Episode: #2.07 In Flagranti

Gabrielle unternimmt einen Ausflug in ihre Vergangenheit, als alte Freunde von ihr in die Stadt kommen. Morty hilft Susan aus der Patsche.Die Scavos lernen mehr über die neuen Nachbarn, als die Kinder zufällig ein selbsterstelltes Pornovideo ansehen. Und George stellt die Frage aller Fragen an Bree.

Lynette trauert der Zeit nach, in der ihre Kinder noch zum Spielen eingeladen wurden und sie zu Hause etwas entspannen konnte. Doch nachdem ihre Jungs ständige die anderen Jungs dazu gebracht haben, sich selbst zu verletzen sind diese Zeiten vorbei.
Dann ziehen plötzlich neue Nachbarn in die Wisteria Lane deren Zwillinge den ihrigen in nichts nachstehen.
Endlich hat sie wieder Zeit für sich.

Edie, Bree und Gabrielle treffen sich, um Susan nach ihrer Trennung von Mike zu unterstützen. Sie unterhalten sich kurz über Gabys Schwangerschaft, doch sie ist noch immer nicht sonderlich begeistert darüber. Außerdem hätten sich alle getroffen, Susan aufzuheitern, die jedoch erstaunlicherweise recht gefasst wirkt. Sie hat ihren Fehler bezüglich Zach und Mike eingesehen und möchte, dass es irgendwann für sie und Mike möglich ist, Freunde zu werden.

Die neuen Nachbarn bringen ihre Kinder bei den Scavos vorbei. Schnell sind die Scavo Zwillinge gelangweilt, weil ihre beiden Gäste sich ein langweiliges Video ansehen wollen. Als Tom und Lynette dem nachgehen, bemerken sie, dass die beiden ein Homevideo ihrer Eltern ansehen, das die beiden beim Sex zeigt.

Gabrielle muss beim Shoppen erkennen, dass ihr Körper sich verändert. Doch so richtig eingestehen will sie sich die Schwangerschaft immernoch nicht und beschließt, eine Nulldiät für die nächsten Tage einzulegen.

Susan sieht mit an, wie Carl und Edie sich streiten. Dann geht sie zu Mike und gibt ihm die Valentinskarte zurück, die sie für ihn gemacht hat. Er hatte sie zusammen mit ihren Sachen auf ihrer Verande abgestellt. Susan möchte, dass er sie behält, doch Mike wirft sie sofort in den Mülleimer. Kurze darauf braust Carl in seinem Wagen davon. Susan meint noch, dass sie sich glücklich schätzen können, dass sie sich so zivilisiert verhalten, doch Mike wirft die Tür vor ihrer Nase zu.

George führt Bree in das neue Haus, das er gekauft hat. Dabei lernt Bree nicht nur Georges Mutter kennen, sondern erhält überraschenderweise auch noch einen Heiratsantrag von George. Sie findet, dass es etwas überstürzt kommt, doch George ist der Meinung, dass das Leben kurz ist und man es auskosten müsste. Nach kurzem Zögern nimmt sie ihn an, doch ihr ist sichtlich nicht wohl dabei, doch George ist überglücklich.

Carl und Edie haben sich getrennt. Er sucht Zuflucht bei Susan. Sie unterhalten sich über ihre beiden in die Brüche gegangenen Beziehungen und verstehen sich prächtig.

Bree sucht ihren Therapeuten Dr. Goldfine auf. Sie erzählt ihm von ihrer Verlobung. Dr. Goldfine kann es nicht fassen, da sie anscheinend nicht die gleichen Gefühle für George wie für Rex hat. Doch Bree ist der Meinung, dass eine Zeit in ihrem Leben gekommen ist, in der es wichtiger ist, jemanden an seiner Seite zu haben, der die gleichen Interessen hat als auf die wahre Liebe zu warten. Dr. Goldfine ist fassungslos.

Carl erzählt Susan nach einigen Gläsern Wein den Grund für seine Trennung von Edie: er hat immernoch ein Bild von sich und Susan unter seinem Kopfkissen. Dann küsst er sie. Beide erkennen, dass sie in der Trauerphase um ihre Expartner sind und eigentlich nichts zu verlieren haben.

Norma holt ihre beiden Söhne von den Scavos ab und erfährt dort von dem peinlichen Zwischenfall. Schockiert packt sie die Sachen und fährt davon.

Julie kommt nach Hause und findet ihre Mutter zusammen mit ihrem Vater im Bett. Sie kann nicht fassen was passiert ist und läuft fassungslos davon.
Carl und Susan jedoch bereuen nichts von der vergangenen Nacht. Beide hatten anscheinend den besten Sex ihres Lebens. Carl will von Susan wissen, wie es mit ihnen weitergeht, doch Susan wiegelt sofort ab. Die Nacht war eine einmalige Sache und sie will vorwärts kommen, und nicht wieder einen Schritt nach hinten machen.

Gabrielle passt auch nach 48-stündiger Nulldiät nicht in ihr neu gekauftes Kleid. Sie bringt ihre beiden Gärtner dazu, ihr beim Anziehen zu helfen. Er mit Hilfe einer Zange gelingt es den beiden, den Reißverschluss zu schließen. Jedoch reist das Kleid, sobald Gabrielle sich setzen will.

Betty bringt Caleb etwas Eis. Sie bittet ihn, sich mit ihr über Melanie Foster zu unterhalten, doch Caleb will nicht über sie sprechen. Sie sagt ihm, dass sie ihn erst aus dem Keller lassen wird, wenn er versteht, dass das, was er gemacht hat, falsch war. Doch Caleb ist der Meinung, dass Melanie keine gute Person gewesen ist und dass sie es verdient hatte. Schweren Herzens nimmt Betty das Eis wieder mit und schließt die Tür hinter sich. Verzweifelt versucht Caleb sich daraufhin von seinen Fesseln zu befreien und kann seine Fessel aus der Wand lockern.

Lynette und Tom begeben sich zu Norma und Lennard, um ihnen zu versichern, dass sie nicht schlecht über sie denken. Natürlich hat Lynette im Hinterkopf, dass sie nur so die "Spielverabredungen" wie sie sie nennt, aufrecht erhalten kann. Nachdem sie sich ausgesprochen haben, sind Norma und Lennard sichtlich erleichtert und zeigen den Scavos sogar ihr "Schlafzimmer", das sie für die Videos gebaut haben. Dann bieten sie ihnen sogar an, es selbst mal auszuprobieren. Nach dem Besuch beschließen Tom und Lynette, keine Spielverabredungen mehr mit ihnen auszumachen.

Bree trifft bei George auf Freunde seiner Mutter. Als das Gespräch plötzlich auf Kinder fällt wird es Bree zuviel. Sie verlässt die Party. George folgt ihr und muss erkennen, dass Bree noch nicht bereit ist, ihn zu heiraten. Also wollen sie es langsam angehen lassen. Er erfährt auch, dass sie mit vielen Problemen zu ihrem Therapeuten Dr. Goldfine geht.

Caleb ist aus seinem Gefängnis geflohen. Betty und Matthew suchen am nächsten Tag verzweifelt nach ihm, können ihn aber nicht finden. Vielmehr hat Matthew eine interessante Begegnung mit einer recht anzüglichen Danielle. Eigentlich war er nur auf der Suche nach Caleb, doch dann bietet Danielle ihm ein Date an.

Edie sucht Susan auf und bedankt sich bei ihr. Sie und Carl haben sich versöhnt und nur deswegen, weil sie zu Carl irgendetwas besonderes gesagt hat. Anscheinend hat Carl nun endgültig seine Wahlt getroffen - und die ist nicht auf Susan gefallen.

Gabrielle holt sich Brees Hilfe mit ihrem Kleid. Sie hat Angst, dass ihre Modelfreundinnen, die sie erwartet, sich über sie und ihre Schwangerschaft lustig machen werden. Bree fragt sie, ob sie sich denn gar nicht über das Baby freuen wird, doch Gaby glaubt nicht, dass sie der Mutterschaft viel abgewinnen kann.

Dr. Goldfine joggt über eine Brücke, als ein Radfahrer an ihm vorbeifährt. Der Fahrer hält kurz vor ihm an - es ist George. Als Dr. Goldfine an ihm vorbeiläuft, packt George ihn, schlägt seinen Kopf gegen das Geländer und wirft ihn von der Brücke. Dann setzt er sich auf sein Fahrrad und fährt davon.

Gabrielles Freundinnen kommen zu Besuch und bemerken sofort, dass sie schwanger ist. Nach dem Treffen sucht sie Bree auf und bittet sie, ihr aus dem Kleid zu helfen. Gaby muss sich eingestehen, dass sie sich verändert hat und dass das Leben ihrer Freundinnen mit ihren "Problemchen" ihr irgendwie nutzlos erscheint. Bree verspricht, gleich zu ihr zu kommen, um ihr zu helfen. Außerdem verabreden sich die beiden zum shoppen - Gaby braucht endlich passende Kleidung.

Als Gabriellen nach Hause kommt bemerkt sie, dass der Kühlschrank offen ist. Jemand ist in ihrem Haus - es ist Caleb. In Panik läuft Gabrielle davon und stürtzt die Treppen hinunter und bleibt verletzt liegen. Caleb folgt ihr, betrachtet sie kurz und verschwindet dann wieder.
Kurze Zeit später wird sie ins Krankenhaus gebracht. Doch bevor sie losfahren bittet sie Bree ihr noch etwas zu holen.

Karl betrachtet traurig ein Foto von Susan und steckt es in ein Buch. Norma und Lennard betrachten sich ihre Sexvideos. Bree bringt Gabrielle das Ultraschallbild ihres ungeborenen Kindes. Gaby nimmt es und drückt es fest an sich.

Melanie Brandt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Samuel W. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Diese Episode ist deutlich besser als die vorherige. Die Applewhite-Story erhält einen spannenden Impuls, denn Caleb bricht aus seinem Kellergefängnis aus, was unvorhergesehene Konsequenzen für...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Desperate Housewives" über die Folge #2.07 In Flagranti diskutieren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen