Basics

Foto:

"Angel - Jäger der Finsternis" entstand als Spin-Off der Serie "Buffy - Im Bann der Dämonen" und so ist es auch nicht ungewöhnlich, dass es immer wieder zu Überschneidungen, sogenannten Crossovers, kommt. Die Serie lief von 1999 bis 2004 auf dem amerikanischen TV-Sender The WB. In Deutschland lief die Serie auf ProSieben und kabel eins.

Inhalt

Namensgeber der Serie ist der Vampir mit der Seele Angel (David Boreanaz). Vor Jahrhunderten hat er eine Zigeunerin getötet, um deren Blut zu trinken, das hat ihr Stamm ihm nicht verziehen und ihn so mit einem Fluch belegt. Er hat eine Seele bekommen. Die erinnert Angel immer wieder daran, welch schlimme Taten er über die Jahrhunderte vollbracht hat. Doch nun hat er begriffen, dass es sein Schicksal ist Menschen vor dem Bösen zu beschützen.

Bevor er nach L.A. gekommen ist, hat Angel 3 Jahre lang in Sunnydale gegen das Böse gekämpft, doch dann wollte er weiterziehen. Schnell hat er gemerkt, dass er sich seinem Schicksal - seiner Seele - stellen muss.

Unterstützung hat er dabei von dem Halb-Dämonen Doyle (Glenn Quinn) und von einer alten Bekannten aus Sunnydale, Cordelia Chase (Charisma Carpenter), bekommen. Gemeinsam haben sie eine Detektei gegründet: Angel Investigations!

Doch Doyle blieb nicht lange bei ihnen, denn er opferte sich im Kampf und so stieß ein weiterer Bekannter aus Sunnydale zu ihnen: Wesley Wyndam-Pryce (Alexis Denisof). Der Ex-Wächter hat sich nun, wie die anderen der Dämonenjagd verschrieben und passt perfekt zu den anderen, da er sich in den alten Schriften gut auskennt, auch wenn er sonst ein bisschen tollpatschig ist.

Als nächstes stößt Charles Gunn (J. August Richards)zu der Gruppe. Seine Schwester wurde von einem Vampir getötet, was nicht gerade sein Vertrauen in Angel weckt, doch mit der Zeit gewöhnen sich die beiden aneinander und Gunn merkt, dass er mit Organisation und den richtigen Leuten gezielt gegen das Böse kämpfen kann.

Neben dem Dämon Lorne (Andy Hallett) der aus der Dimension Pylea stammt und in L.A. ein Lokal eröffnet hat, stößt auch die schüchtere, aber durchaus intelligente Winifred Burkle (Amy Acker) zu den anderen vier. Fred haben sie aus der Dimension Pylea gerettet, in der sie fünf Jahre als Sklavin gelebt hat. Sie hat ein unheimliches Verständnis für Physik und ist zusammen mit Wesley für die Hintergrund Informationen zuständig.
Lorne ist de Team auf eine andere Art und Weise nützlich, da er in die Köpfe der Leute sehen kann, wenn sie singen.

Nachdem Angel mit Darla (Julie Benz) geschlafen hat, einer Vampir-Dame, mit der er einige Jahrhunderte verbracht hat, wurde ihm ein Sohn geschenkt. Er tauft in Connor (Vincent Kartheiser), doch die Freude verschwand schnell, als er von dem Vampirjäger Holtz in eine Dämonendimension entführt wird. Wochen später taucht er als Teenager wieder auf und sein Ziel ist es, seinen leiblichen Vater Angel zu töten. Die 3. Staffel endet damit, dass Connor dieser Plan scheinbar glückt, denn er versenkt Angel irgendwie im pazifischen Ozean.

Infos zur Serie

Genre: Action, Drama, Fantasy, Horror
US-Start/US-Sender: 5. Oktober 1999 auf The WB
D-Start/D-Sender: 3. Januar 2001 auf ProSieben
Titelsong: "Angel Main Title Theme" von Darling Violetta

Annika Leichner & Catherine Bühnsack - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen