Staffelreviews

Wir werfen für euch noch einmal einen Blick zurück auf die kompletten Staffeln und lassen die interessantesten Handlungsstränge noch einmal Revue passieren.

Staffel 1

Die Leiden des kranken Walter

Cindy meint: So hat man hier ein Gesamtkunstwerk geschaffen, bei dem eine tiefernste, tragische Geschichte so erzählt wird, dass sie teilweise so amüsant ist, dass man sich fast schämt, wie gut sie einen unterhält. Die erste Staffel von "Breaking Bad" ist trotz ihrer Kürze eine der besten Neustarts des Jahres 2008 gewesen... mehr


Staffel 2

Die Transformation des Walter H. White

Andreas meint: Allein der Mut der Serie, den Dreh- und Angelpunkt sukzessive unsympathischer zu machen oder auch bestimmte Szenen, die zeigen, dass man sich nicht zu schade ist, auch mal die Sehgewohnheiten der Zuschauer zu verändern und aufzurütteln, hebt "Breaking Bad" von einem Großteil der aktuell laufenden TV-Serien ab... mehr

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen