Michael Rosenbaum

Foto: Michael Rosenbaum - Copyright: Jenny Duckworth Photography
Michael Rosenbaum
© Jenny Duckworth Photography

Michael Owen Rosenbaum wurde am 11. Juli 1972 in Oceanside, New York, geboren und wuchs in Newburgh, Indiana, auf.

Schon auf der High School hat er seine Liebe zur Schauspielerei entdeckt und so studierte er nach seinem Abschluss Kommunikations- und Theaterwissenschaften an der Western Kentucky University. Während der Semesterferien hatte er seine ersten Auftritte am Theater.

Als er das Studium beendet hatte, zog er nach New York und bekam schnell einige Rollen in Independent Produktionen: "The Devil & the Angel" (1997) war sein erstes Projekt, in dem er den Teufel selbst spielte. Danach war er Castmitglied in der Comedysendung "The Tom Show" (1997-1998).

Nach Filmparts in "Mitternacht im Garten von Gut und Böse" (1997) (an der Seite von Kevin Spacey) und auch "The Day I Ran Into All My Ex-Boyfriends" (1998) sowie einigen Serienauftritten und auch einigen Synchronisationen von animierten Serienfiguren bekam Michael 2001 seine erste richtig große Rolle: Lex Luthor. Als zwielichtiger Freund und gleichzeitiger Gegner von Clark Kent überzeugte Michael durchgehend in "Smallville" und baute sich eine große Fangemeinde auf.

Für seine Leistung wurde er insgesamt fünf Mal für den Saturn Award nominiert, den er 2002 verdientermaßen gewann. Nominierungen für den Golden Satellite Award und den Teen Choice Award bekam er ebenfalls, ging jedoch leer aus.

Zwischendurch drehte Michael auch immer wieder Filme ab: "Sweet November" (2001) und "Sorority Boys" (2001) sind nur zwei Beispiele aus einer Reihe von Filmen. Außerdem betätige er sich immerwieder als Synchronsprecher von Zeichentrickfiguren wie beispielsweise als Stimme von Drago in "Jackie Chan Adventures" (2005) oder als Wally West/The Flash in "Justice Leage" (ab 2001).

Michael lebt in L.A., wo er seinen Hobbies als Gitarrist und Eishockeyspieler leidenschaftlich nachgeht. Seine Lieblingsmannschaft in der Eishockeyliga sind die New York Rangers. Doch neben dem Eishockey mag Michael auch sehr gerne das Golfen. In Sachen Musik steht er vor allem aus den Rock der 80er Jahre.

Die siebte Staffel von "Smallville" war für ihn die letzte. Danach wollte er sich wieder mehr auf Filme, besonders Komödien, konzentrieren.

Elsa Claus - myFanbase

Videos

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2011 - 2012Breaking In (TV) als Dutch
Originaltitel: Breaking In (TV)
2012Hit & Run als Gil Rathbinn
Originaltitel: Hit and Run
2011Holy Takedown! als Father Wright
Originaltitel: Holy Takedown!
2011Saved by Zeroes (TV) als Mikey Doyle
Originaltitel: Saved by Zeroes (TV)
2011Catch .44 als Brandon
Originaltitel: Catch .44
2011Smallville (#10.22 Finale) (TV) als Lex Luthor
Originaltitel: Smallville (TV)
2010Brother's Justice
Originaltitel: Brother's Justice
2010Father of Invention als Eddie
Originaltitel: Father of Invention
2009Batman: The Brave and the Bold (#1.07 Dawn of the Dead Man!) (TV) als Deadman (Stimme)
Originaltitel: Batman: The Brave and the Bold (#1.07 Dawn of the Dead Man!) (TV)
2009Wing Man als Turk (Wing Man)
Originaltitel: Wing Man
2001 - 2008Smallville (TV) als Lex Luthor
Originaltitel: Smallville (TV)
2008Dragonlance: Dragons of Autumn Twilight als Tanthalas 'Tanis' Half-Elven (Stimme)
Originaltitel: Dragonlance: Dragons of Autumn Twilight
2008Dark Sector (VG) als Hayden Tenno (Stimme)
Originaltitel: Dark Sector (VG)
2008PG Porn (TV) als Charlie Brown
Originaltitel: PG Porn (TV)
2007Kickin' It Old Skool als Kip Unger
Originaltitel: Kickin' It Old Skool
2001 - 2006Die Liga der Gerechten als Wally West/Dr. Polaris/The Flash/The Flash III/Alternate Flash (Stimme)
Originaltitel: Justice Leage (TV)
2005 - 2006Jackie Chan Adventures (TV) als Drago (Stimme)
Originaltitel: Jackie Chan Adventures (TV)
2006Gay Like Me? als Junior Burns
Originaltitel: Gay Like Me?
2005 - 2006Teen Titans (TV) als Kid Flash (Stimme)
Originaltitel: Teen Titans (TV)
2005Verflucht als Kyle
Originaltitel: Cursed
2005Im Rennstall ist das Zebra los! als Ruffshodd (Stimme)
Originaltitel: Racing Stripes
2003Haus über Kopf als Todd Gendler
Originaltitel: Bringing down the House
2002Das Sexte Semester als Adam/Adina
Originaltitel: Sorority Boys
2002Pollhall Junkies als Danny Doyle
Originaltitel: Pollhall Junkies
2002G.S.P.O.T.
Originaltitel: G.S.P.O.T.
2002Player$ als spielt sich selbst
Originaltitel: Player$
1999 - 2001Batman Beyond als Ollie/Agent West/Carl
Originaltitel: Batman Beyond
2001The Zeta Project (TV-Serie) als Agent West (Stimme)
Originaltitel: The Zeta Project (TV-Serie)
2001Sweet November - Eine Liebe im Herbst als Brandon
Originaltitel: Sweet November (TV)
2001Rave Macbeth - Macht der Entscheidung als Marcus
Originaltitel: Rave Macbeth
2000Batman of the Future - Der Joker kommt zurück als Stewart Carter Winthrop III (S
Originaltitel: Batman Beyond: Return of the Joker
2000Eyeball Eddie als Skelley
Originaltitel: Eyeball Eddie
2000Static Shock als The Flash
Originaltitel: Static Shock
1999The Late Late Show with Craig Kilborn als spielt sich selbst
Originaltitel: The Late Late Show with Craig Kilborn
1998Düstere Legenden als Parker Riley
Originaltitel: Urban Legend
1998The Wild Thornberrys als Tom Ravenhearst
Originaltitel: The Wild Thornberrys
1997The Tom Show als Jonathan Summers
Originaltitel: The Tom Show
1997Mitternacht im Garten von Gut und Böse als George Tucker
Originaltitel: Midnight in the Garden of Good and Evil
1997The Day I ran into my Ex-Boyfriends als Bart
Originaltitel: The Day I ran into my Ex-Boyfriends

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen