem Team trainiert sie sehr hart, um die bevorstehenden Meisterschaften zum sechsten mal zu gewinnen, wenn da nicht ein kleines Problem wäre. Denn kurz vor den Meisterschaften findet sie heraus, dass ihre arrogante Vorgängerin die Choreographie der "East Compton Glovers", einer konkurrierenden High School aus Los Angeles, geklaut hat und sie als die der Toros ausgegeben hat.

Zur Rezension von "Girls United"

Olivia Williams in "The Sixth Sense"
Veröffentlichungsdatum (DE): 30.12.1999

Ein Jahr ist es nun her, dass Psychiater Dr. Malcolm Crowe von einem ehemaligen Patienten angeschossen wurde und dieser anschließend sich selbst erschossen hat. Jetzt behandelt Crowe den neunjährigen Außenseiter Cole, der ein düsteres Geheimnis mit sich trägt. Langsam beginnt Crowe das Vertrauen des Jungen zu gewinnen, bis Cole ihm sein Geheimnis verrät. Er kann tote Menschen sehen. Crowe hat am Anfang Zweifel, bis er selbst eine unerwartete Entdeckung macht.

Zur Rezension von "The Sixth Sense"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Eliza Dushku in "True Lies - Wahre Lügen"
Veröffentlichungsdatum (DE): 18.08.1994

Tasker führt ein Doppelleben: Heimlich operiert er gegen arabische Terroristen, die mit vier russischen Atomsprengköpfen Rache für die US-Politik im Nahen Osten nehmen respektive die Freilassung inhaftierter Gesinnungsgenossen erzwingen wollen. Offiziell - gegenüber seiner Frau und seiner Tochter Dana - ist er Vertreter einer Computerfirma und fast nie zu Hause - nicht einmal an seinem Geburtstag. Helen trägt's mit Fassung, Tochter Dana mit Rebellion.

Zur Rezension von "True Lies - Wahre Lügen"

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen