Filme der Hauptdarsteller

Hier erfahrt ihr alles über die Filme, in denen die "Castle"-Hauptdarsteller mitgewirkt haben.

Foto: Copyright: Edel:Motion Film
© Edel:Motion Film

Nathan Fillion in "Viel Lärm um nichts"
Veröffentlichungsdatum (DE): 24.07.2014

Don Pedro (Reed Diamond) kehrt mit seinen Kriegsgefährten Claudio (Fran Kranz) und dem selbstbewussten und von sich selbst eingenommen Benedikt (Alexis Denisof) aus dem Krieg zurück und richtet sich zunächst im Hause des Gouverneurs Leonato (Clark Gregg) ein. Dort angekommen wirft Claudio sofort ein Auge auf die schöne Tochter des Gouverneurs Hero (Jillian Morgese) und entschließt sich, früh um ihre Hand anzuhalten.

Zur Rezension von "Viel Lärm um nichts"

Foto: Copyright: 2013 Twentieth Century Fox
© 2013 Twentieth Century Fox

Nathan Fillion in "Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen"
Veröffentlichungsdatum (DE): 15.08.2013

Dass er den Olymp gerettet hat, wird dem jungen Percy Jacksons (Logan Lerman), Halbgott und Sohn des Poseidon, nicht anerkannt. Im Lager der Halbgötter muss er sich als ewiger Zweiter von Clarisse (Leven Rambin) geschlagen geben. Dann taucht auch noch sein eigenartiger Halbbruder Tyson (Douglas Smith), ein Zyklop auf und wirft Percys Leben auf den Kopf. Als der Schutzwall versagt und das Trainingscamp kein sicherer Ort mehr ist, macht sich Percy mit seinen Begleitern Annabeth (Alexandra Daddario) und Grover (Brandon T.Jones) auf, um nach dem goldenen Vlies zu suchen, welcher den Schutz wiederherstellen kann. Doch auch sein Gegenspieler Luke (Jake Abel) sucht danach, um die unheilvolle Kreatur Cronus zu erwecken und auf die Götter loszulassen.

Zur Rezension von "Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Stana Katic in "The Spirit"
Veröffentlichungsdatum (DE): 05.02.2009

The Spirit (Gabriel Macht) ist der mysteriöse Geist der Stadt Central City, in welcher er zu jeder Zeit als Retter in der Not zu Diensten steht. In seinem vorigen Dasein leistete er seiner Stadt nicht weniger beeindruckende Gefälligkeiten, denn er opferte Central City sein Leben, indem er als Cop Danny Colt starb. Jedoch sollte dies nicht das Ende für sein Leben bedeuten, denn unter rätselhaften Umständen, die er sich selbst nicht erklären kann, gelang es ihm, in seine Welt zurück zu finden.

Zur Rezension von "The Spirit"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Stana Katic in "James Bond 007 - Ein Quantum Trost"
Veröffentlichungsdatum (DE): 06.11.2008

Nach "Casino Royale" geht das Abenteuer um den Top-Geheimagenten James Bond weiter. Diesmal hat es 007 (Daniel Craig) mit seiner persönlichen Vendetta zu tun: seitdem ihn Vesper Lynd, die Frau, die er liebte, betrogen hat, ist James Bond der Organisation des rücksichtslosen Geschäftsmannes Dominic Greene (Mathieu Amalric) auf den Fersen, um die Wahrheit über Vespers Tod aufzudecken.

Zur Rezension von "James Bond 007 - Ein Quantum Trost"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Nathan Fillion in "Jennas Kuchen"
Veröffentlichungsdatum (DE): 01.11.2007

Die Kellnerin Jenna (Keri Russell) wird von ihrem Ehemann Earl (Jeremy Sisto) ständig tyrannisiert. Glücklich scheint sie nur auf der Arbeit beim Kuchen backen mit ihren besten Freundinnen Becky (Cheryl Hines) und Dawn (Adrienne Shelly) zu sein, bis sie durch eine ungewollte Schwangerschaft den Frauenarzt Dr. Jim Pomatter (Nathan Fillion) kennenlernt, in den sie sich verliebt. Beide fangen eine Affäre an. Bei Jim findet Jenna das, was Earl ihr nie gab: Liebe, Respekt und Glück.

Zur Rezension von "Jennas Kuchen"

Foto:

Nathan Fillion in "Slither - Voll auf den Schleim gegangen"
Veröffentlichungsdatum (DE): 22.06.2006

Die Kleinstadt Wheelsy ist ruhig und beschaulich. Das größte Ereignis ist die offizielle Jagd auf Rehe und Hirsche, wenn deren Anzahl im örtlichen Wald mal wieder Überhand gewinnt. Doch eines Tages geht ein Komet nieder und setzt eine Kreatur ab, die Besitz von Grant (Michael Rooker), dem reichsten Bürger des Ortes, ergreift. Plötzlich beginnt Grant sich zu verwandeln und einen unersättlichen Appetit auf Fleisch zu entwickeln, wobei ihm egal ist, ob das Fleisch von Tieren oder Menschen stammt.

Zur Rezension von "Slither – Voll auf den Schleim gegangen"

Foto:

Nathan Fillion in "Serenity - Flucht in neue Welten"
Veröffentlichungsdatum (DE): 24.11.2005

Etwa 500 Jahre in der Zukunft hat die Menschheit die ausgebeutete und verseuchte Erde verlassen, um nach neuen Planeten zu suchen. Sie finden ein Planetensystem, bei dem viele Planeten und Monde bewohnbar gemacht werden konnten. Die Zentralplaneten formen hierbei die sogenannte Allianz, den Regierungsapparat, und bieten einen vergleichsweise hohen Lebensstandard, während es parallel dazu zahlreiche Randplaneten gibt, die noch am Anfang der Besiedlung stehen und wo größtenteils Gesetzlosigkeit herrscht.

Zur Rezension von "Serenity"

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen