Episode: #3.02 Witness

Jimmy (Bob Odenkirk) und Kim (Rhea Seehorn) stellen eine Assistentin für ihre Kanzlei ein und Chuck (Michael McKean) versucht mit rechtlichen Mitteln gegen seinen Bruder vorzugehen. Mike (Jonathan Banks) begibt sich auf die Spur seines Widersachers.

Foto: Bob Odenkirk & Jonathan Banks, Better Call Saul - Copyright: Michele K.Short/Netflix
Bob Odenkirk & Jonathan Banks, Better Call Saul
© Michele K.Short/Netflix

Die Männer, die Mikes Tankdeckel ausgetauscht haben, übergeben diesen an einen weiteren Mann und beteuern, dass niemand sie gesehen hat. Mike verfolgt den Mann über den installierten Peilsender. Plötzlich bleibt dieser stehen und Mike beobachtet ihn von einer Brücke aus, wie er etwas aus einem Versteck holt. Er verfolgt ihn dann zu einem alten Fabrikgelände, wo er erneut etwas einsammelt. Die ganze Nach hindurch verfolgt Mike ihn, bis dieser schließlich mit einem Rucksack in einem Geschäft verschwindet. Er ist nur wenige Minuten dort drin, dann verschwindet er wieder. Als Mike sieht, dass der Sender sich nun nicht mehr bewegt, macht er kehrt. Dabei wird klar, dass Mike vor einem Los Pollos Hermanos-Laden stand.

Jimmy und Kim führen ein Vorstellungsgespräch für eine Assistentenstelle. Jimmy will die Dame, die vorher bei der Verkehrsbehörde gearbeitet hat, vom Fleck weg einstellen, doch Kim will lieber jemanden mit echter Kanzleierfahrung für die Stelle haben. Kim lässt sich darauf ein, die Dame auf Probe arbeiten zu lassen. Sie schlägt sich gut, bis Mike anruft und verlangt, sofort zu Jimmy durchgestellt zu werden. Mike bittet Jimmy um ein Treffen.

Mike schickt Jimmy zu Los Pollos Hermanos, mit der Aufgabe, dort den Mann mit dem grünen Rucksack zu beobachten. Nach kurzer Zeit taucht der Mann tatsächlich auf und Jimmy versucht ihn so gut es geht zu beobachten. Er setzt sich dazu an einen anderen Tisch und starrt auf den Rucksack. Der Mann steht plötzlich auf und verlässt den Laden, ohne dass etwas passiert ist. Während Jimmy ihm hinterher sieht, fährt er mit dem Wagen weg. Jimmy glaubt, dass der Mann etwas in den Müll geworfen haben könnte, und will nachsehen, als er von dem Manager des Ladens, Gus Frings angesprochen wird. Jimmy wirft noch schnell seine Armbanduhr hinein, in der Hoffnung, seine Deckung nicht zu verlieren. Gus Fring holt ihm die Uhr aus dem Müll und die Männer verabschieden sich.

Schließlich kehrt Jimmy zu Mike zurück und berichtet ihm, dass er nichts gesehen hat. Der Mann mit dem Rucksack kam, hat was gegessen und ging wieder. Mike ist unzufrieden, da er sicher ist, dass Jimmy etwas entgangen ist und schickt ihn dann nach Hause. Während Jimmy davon fährt, bleibt Mike zurück um den Laden zu beschatten. Dann sieht er, wie ein schwarzer Wagen hinter dem Restaurant hält und nach wenigen Momenten wieder verschwindet. Als die Schieben des Wagens sich senken, sieht er einen Man. Als er merkt, dass der Sender sich wieder bewegt, setzt auch Mike sich in Bewegung.

Unterdessen erhält Kim Besuch von Ernesto. Er erzählt ihr schließlich, dass er sich Sorgen um Jimmy macht und gesteht ihr dann, dass er von seinem Geständnis bei Chuck weiß. Sie stürmt daraufhin zu Jimmy und will ihn zur Rede stellen. Sie verlangt von ihm Geld und als er ihr einen zwanzig Dollar Schein in die Hand gedrückt hat, erklärt sie sich bereit, ihn als seine Anwältin zu vertreten. Dann fragt sie ihn, was er zu Chuck gesagt hat. Er gesteht, dass er ihm die Wahrheit gesagt hat, damit er sich besser fühlt, woraufhin Kim ihm erklärt, dass er von dem Geständnis eine Tonbandaufnahme gemacht hat. Jimmy ist fassungslos, dass Chuck ihn tatsächlich aufgenommen hat. Kim will schnellstmöglich herausfinden, was Chuck plant und wie er das Geständnis juristisch verwenden kann.

Kim hängt sich sofort ans Telefon und beginnt zu recherchieren. Sie ist guten Mutes, dass das Geständnis vor Gericht keinen Bestand hat, da es angezweifelt werden kann. Sie entgegnet Jimmy, dass sie wohl oder übel abwarten müssen was Chuck plant und dann darauf reagieren. Jimmy schweigt die meiste Zeit, entgegnet dann jedoch, dass es ihm gut geht.

Mike verfolgt weiterhin das Signal. Mitten auf der Straße außerhalb der Stadt findet er schließlich den Tankdeckel und ein Handy darauf. Es klingelt und Mike hebt ab.

Howard schleicht sich derweil zu Chuck, der schon den ganzen Tag mit einem Privatdetektiv auf der Lauer liegt. Howard beschwert sich, dass sich das Ganze schon eine Woche lang hinzieht und er nicht glaubt, dass sein Plan funktionieren wird. Chuck will seinen Bruder jedoch nicht davonkommen lassen und glaubt, dass Jimmy irgendwann auftauchen wird, um das Band zu stehlen. Just in dem Moment hämmert Jimmy an der Tür und verlangt, herein gelassen zu werden. Er tritt schließlich wütend die Tür ein und schreit Chuck an, dass er ihn mit der Mitleids-Nummer veräppelt hat. Dann geht er zielstrebig ins Büro. Dann bricht er die Schublade auf und zerstört das Aufnahmegerät. Schließlich geben sich der Detektiv und Howard zu erkennen und bitten Jimmy, von Chuck abzulassen. Chuck macht Jimmy klar, dass gerade zwei Männer bezeugen können, was er getan hat.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Better Call Saul" über die Folge #3.02 Witness diskutieren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen