Was uns bewegt

Foto:

So viele Serien mittlerweile existieren, mindestens genauso viele Themen gibt es, die sich rund um den Bereich "Serien" drehen und über die Fans immer mal wieder persönlich nachdenken, miteinander diskutieren oder bei denen sie bereits die Wände hochgehen, werden sie auch nur auf sie angesprochen. Genau mit diesen Themen beschäftigen sich von nun an die Autoren von myFanbase in unserer Kolumne "Was uns bewegt". Hier findet ihr alle Texte, die im Zusammenhang mit "Desperate Housewives" stehen.

Wandlungsfähigkeit von Serienschauspielern

Serien sind, mit Ausnahme von Mini-Serien, prinzipiell für eine längere Laufzeit auslegt und binden die Zuschauer vor allem mit ihren Charakteren. Für die Darsteller jener bedeutet das teilweise, dass sie schnell nur noch mit diesem Part in Verbindung gebracht werden, gerade wenn sie ihn über mehrere Jahre hinweg verkörpern. Die myFanbase-Redaktion hat einen Blick auf jene Schauspieler geworfen, welche es schaffen trotz ihrer ersten oder einer sehr großen Rolle immer wieder in neuen Charakteren überzeugen oder bei dem Versuch bisher gescheitert sind.... mehr

Qualitätsentwicklung in Serien

Einige Serien werden schon nach wenigen Episoden abgesetzt, andere laufen wiederum über viele Jahre. Dabei verändert sich zwangsläufig die Qualität der Serie zwischen der ersten und der allerletzten Folge. Unsere Autoren haben sich ein paar bereits beendete Serien ausgesucht und lassen die qualitative Entwicklung dieser Shows Revue passieren. Eine davon ist "Desperate Housewives"... mehr

Voice-Over in Serien

Voice-Over gibt es fast so lange, wie es Film überhaupt gibt. Voice-Over wurde in den 1940er Jahren im Film polupär, beim Fernsehen ist es in Deutschland vor allem die Science-Ficton Serie "Star Trek", die Anfang der 1970er Jahre erstmals ausgestrahlt wurde. Bei einigen Serien wird das Voice-Over genutzt, um eine Situation oder eine Begebenheit aus der Sicht einer Person zu erläutern. Dieses Stilmittel spielt auch in "Desperate Housewives" eine wichtige Rolle... mehr

Zeitsprünge in Serien

Auch über Staffeln hinweg muss dem Zuschauer eine spannende Idee geliefert werden – und das ist manchmal gar nicht so einfach. Anstatt einfach gar nichts passieren zu lassen, gibt es eine Möglichkeit, um den Protagonisten eine Atempause zu verschaffen und einem eine neue Ausgangssituation für neue Geschichten zu liefern: Der Zeitsprung, so wie es zwischen der vierten und fünften Staffel von "Desperate Housewives" der Fall war... mehr

Cliffhanger in Serien

Cliffhanger, also offene Handlungsausgänge, die erst in einer nächsten Folge wieder aufgegriffen und dann beantwortet werden, sind in der Serienwelt nicht mehr wegzudenken. Besonders fies sind dabei meistens die Cliffhanger, die an Staffelenden einer Serie platziert sind. Diese fallen nämlich gerne einmal richtig hinterhältig aus und zwingen den Zuschauer dazu, auch nach einer langen Ausstrahlungspause der Serie treu zu bleiben. Auch in "Desperate Housewvies" greift man darauf zurück... mehr

Favoriten in Serien

Als Serienfan tut man vor allem eines: Mit der Handlung seiner Lieblingssendung mitfiebern. Dabei bleibt es natürlich nicht aus, dass man manche Personen oder Geschichten besonders ins Herz schließt. In diesem Teil der Kolumne schreiben unsere Autoren, welches Serienpaar ihnen am besten gefiel. Dazu zählen auch Tom und Lynette... mehr

Was wäre, wenn... ? / Alternativ-Welten

"Was wäre, wenn... ?" - Diese Frage hat sich jeder bestimmt schon öfters in seinem Leben gefragt. Im Gegensatz zur Realität, können Serienmacher genau dieser Frage auf den Grund gehen. Dabei kann sich das Geschehen auf alle Charaktere in der Serie auswirken und neue Konstellationen hervorrufen, die man vorher noch nie gesehen hat, oder eben eine ganz andere Welt gezeigt werden, wie man sie zuvor in seiner Lieblingsserie noch nie gesehen hat... mehr

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen