Episode: #1.09 Rückkehr aus dem Jenseits

Prue sieht sich im Auktionshaus ein Amulett an und befreit ungewollt einen Warlock aus dem Jahr 1692. Melinda Warren, eine Vorfahrin der Halliwell-Schwestern, hatte ihn einst dort eingeschlossen. Wieder frei, will der Warlock Rache und die Linie der Warrens/Halliwells auslöschen. Er findet die Unterstützung von Rex Buckland und Hannah Webster, die ebenfalls hinter den Kräften der Schwestern her sind. Nur indem die Hexen ihre Ahnin zu Hilfe rufen, können sie den Warlock bekämpfen.

Salem Massachusetts, 1692
Eine Frau, Melinda, ist in einem Kerker. Ein Mann, Matthew, kommt zu ihr und Melinda ist geschockt, da er sie nur benutzt hat, um ihre Kräfte zu bekommen. Sie gibt ihm enttäuscht sein Amulett zurück. Er öffnet es und wird durch einen Zauber in das Amulett gezogen, und Melinda bekommt ihre Kräfte wieder.

Rex hat nun genau dieses Amulett in der Hand und will es öffnen, damit Matthew wieder kommt. Er schafft es jedoch nicht rechtzeitig, da Prue ins Büro kommt. Sie untersucht es, und öffnet es selbst. Matthew erscheint. Er weiß, dass sie ein Nachkomme Melinda Warrens ist. Als er auf sie zukommt, schleudert sie ihn an die Wand. Er hat dadurch ihre Kräfte genommen, und will die anderen auch noch haben.

Piper erzählt Leo alles Mögliche, während der was in der Spüle repariert. Phoebe kommt hinzu, und geht mit ihr vor die Tür. Phoebe meint, Piper soll Leo endlich fragen, ob er mit ihr ausgeht. Piper traut sie jedoch nicht, weil sie so was noch nie gemacht hat.

Während die Polizei Prues Büro untersucht, und auch Hannah und Rex befragen, da Passanten gesehen hatten, wie Matthew aus dem Fenster gesprungen war, ruft Prue ihre Schwestern auf den Dachboden, um ihnen von allem zu erzählen. Als Phoebe das Amulett in die Hände bekommt, sieht sie, wie Melinda Matthew in das Amulett verbannt.

Matthew geht durch die ganze Stadt um die Halliwells zu finden. Er findet einen Anwalt der Halliwell heißt, da er jedoch nicht mit den Drein verwandt ist, weiß er auch nichts von den Schwestern, woraufhin Matthew ihn tötet.

Leo sitzt vor dem Fernseher und sagt Prue, dass es in den Nachrichten gerade um Buckland geht, wie Matthew aus dem Fenster gesprungen ist. Es klingelt, und Andy ist vor der Tür. Er will mit Prue reden, doch Phoebe sagt, dass sie nicht da ist. Er glaubt ihr jedoch nicht, doch Phoebe ignoriert das, und geht wieder ins Haus.

Prue macht sich Sorgen, weil neben Matthew auch noch die Polizei hinter ihr her ist. Sie haben die Idee Melinda zu rufen. Sie rufen sie auf dem Dachboden, und kleiden sie erstmal in modernere Kleidung. Melinda ist ganz begeistert von der Welt.

Rex und Hannah haben Matthew gefunden, nachdem er wieder einen Halliwell getötet hat, der jedoch nichts mit den Schwestern zu tun hat. Sie nehmen ihn mit, da es auffällig wird, wenn er hinter Halliwells her ist.

Bei den Halliwells erzählt Melinda von ihrem Leben. Sie sagt, dass sie sich nicht vor dem Verbrennen geschützt hat, weil sie eine Tochter hat, Pruedence. Wegen ihr konnte sie keine Magie benutzen, denn sonst wäre diese auch verbrannt wurden. Sie erzählt ihnen auch über Matthew. Die einzige Möglichkeit ihn zu besiegen ist, ihn wieder in das Amulett zu verbannen.

Hannah hat nun auch Matthew moderner eingekleidet, und flirtet mit ihm. Dann kommt Rex hinzu und sagt Hannah, dass sie nichts mit ihm anfangen soll, denn er verschwindet wieder, nachdem er seine Aufgabe erfüllt hat.

Melinda sieht das Buch der Schatten und ist beeindruckt davon wie dick es geworden ist. Sie schreibt einen Spruch heraus, während Rex Matthew Bilder von den Schwestern zeigt und ihm sagt, dass er mit Hannah ins Quake fahren soll, um sich da Pipers Kräfte zu holen.

In der Küche brauen die Hexen einen Trank. Phoebe ist froh darüber, dass sie bei Flüchen einen guten Lehrer haben. Melinda muss Phoebe auch aufmuntern, da sie traurig ist keine aktive Kraft zu haben. Melinda macht ihr aber Mut und sagt, dass es die wertvollste Kraft ist. Dann bekommen sie ein Problem, da sie keine Eulenfeder haben, und noch andere Zutaten fehlen, die Piper jedoch aus dem Quake holen kann.

Vor dem Quake wartet Matthew schon. Piper wird vor der Küche aufgehalten, während Phoebe schon hinein geht. Dort trifft sie auf Matthew. Dieser berührt sie, und dabei bekommt sie eine Vision. Sie sieht wie Melinda getötet wird und nun hat er auch Phoebes Kraft.

Andy steht vor dem Haus der Halliwells und wartet auf Prue. Als sie in ihr Auto steigt und in den Zoo fährt, folgt Andy ihr.

Melinda ist nun alleine zu Hause und kommt nicht mit den Geräten in dem Haus klar. Es kommt ein Anruf von Phoebe. Sie warnt Melinda auf dem Anrufbeantworter, doch es ist schon zu spät. Matthew ist bereits im Haus. Als er Melinda an die Wand drückt, sieht er wie die Schwestern den Trank brauen. So weiß er, dass nur noch die Feder fehlt. Er will Prue töten, und dann Melinda. Somit wäre die ganze Warren Reihe tot.

Hannah erzählt Rex, dass Matthew entkommen ist. Er ist sauer, und sagt, dass sie die Kräfte von den Schwestern brauchen.

Phoebe und Piper kommen mit den Zutaten zu Hause an. Melinda erzählt ihnen sofort, dass Matthew hier war, und dass er sie töten will. Jetzt warten alle nur noch auf Prue und die Feder. Prue hat die Feder und wird von Andy abgefangen. Er sagt, sie soll mit ihm kommen.

Hannah kehrt mit Matthew zurück in Rex’ Büro. Matthew sagt ihnen, dass sie Prue aufhalten müssen, da sie die Feder hat, die den Fluch wirksam macht. Er will nicht zurück in die Vergangenheit. Er sagt, dass sie eher sterben würden, als Matthew die Kräfte zu geben. Rex gibt ihm eine Pistole und sagt, dass er es noch mal versuchen soll.

Im Auto fragt Andy Prue wieso sie eine Feder braucht. Er droht sie zu verhaften, sie will aber gehen. Andy will, dass Prue ihm endlich die Wahrheit sagt. Sie macht das jedoch nicht und benutzt ihre Kräfte, damit der Airbag aufgeht und Andy sich nicht mehr bewegen kann.

In der Küche der Halliwells warten sie nur darauf, dass Prue mit der Feder kommt. Melinda sagt, wenn Prue die Feder hat, müssen sie schnell Matthew finden, um ihn wieder zu verbannen. Doch da steht Matthew schon an der Tür. Er zieht sich Piper ran und droht sie sogar zu erschießen, wenn sie ihn nicht erstarrt. Sie macht dies jedoch nicht. Gerade rechtzeitig taucht Prue auf. Sie schleudert die Pistole aus seiner Hand. Sie fügen die Feder dem Trank hinzu, und verbannen Matthew wieder in das Amulett.

Hannah erzählt Rex von Matthews Niederlage. Hannah will nun, dass sie endlich versuchen sie alleine zu vernichten. Rex meint, dass sie das bald tun.

Andy will Prue verhaften. Sein einziger Beweis ist der, dass sie eine Feder gestohlen hat. Darryl kann ihn jedoch davon abhalten.

Die Schwestern wollen Melinda zurück schicken, als Leo auftaucht. Piper fragt ihn, ob er morgen noch mal wieder kommen kann und nimmt dann ihren ganzen Mut zusammen und bittet ihn um ein Date. Auf dem Dachboden sagen die Drei, dass sie nicht wollen, dass Melinda geht. Sie sagt jedoch, dass sie gehen muss, weil es nicht ihre Zeit ist. Glücklich geht sie wieder in die Vergangenheit.

Willi Illmer - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Willi I. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    In dieser Folge rufen die drei Schwester Melinda Warren – eine Ahnin von ihnen. Diese Folge war gut, vor allem die Story um Melinda war sehr gut. Es war sehr humorvoll, wie sie sich in der...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Charmed" über die Folge #1.09 Rückkehr aus dem Jenseits diskutieren.