Filme der Hauptdarsteller

Hier erfahrt Ihr alles über die Filme, in denen die "Buffy - Im Bann der Dämonen"-Hauptdarsteller mitgewirkt haben.

Foto: Copyright: Edel:Motion Film
© Edel:Motion Film

Tom Lenk, Alexis Denisof & Nathan Fillion in "Viel Lärm um nichts"
Veröffentlichungsdatum (DE): 24.07.2014

Don Pedro (Reed Diamond) kehrt mit seinen Kriegsgefährten Claudio (Fran Kranz) und dem selbstbewussten und von sich selbst eingenommen Benedikt (Alexis Denisof) aus dem Krieg zurück und richtet sich zunächst im Hause des Gouverneurs Leonato (Clark Gregg) ein. Dort angekommen wirft Claudio sofort ein Auge auf die schöne Tochter des Gouverneurs Hero (Jillian Morgese) und entschließt sich, früh um ihre Hand anzuhalten.

Zur Rezension von "Viel Lärm um nichts"

Foto: Copyright: 2013 Twentieth Century Fox
© 2013 Twentieth Century Fox

Anthony Stewart Head in "Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen"
Veröffentlichungsdatum (DE): 15.08.2013

Dass er den Olymp gerettet hat, wird dem jungen Percy Jacksons (Logan Lerman), Halbgott und Sohn des Poseidon, nicht anerkannt. Im Lager der Halbgötter muss er sich als ewiger Zweiter von Clarisse (Leven Rambin) geschlagen geben. Dann taucht auch noch sein eigenartiger Halbbruder Tyson (Douglas Smith), ein Zyklop auf und wirft Percys Leben auf den Kopf. Als der Schutzwall versagt und das Trainingscamp kein sicherer Ort mehr ist, macht sich Percy mit seinen Begleitern Annabeth (Alexandra Daddario) und Grover (Brandon T.Jones) auf, um nach dem goldenen Vlies zu suchen, welcher den Schutz wiederherstellen kann. Doch auch sein Gegenspieler Luke (Jake Abel) sucht danach, um die unheilvolle Kreatur Cronus zu erwecken und auf die Götter loszulassen.

Zur Rezension von "Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen"

Foto: Copyright: 2011 Concorde Filmverleih GmbH
© 2011 Concorde Filmverleih GmbH

Anthony Stewart Head in "Die Eiserne Lady"
Veröffentlichungsdatum (DE): 01.03.2012

Margaret Thatcher (jung: Alexandra Roach, später: Meryl Streep) war eigentlich keine große Karriere hervorbestimmt. Der spätere politische Durchbruch der Tochter eines Ladenbesitzers und späteren Bürgermeisters einer Kleinstadt konnte keiner ahnen. Sie war schon damals fasziniert von der Redegewandtheit ihres Vaters. Jedoch erst als sie ihren späteren Ehemann Denis (jung: Harry Lloyd, später: Jim Broadbent) kennen lernt, will sie die politische Männerdömane in London erobern. Sie wird zu einer der bekanntesten und kontroversesten Gesichter Englands. Sie schafft es, viele Grenzen aufzuheben und bleibt wegen ihrer harten Hand und ihrer kalten Züge stets als "Eiserne Lady" bekannt.

Zur Rezension von "Die Eiserne Lady"

Foto: Copyright: Universum Film GmbH
© Universum Film GmbH

Anthony Stewart Head in "Sex on the Beach"
Veröffentlichungsdatum (DE): 02.02.2012

Das Leben an der Schule hat für die vier Freunde Will (Simon Bird), Jay (James Buckley), Neil (Blake Harrison) und Simon (Joe Thomas) ein Ende und das wollen sie gemeinsam mit einem Sommerurlaub abschließen. Kurz vor der Reise entschließt Carli (Emily Head), die Freundin von Simon, sich von ihm zu trennen. Auch entschließt sich der Großvater von Jay zu sterben, wodurch er eine schöne Summer Geld erbt. Mit dieser großen Summe Geld und gemischten Gefühlen fliegen die vier Jungs in den Süden auf der Suche nach Sex.

Zur Rezension von "Sex on the Beach"

Foto: Copyright: Universum Film GmbH
© Universum Film GmbH

Marc Blucas in "Mütter und Töchter"
Veröffentlichungsdatum (DE): 28.04.2011

Vor 40 Jahren hatte ein junges Mädchen, gerade einmal 14 Jahre alt, zum ersten Mal Sex. Sie wurde kurz darauf schwanger, und gab das Kind anschließend zur Adoption frei. In der Gegenwart treffen wir nun auf drei verschiedene Frauen, die alle ihren eigenen Lebenskampf zu bestreiten haben. Da wäre Elzabeth (Naomi Watts), eine schlaue und erfolgreiche Anwältin, die oftmals ihren Körper für ihren Vorteil ausnutzt. Immer wenn sie das Gefühl hat, die Kontrolle in einer Situation zu verlieren, oder nicht mehr die Oberhand zu haben, benutzt sie ihren Sex Appeal.

Zur Rezension von "Mütter und Töchter"

Foto: Copyright: Splendid Film GmbH
© Splendid Film GmbH

Tom Lenk in "My Girlfriend's Boyfriend"
Veröffentlichungsdatum (DE): 28.01.2011

Ethan Reed (Christopher Gorham) ist ein erfolgloser Schriftsteller, dem die Ideen für eine perfekte Liebesgeschichte fehlen. Da begegnet er eines Tages im Café der hübschen Kellnerin Jesse (Alyssa Milano), die ihn sofort inspiriert. Beide verabreden sich für ein Date. Kaum als Ethan aus der Tür geht, betritt der charmante Troy (Michael Landes) das Café und ergattert ebenso Jesses Handynummer. Jesse, vom Liebespech verfolgt, kann ihr Glück kaum fassen und datet kurzerhand Troy und Ethan, die natürlich nichts voneinander wissen. Von Date zu Date wachsen ihre Gefühle – zu beiden. Jesse sieht ein, dass sie zu einer Entscheidung kommen muss.

Zur Rezension von "My Girlfriend's Boyfriend"

Foto: Copyright: capelight pictures
© capelight pictures

Sarah Michelle Gellar in "Veronica beschließt zu sterben"
Veröffentlichungsdatum (DE): 30.09.2010

Veronikas (Sarah Michelle Prinze) Leben ist scheinbar perfekt. Sie ist jung, schön, hat einen gutbezahlten Job und lebt in einer schicken Wohnung in New York City. Doch ihr Leben ist so kühl, elegant und leer wie ihre teure Wohnung. So beschließt sie ihrem leidenschaftslosen Dasein ein Ende zu bereiten. Eine Überdosis Schlaftabletten befördert sie jedoch nicht wie erhofft in den Tod, sondern in eine psychiatrische Anstalt.

Zur Rezension von "Veronica beschließt zu sterben"

Foto: Copyright: 2010 Twentieth Century Fox
© 2010 Twentieth Century Fox

Charisma Carpenter in "The Expendables"
Veröffentlichungsdatum (DE): 26.08.2010

Das Einsatzkommando "Expendables" um Barney Ross (Sylvester Stallone) erhält von einem ihm unbekannten Mann mit dem Pseudonym Mr. Church (Bruce Willis) den Auftrag, den Diktator eines Kleinstaates in Südamerika zu liquidieren. Ross und Lee Christmas (Jason Statham) machen sich auf zu diesem Staat, um dort eine Kontaktperson zu treffen, und um die Gegend auszukundschaften.

Zur Rezension von "The Expendables"

Amber Benson in "The Killing Jar"
Veröffentlichungsdatum (USA): 19.03.2010

Es ist eine regnerische Nacht und in einem Imbiss sitzen noch die letzten Gäste nach einem anstrengenden Arbeitstag. Im Radio wird die Nachricht verkündet, dass ein Mörder - welcher vier Menschen, darunter zwei Kinder, auf dem Gewissen hat - in der Gegend unterwegs ist. Daraufhin wird dies das Gesprächsthema in diesem Imbiss. Zunächst erscheint zu später Stunde ein Mann aus New York (Harold Perrineau), der auf die Kellnerin Noreen (Amber Benson) auf Anhieb sympathisch wirkt. Ein ungutes Gefühl überkommt sie jedoch, als ein in schwarz gekleideter Mann hereintritt und Platz nimmt.

Zur Rezension von "The Killing Jar"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Eliza Dushku in "Open Graves"
Veröffentlichungsdatum (DE): 08.12.2009

In Spanien gelangt der amerikanische Austauschstudent Jason (Mike Vogel) in den Besitz eines mysteriösen Spiels aus dem 15. Jahrhundert und probiert dieses mit Freunden auf einer Party aus. Es soll dem Gewinner dessen größten Wunsch erfüllen. Nach einigen Spielzügen sind nur noch Jason und die Surferin Erica (Eliza Dushku) im Rennen, doch bevor sie den Sieger ausmachen können, erfahren sie vom Tod eines Mitspielers, der so gestorben ist, wie es ihm das Spiel prophezeit hat.

Zur Rezension von "Open Graves"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Michelle Trachtenberg in "17 Again"
Veröffentlichungsdatum (DE): 14.05.2009

Mike (Zac Efron) könnte der nächste große Basketballstar werden. Das Talent hat er, den Willen ebenso und zum Saisonfinale seiner High School haben sich auch noch Scouts angekündigt, die ihm ein Stipendium verschaffen und die Karriere einleiten würden. Doch kurz vor Beginn der Partie kommt Mikes Freundin Scarlett (Allison Miller) aufgelöst zum Spielfeld und erklärt ihm, dass sie schwanger sei. Mike muss schnell eine Entscheidung treffen und lässt das Spiel sausen. Ihm ist die Liebe wichtiger als die potenzielle Karriere.

Zur Rezension von "17 Again"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Marc Blucas in "Der Jane Austen Club"
Veröffentlichungsdatum (DE): 07.02.2008

Nachdem ihr geliebter Hund gestorben ist, ist Jocelyn (Maria Bello) am Boden zerstört. Ihre Freundinnen überlegen sich also, wie sie sie wieder aufmuntern können. Sie kommen zu dem Entschluss, dass ein Buchclub genau das Richtige wäre. Bernadette (Kathy Baker), die Vorsitzende des Clubs, beschließt, dass sie sich jeden Monat einmal treffen und die sechs berühmtesten Romane von Jane Austen lesen, besprechen und darüber diskutieren.

Zur Rezension von "Der Jane Austin Club"

James Marsters in "P.S., Ich liebe dich"
Veröffentlichungsdatum (DE): 17.01.2008

Sie waren füreinander bestimmt, sie wollten ihr gesamtes Leben miteinander teilen, doch das Schicksal hatte etwas anderes vor. Holly (Hilary Swank) und Gerry (Gerard Butler) trafen sich, als Holly gerade mit ihrem Uni-Kurs eine Rundreise durch Irland machte. Sie verliebten sich augenblicklich ineinander und lebten nach ihrer Hochzeit, zwar oft streitend, aber wirklich glücklich in einer kleinen Wohnung in New York miteinander. Sie schmiedeten Pläne für die Zukunft, wollten eine größere Wohnung und Kinder, doch dann zerstörte der Tod von Gerry alles.

Zur Rezension von "P.S., Ich liebe dich"

Foto:

Sarah Michelle Gellar in "Southland Tales"
Veröffentlichungsdatum (DE): 14.11.2007

Los Angeles im Juli 2008: nach verheerenden Terroranschlägen befindet sich die Gesellschaft am Abgrund. Der Filmstar Boxer Santaros (Dwayne Johnson) leidet unter Amnesie und kommt Stück für Stück den unheilvollen Experimenten des Barons von Westphalen (Wallace Shawn) auf die Spur, während die Widerstandsgruppe der Neo-Marxisten versucht, mit Hilfe des Pornostars Krysta (Sarah Michelle Gellar) und der rätselhaften Zwillingsbrüder Roland und Ronald (Seann William Scott) die Kontrolle über Los Angeles zu erlangen.

Zur Rezension von "Southland Tales"

Foto: Copyright: 2007 Universum Film GmbH
© 2007 Universum Film GmbH

Marc Blucas in "Thr3e - Gleich bist du tot"
Veröffentlichungsdatum (DE): 30.07.2007

Der Theologiestudent Kevin Parson (Marc Blucas) gerät ins Visier des gefürchteten Rätselkillers. Der Serienmörder verwickelt Kevin und dessen Jugendfreundin Samantha (Laura Jordan) in ein tödliches Spiel, bei dem die Zahl drei jedes Mal von großer Bedeutung ist. Bald vermutet Kevin, dass der Killer eine Person aus seiner Vergangenheit ist, deren Existenz er jahrelang verdrängt hat.

Zur Rezension von "Thr3e - Gleich bist du tot"

Foto: Copyright: capelight pictures
© capelight pictures

David Boreanaz in "Mr. Fix It - Erste Hilfe in jeder Beziehung!"
Veröffentlichungsdatum (DE): 27.07.2007

Lance glaubt nicht an die wahre Liebe und trotzdem verdient er mit ihr sein Geld. Als Mr. Fix It wird er von verlassenen oder enttäuschten Männern engagiert, um ihre Beziehungen wieder in Ordnung zu bringen. Dafür lässt er sich genau beschreiben auf welchen Typ Mann die Frauen stehen, so dass er für sie den perfekten Freund mimen kann. Erst wenn sich die Frauen verliebt haben, zeigt er ihnen die Nachteile dieses Perfektionismus' und sie kehren zu ihren Exfreunden zurück.

Zur Rezension von "Mr. Fix It - Erste Hilfe in jeder Beziehung!"

Foto: Copyright: 2007 Universum Film GmbH
© 2007 Universum Film GmbH

Sarah Michelle Gellar in "The Return"
Veröffentlichungsdatum (DE): 18.01.2007

Joanna Mills (Sarah Michelle Gellar) ist schön, jung und erfolgreich. Nur in ihrem Privatleben sieht es gar nicht gut aus: zu Familie und Freunden hat sie kaum Kontakt, ihr Ex entpuppt sich als Stalker, und Nacht für Nacht wird sie von düsteren Alpträumen geplagt. Darin wird eine junge Frau von einem Mann in schwarzen Stiefeln bestialisch ermordet, und der Täter nimmt anschließend auch die Jagd auf Joanna selbst auf.

Zur Rezension von "The Return"

Foto: Copyright: Concorde Home Entertainment
© Concorde Home Entertainment

Michelle Trachtenberg in "Black Christmas"
Veröffentlichungsdatum (DE): 21.12.2006

Billys Kindheit ist trist, die Mutter vernachlässigt ihn. Die Liebe, nach der er sich sehnt, verweigert sie ihm. Statt in einem freundlichen Kinderzimmer aufzuwachsen, muss er in einer staubigen Dachkammer hausen. Sein schwacher Vater wird derweilen von der Ehefrau betrogen. Und dann ist er plötzlich verschwunden. Tot? Ermordet? Niemand weiß es. Dafür taucht ein neuer Mann auf, eine kleine Schwester wird geboren und Billy verliert die Nerven. Seine Rache ist furchtbar.

Zur Rezension von "Black Christmas"

Foto: Copyright: Constantin Film
© Constantin Film

Sarah Michelle Gellar in "The Grudge 2 - Der Fluch 2"
Veröffentlichungsdatum (DE): 09.11.2006

Nachdem Karen (Sarah Michelle Gellar) im ersten Teil vom Fluch ergriffen wurde, hat sie mittlerweile ihren Verstand verloren. Bei ihrem Versuch, das verfluchte Haus niederzubrennen, kommt sie fast um – nur dank des Japaners Eason (Edison Chen), der sie aus dem brennenden Haus rettete, überlebt sie. Als ihre Mutter und ihre Schwester Aubrey (Amber Tamblyn) daheim in den USA erfahren, dass Karen im Krankenhaus liegt, fliegt Aubrey zu Karen nach Japan, um sie zurück nach Hause zu holen.

Zur Rezension von "The Grudge 2 - Der Fluch 2"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Alyson Hannigan in "Date Movie"
Veröffentlichungsdatum (DE): 01.06.2006

Die übergewichtige Julia Jones arbeitet im Restaurant ihres Vaters Frank, als sie eines Tages ihren Traumprinzen Grant kennenlernt. Aufgrund ihres Aussehens und ihrem mangelnden Selbstbewusstsein sucht sie Hilfe bei Hitch, der es tatsächlich schafft, sie in eine hübsche, schlanke Frau zu verwandeln. In einer Castingshow kommt sie Grant näher und beide verlieben sich ineinander. Doch kurz vor der Hochzeit taucht Grants Ex-Freundin Anne auf, die Grant für sich zurückgewinnen möchte.

Zur Rezension von "Date Movie"

Foto:

Nicholas Brendon in "Celeste in the City"
Veröffentlichungsdatum (DE): 12.02.2006

Celeste hat das Angebot ihres Lebens bekommen. Nach ihrem College-Abschluss darf sie die Stelle einer Redaktionsassistentin bei einer New Yorker Zeitung einnehmen. Doch dort angekommen muss sie zuerst feststellen, dass ihre Wohnung bei weitem nicht dem entspricht, was ihr versprochen wurde. Es ist dreckig und es wimmelt von Ratten. Zum Glück hilft ihr ihr neuer Nachbar Kyle beim Aufräumen und Renovieren.

Zur Rezension von "Celeste in the City"

Seth Green in "Ein Trauzeuge zum Verlieben"
Veröffentlichungsdatum (DE): 19.01.2006

Diese romantische Komödie handelt von Olly, dem jungen Autor, der nach seinem Uniabschluss scheinbar eine steile Karriere vor sich hat. Doch nur scheinbar, nachdem er gut gestartet ist und einem Verleger die ersten beiden Kapitel seines ersten Romans vorlegt, scheint sich der Steilflug zum Absturz zu wenden. Er bekommt einen hohen Vorschuss und verprasst das Geld, ohne mit seinem Buch voran zu kommen. Olly hat eine Schreibblockade.

Zur Rezension von "Ein Trauzeuge zum Verlieben"

Foto: Copyright: EuroVideo Bildprogramm GmbH
© EuroVideo Bildprogramm GmbH

David Boreanaz in "The Crow: Wicked Prayer"
Veröffentlichungsdatum (USA): 03.07.2005

Luc Crash ist wie wild davon besessen zu Satan zu werden und so möchte er mit der Hilfe seiner Freundin Lola Byrne und seiner Gang, den "Vier Reitern der Apokalypse" ein Ritual durchführen. Seine ersten Opfer sind Jimmy Cuervo und dessen Freundin die Schamanin Lily, die er auf sehr blutige Art und Weise umbringt. Das Ritual hat jedoch ungeahnte Folgen und so verwandelt sich Jimmy in einen Rachegeist, im Zeichen der Krähe.

Zur Rezension von "The Crow: Wicked Prayer"

Foto: Copyright: Constantin Film
© Constantin Film

Sarah Michelle Gellar in "The Grudge - Der Fluch"
Veröffentlichungsdatum (DE): 03.03.2005

Karen ist eine amerikanische Austauschstudentin in Japan. Hier arbeitet sie bei einem Pflegedienst. Eines Tages soll sie sich allein um die demente Emma kümmern, da Yoko, die sich sonst um die alte Dame kümmert, nicht bei der Arbeit erschienen ist. Damit beginnt für Karen der Horror ihres Lebens, denn auf dem Haus liegt ein Fluch: Jeder, der das Haus betritt, wird sterben.

Zur Rezension von "The Grudge - Der Fluch"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Marc Blucas in "First Daughter"
Veröffentlichungsdatum (DE): 13.01.2005

Fernab vom Weißen Haus möchte die Präsidententochter Samantha (Katie Holmes) endlich ungestört ihr Leben genießen und darf schließlich auf ein College gehen. Aber sogar dort vermasseln ihr die Bodyguards den Spaß. Als sie jedoch auf den Studienberater ihres Wohnheims, James (Marc Blucas), trifft, fasst sie neuen Mut. Er scheint sie zu verstehen und wie ein ganz normales Mädchen zu behandeln. Bis sie die Wahrheit über ihn herausfindet...

Zur Rezension von "First Daughter"

Foto: Copyright: Paramount Pictures
© Paramount Pictures

Michelle Trachtenberg in "Eurotrip"
Veröffentlichungsdatum (DE): 17.06.2004

Scotty Thomas und seine Freunde wissen genau, was sie wollen: Europa erleben, wie es noch keiner vor ihnen getan hat! Heiße Mädels und coole Action stehen auf dem Plan – diese Reise soll die heftigste ihres Lebens werden! Außerdem hat Scotty noch etwas bei seiner deutschen E-Mail-Bekanntschaft Mieke gutzumachen, die er fälschlicherweise für einen Jungen gehalten hatte! Bevor er sie aber endlich treffen und das Missverständnis aufklären kann, gilt es den wohl wildesten Trip seines Teenager-Lebens hinter sich zu bringen...

Zur Rezension von "EuroTrip"

Foto: Copyright: MC One GmbH
© MC One GmbH

Eliza Dushku in "Wrong Turn"
Veröffentlichungsdatum (DE): 28.08.2003

Um einen Stau zu umgehen, wählt Chris eine Umleitungsstraße mitten durch den Wald, um rechtzeitig zu seinem Vorstellungsgespräch zu gelangen. Dort rast er in einen anderen Wagen, der zu fünf anderen Jugendlichen gehört, die eine Reifenpanne haben. Auf der Suche nach einem Telefon erleben die sechs einen tödlichen Horror, denn in dem Wald, durch den die Straße führt, leben drei Wesen, die offenbar Menschenfleisch mögen.

Zur Rezension von "Wrong Turn"

Alyson Hannigan in "American Pie 3 - Jetzt wird geheiratet"
Veröffentlichungsdatum (DE): 21.08.2003

Der Titel verrät es schon. Jim will seine geliebte Michelle heiraten und wie jede Hochzeitsgeschichte beginnt auch diese mit dem Heiratsantrag. Ab nun heißt es natürlich, dass die gesamten Vorbereitungen getroffen werden müssen. Außerdem will Jim auch mal mit Michelles Eltern darüber reden. Es kommt also einiges auf Jim und seine Freunde zu. Womit aber niemand gerechnet hat bzw. rechnen wollte, war, dass auch Stifler auftaucht und den Anlass für die Bräutejagd nutzen will.

Zur Rezension von "American Pie 3 - Jetzt wird geheiratet"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Emma Caulfield in "Der Fluch von Darkness Falls"
Veröffentlichungsdatum (DE): 03.04.2003

Die Geschichte spielt in Darkness Falls, einem kleinem Nest irgendwo in den USA. Eine alte Witwe gibt den Kindern, die ihre Milchzähne bei ihr abgeben, ein Goldstück und ist in diesem Ort nur noch als Zahnfee bekannt. Als eines Tages 2 Kinder nicht von ihr zurück kommen, wird Sie irrtümlicherweise des Mordes beschuldigt und gehängt. Die Kinder tauchen kurz nach dem Tod der Witwe wieder auf, da sie sich nur im Wald verirrt hatten.

Zur Rezension von "Der Fluch von Darkness Falls"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Sarah Michelle Gellar in "Scooby Doo"
Veröffentlichungsdatum (DE): 01.08.2002

Nach einem Streit trennt sich das Detektivteam von Mystery Inc., das aus Fred (Freddie Prinz Jr.), Daphne (Sarah Michelle Gellar), Velma (Linda Cardellini), Shaggy (Matthew Lillard) und dem sprechenden Hund Scooby Doo besteht. Zwei Jahre später werden die Detektive von Emile Mondavarious (Rowan Atkinson) auf die Insel Spooky Island eingeladen, da dort die Besucher zu willenlosen Zombies mutieren. Alle fünf Detektive reisen an, ohne zu wissen, dass die anderen auch eingeladen worden sind.

Zur Rezension von "Scooby Doo"

Foto: Copyright: Universum Film
© Universum Film

Seth Green in "Rat Race"
Veröffentlichungsdatum (DE): 29.08.2002

Den Casino-Besitzer Donald Sinclair (John Cleese) hat das Wettfieber gepackt. Er lädt einige reiche Schnösel zu sich, die Wetten darauf abschließen, wer es von sechs Minderbemittelten als erster von Las Vegas aus nach Silver City in New Mexico schafft, um im dortigen Bahnhof ein Schließfach zu öffnen, in dem sich eine Belohnung von zwei Millionen Dollar befindet.

Zur Rezension von "Rat Race"

Foto:

Seth Green in "America's Sweethearts"
Veröffentlichungsdatum (DE): 11.10.2001

Das „Schauspieler – Traumpaar“ Amerikas, die Leinwand – Diva Gwen (Catherine Zeta-Jones) und ihr Ehemann Eddie (John Cusack), hat sich getrennt. Der Grund: Gwen hat sich in den lispelnden Latinolover Hektor verliebt. Ein halbes Jahre später sollen die beiden für eine Filmpremiere wieder zusammenkommen. Aber beide sind noch nicht in der richtigen Verfassung für den anderen. Eddie leidet an Depressionen und ist immer noch in Gwen verknallt.

Zur Rezension von "America's Sweethearts"

Alyson Hannigan in "American Pie 2"
Veröffentlichungsdatum (DE): 27.09.2001

Ein Jahr ist seit Teil 1 vergangen. Die vier Freunde Jim, Oz, Kevin und Finch, sowie Stifler, haben ihr erstes Jahr auf dem College überstanden und planen nun in den Sommerferien zu einem Haus am Meer zu fahren, um dort so richtig Party zu machen. Jim hatte nach Michelle keine andere mehr im Bett. Da Nadja Jim am Ende der Sommerferien besuchen will, holt Jim sich Tipps für sein zweites Mal bei Michelle, die wieder in ihrem Musikcamp ist. Oz ist immer noch mit Heather zusammen, die derzeit im Urlaub ist.

Zur Rezension von "American Pie 2"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Eliza Dushku in "Girls United"
Veröffentlichungsdatum (DE): 09.11.2000

Torrance ist die neue Anführerin der "Toros", einer sehr erfolgreichen Cheerleader-Mannschaft an ihrer High School in San Diego. Mit ihrem Team trainiert sie sehr hart, um die bevorstehenden Meisterschaften zum sechsten mal zu gewinnen, wenn da nicht ein kleines Problem wäre. Denn kurz vor den Meisterschaften findet sie heraus, dass ihre arrogante Vorgängerin die Choreographie der "East Compton Glovers", einer konkurrierenden High School aus Los Angeles, geklaut hat und sie als die der Toros ausgegeben hat.

Zur Rezension von "Girls United"

Foto:

James Marsters in "Haunted Hill"
Veröffentlichungsdatum (DE): 27.04.2000

Der Milliardär Steven Price (Geoffrey Rush), der sein Geld mit furchteinflößenden Vergnügungsparks gemacht hat, lädt zum Geburtstag seiner Frau Evelyn (Famke Janssen) eine Gruppe fremder Menschen in eine ehemalige psychiatrische Anstalt ein, in der die Patienten vor 60 Jahren gefoltert wurden, bis es zu einem Aufstand kam. Jeder Gast, der die Nacht in dem alten Haus überlebt, soll eine Million Dollar erhalten. Anfangs schreiben die Kandidaten alle unheimlichen Vorgänge ihrem trickreichen Gastgeber zu, doch bald wird klar, dass es in dem Haus wirklich spukt und Überleben reine Glückssache ist.

Zur Rezension von "Haunted Hill"

Alyson Hannigan in "American Pie"
Veröffentlichungsdatum (DE): 06.01.2000

Jim, Oz, Kevin und Finch besuchen die letzte Klasse ihrer High School. Da alle vier noch Jungfrau sind, schließen sie einen Pakt: Bis zu ihrem Abschluss wollen sich die besten Freunde entjungfern lassen. Jim baggert die Austauschschülerin Nadja an, lernt zwischendurch aber auch die eher langweilige Michelle kennen. Oz tritt in den Schulchor ein, da er meint, so besser bei den Mädchen, besonders bei Heather, landen zu können. Kevin probiert es natürlich bei seiner festen Freundin Vicky, die es jedoch stört, dass Kevin Sex so wichtig ist.

Zur Rezension von "American Pie"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Seth Green: Die Killerhand
Veröffentlichungsdatum (DE): 26.08.1999

Am Halloween-Morgen erwacht Kiffer Anton (Devon Sawa) und will es sich wie immer mit einem Joint auf dem Sofa gemütlich machen, doch er muss entdecken, dass seine Eltern gemeuchelt wurden… und zwar von ihm! Über Nacht hat das Böse Macht von seiner rechten Hand ergriffen. Darauf muss er erstmal einen mit seinen beiden besten Freunden Mick (Seth Green) und Pnub (Elden Henson) durchziehen.

Zur Rezension von "Die Killerhand"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Sarah Michelle Gellar: Eiskalte Engel
Veröffentlichungsdatum (DE): 26.08.1999

Sebastian Valmont (Ryan Phillippe) und seine Stiefschwester Kathryn (Sarah Michelle Gellar) stammen aus einer reichen Familie der New Yorker High-Society. Sebastian ist ein Frauenheld und bekommt jedes Mädchen, das ihm gefällt, mit Ausnahme von Kathryn. Sebastian hat es nach einer Weile satt, "langweilige Debütantinnen aus Manhattan zu entjungfern", weswegen er mit Kathryn eine Wette abschließt.

Zur Rezension von "Eiskalte Engel"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Sarah Michelle Gellar: Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast
Veröffentlichungsdatum (DE): 19.03.1998

Zwei befreundete Paare befinden sich nach einer Party auf der Heimfahrt. Da passiert das Unfassbare: sie überfahren einen Menschen. Nachdem sie seinen Tod festgestellt haben, beschließen sie, ihn ins Meer zu schmeißen. Sie gehen einen Pakt ein und versprechen sich gegenseitig, diesen Vorfall nie wieder zu erwähnen, als wäre er nie passiert. Ein Jahr nach diesem tragischen Unglück, beginnen mysteriöse Vorfälle. Sie bekommen Briefe, mit dem Inhalt "Ich weiß was du letzten Sommer getan hast" und werden verfolgt.

Zur Rezension von "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Sarah Michelle Gellar: Scream 2
Veröffentlichungsdatum (DE): 23.04.1998

Seit der Mordserie in Woodsboro sind zwei Jahre vergangen. Sidney (Neve Campbell) hat sich gerade ein normales Leben am College aufgebaut, als sich der ganze Alptraum wiederholt. Und kaum ist der erste Mord passiert, taucht auch schon Gale Weathers (Courtney Cox) auf, die in der Zwischenzeit ein Buch über die Woodsboro-Morde veröffentlicht hat, das auch gerade seine Kinopremiere als "Stab" feiert, wo der erste Mord passierte.

Zur Rezension von "Scream 2"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Eliza Dushku in "True Lies - Wahre Lügen"
Veröffentlichungsdatum (DE): 18.08.1994

Tasker führt ein Doppelleben: Heimlich operiert er gegen arabische Terroristen, die mit vier russischen Atomsprengköpfen Rache für die US-Politik im Nahen Osten nehmen respektive die Freilassung inhaftierter Gesinnungsgenossen erzwingen wollen. Offiziell - gegenüber seiner Frau und seiner Tochter Dana - ist er Vertreter einer Computerfirma und fast nie zu Hause - nicht einmal an seinem Geburtstag. Helen trägt's mit Fassung, Tochter Dana mit Rebellion.

Zur Rezension von "True Lies - Wahre Lügen"



Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen