Spoiler: Bones - Die Knochenjägerin, Staffel 12

Foto:

"Bones - Die Knochenjägerin" wurde für eine verkürzte und finale Staffel verlängert, welche am 3. Januar 2017 in den USA bei FOX gestartet ist und am 28. März 2017 nach insgesamt 246 Folgen ihr Ende fand.

Lest hier alles über allgemeine und episodenbezogene Spoiler zur kommenden zwölften Staffel der Erfolgsserie über die forensische Anthropologin Dr. Temperance Brennan und ihr Team.


Neu05.04.2017: Auch wenn das Serienfinale ein äußerst zufriedenstellendes Ende für "Bones" gefunden hat, blieben trotzdem noch einige Fragen offen: Hat das zweite Kind von Angela und Hodgins deren Erbkrankheit? Wird sich Zack wieder dem Team anschließen, nachdem er seine Gefängnisstrafe abgesessen hat? Kommt Cam nach ihrer Auszeit tatsächlich auch wieder ans Jeffersonian Institute zurück, oder zieht sie ihr neues Familienleben vor? Und wird Hodgins seine Position als Leiter so einfach wieder an Cam zurückgeben? Worum ging es in dem Kinderbuch von Angela und Hodgins? Werden Aubrey und Karen zusammenkommen? Und last but not least: Wie wird das neue Jeffersonian Institute aussehen, wenn es fertig renoviert wurde? Nun bleibt abzuwarten, ob es an den Fans ist, sich ihre eigenen Antworten zu überlegen, oder ob es irgendwann einmal tatsächlich ein Revival geben wird, das zumindest ein paar der offenen Fragen beantworten wird. (Quelle: TVGuide)

Neu31.03.2017: Die vorletzte Episode #12.11 The Day in the Life hat mit der Bombenexplosion im Jeffersonian Institute in einem großen Cliffhanger geendet. Jetzt stellen sich für das Finale einige brennende Fragen: Haben alle die Explosion überlebt und geht es ihnen gut? Was ist dieser "Rückschlag", den Brennan laut dem offiziellen Episoden-Teaser einstecken muss? Wie will das Team nun weiterarbeiten, nachdem das Labor und alle Beweise darin zerstört sind? Hat Aubrey immer noch vor, nach Los Angeles zu gehen? Werden Cam und Arastoo ihre Auszeit nehmen? All diese Fragen und mehr sollen im Finale beantwortet werden. (Quelle: TVGuide)

Neu31.03.2017:Nachdem Cam sich nach ihrer Hochzeit mit Arastoo ein halbes Jahr Auszeit gönnen möchte, braucht sie nun eine geeignete Vertretung für die Leitung des Jeffersonian Institutes. Doch diese Person wird überraschenderweise nicht Brennan sein. (Quelle: TVGuide)

28.02.2017: Das große Thema für Brennan in der letzten Staffel ist die Suche nach einer Familie. Aus diesem Grund wurde auch Sully noch einmal zurückgebracht. Denn dank ihm hat sie gelernt, sich anderen Menschen zu öffnen. Der Tod von Max hat sie nun wieder etwas in alte Verhaltensweisen verfallen lassen und sie hat Probleme damit, sich Booth anzuvertrauen. Brennan wird sich wohl bis zum Finale damit beschäftigen, ihr Familienleben ohne ihren Vater neu auszurichten. (Quelle: TVLine)

22.02.2017: Viel wurde noch nicht über das große zweiteilige Finale verraten, mit dem "Bones" enden wird. Nichts soll sicher sein und besonders für Booth soll es nicht allzu gut aussehen. Doch die Serienmacher versprechen, dass Brennan und Booth auf jeden Fall zusammen sein werden, falls sie in Gefahr geraten sollten. (Quelle: SpoilerTV)

22.02.2017: Es wird wohl bis zur letzten Folge spannend bleiben, ob Brennan und Booth ihr Happy End bekommen werden. Doch da der ursprüngliche Serienmacher Hart Hanson immer sehr viel Wert auf optimistische Enden gelegt hat, wird man das für das Finale auf jeden Fall berücksichtigen, auch wenn die Charaktere dafür vorher vielleicht durch die Hölle gehen müssen. (Quelle: TVLine)

28.01.2017: Im Finale von Bones werden wir erfahren, was es mit der Zahl "447" auf sich hat, die man immer wieder in der Serie sehen konnte. Bis jetzt wird nur verraten, dass es mit Zeit zu tun hat. Es soll sich um einen der bedeutendsten Momenten im Leben von Brennan und Booth handeln. Dem Moment, in dem sich alles verändert hat. (Quelle: TVLine)

20.01.2017: Im Zuge der TCA Pressetour wurden Cast und Crew von "Bones" dazu befragt, ob sie sich ein Revival der Serie vorstellen könnten. Der Serienmacher Hart Hanson würde sich über ein Remake freuen. Im Gegensatz dazu sind sich die beiden Hauptdarsteller Emily Deschanel und David Boreanaz da nicht ganz so sicher. Boreanaz meint, dass man zwar nie weiß, was die Zukunft bringt, er grundsätzlich aber lieber nach vorne schaut und deswegen nicht viel von Wiedersehen hält. Deschanel hat eigentlich nichts gegen ein Revival einzuwenden, sobald genug Zeit vergangen ist. Denn nach den zwölf gemeinsamen Jahren und dem großen Abschied fände sie es merkwürdig, wenn sie schon bald wieder zusammenkämen. (Quelle: Variety)

20.01.2017: Die Lieblings-Gaststars des Casts waren Stephen Fry, Betty White, Cyndi Lauper, David Alan Grier, Hal Holbrook, Heavy D und Linda Lavin. (Quelle: deadline)

20.01.2017: Bei der TCA Pressetour haben die Serienmacher davon erzählt, wie sehr sie über die Jahre hinweg für "Bones" kämpfen mussten. Sie mussten sich um jedes bisschen Werbung streiten und die Serie bekam immer wieder neue, ungünstige Sendeplätze zugewiesen. Deswegen bedankte sich Hart Hanson bei den Fans, die der Serie trotz allem treu geblieben sind und sie durch ihre Begeisterung am Leben erhalten haben. (Quelle: deadline)

20.01.2017: Hart Hanson hat bestätigt, dass "Bones" von FOX eingestellt wurde und sie nicht von sich aus zum Sender gegangen sind, um die Serie zu beenden. (Quelle: Variety)

10.01.2017: Obwohl gerade die letzte Staffel von "Bones" läuft, will Michael Peterson nicht ausschließen, dass es nochmal irgendwie weitergehen könnte. Zwar liegen noch keine Pläne für ein Revival der Serie vor, doch der Serienmacher ist sich sicher, dass der Großteil von Cast und Crew jeder Zeit dazu bereit wäre, weiterzumachen. (Quelle: TVLine)

10.01.2017: In einem Interview mit "Bones"-Serienmacher Michael Peterson erklärt dieser, wie sie ein passendes Ende für die Zack-Storyline gefunden haben. Während sich die Writer bei dieser Geschichte bewusst lange alle Möglichkeiten offen gehalten hatten, haben sich letztlich alle dazu entschlossen, dass sie Zacks Storyline positiv beenden wollen. Deswegen sollte er der Serie nicht als Mörder in Erinnerung bleiben, sondern als grundsätzlich harmlose Person, die damals von Gormogon manipuliert wurde. Letztes Endes soll Zack also eben nicht weiter in der psychiatrischen Anstalt sitzen, sondern zum Abschluss der Serie an einem besseren Ort sein. (Quelle: TVLine)

10.01.2017: Die Serienmacher haben sich dazu entschieden, Hodgins paralysiert zu lassen, da dies einfach realistischer ist, als eine plötzliche Wunderheilung. Dafür wollen sie von nun an zeigen, dass er die schwere Zeit überstanden hat und nun in eine fantastische Zukunft starten kann. (Quelle: TVLine)

06.12.2016: David Boreanaz hat auf seinem Instagram-Account ein paar Fotos von den Dreharbeiten für das "Bones"-Finale gepostet.

Gonna miss this one...Allentown love! #bones

Ein von David Boreanaz (@dbdbo69) gepostetes Foto am


16.11.2016: Für die finale Staffel werden einige ehemalige Gastdarsteller und Fanlieblinge zurückkehren, unter anderem Tim "Sully" Sullivan (Eddie McClintock), Dr. Beth Meyer (Betty White) und Dr. Gordon Wyatt (Stephen Fry). Außerdem werden Ed Asner und Hal Holbrook Gastrollen in #12.03 The New Tricks in the Old Dogs übernehmen. (Quelle: TVLine)

16.11.2016: In den zwölf Episoden von Staffel 12 möchte "Bones" den Fans der Serie die Möglichkeit geben, von den Charakteren Abschied zu nehmen. Dabei werden die letzten Handlungsstränge zu Ende gebracht und man wird Tode, eine Hochzeit, einen epischen Serienkiller und eine Undercover-Episode erleben. (Quelle: SpoilerTV)

23.02.2014: Hart Hanson weiß schon genau, wie er die Serie beenden möchte. Es soll einen Rückblick über die Arbeit von Brennan und Bones geben. Darin sollten auch viele Opfer sowie Täter auftauchen. Auch sollte das Opfer aus dem ersten Fall der beiden wieder auftauchen. (Quelle: TVGuide)

Denise D. & Maria Schoch - myFanbase

Lest hier Spoiler zu weiteren aktuellen US-Serien

Kommentare

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen