Akte X Resist or Serve für Playstation2

Foto:

Inhalt

Mulder und Scully werden nach Red Falls gerufen, da es dort eine Reihe von grausamer und unerklärlicher Gewaltverbrechen gab, die Einwohner machen die beiden Hexenschwestern Mandy und Kaitlyn dafür verantwortlich, doch beide sind spurlos verschwunden. Nun gilt es in drei ("verlorenen") Episoden mysteriöse Todesfälle und die Herkunft der mutierten Menschen aufzuklären. Wahlweise als Mulder oder Scully, deren Wege sich auch mal kreuzen, bestreiten wir die Suche nach der Wahrheit, die uns durch originale Akte X -Schauplätze führt und das Wiedersehen mit alten Bekannten ermöglicht.

Sehr unterhaltsam sind die kleinen Hinweise, die in das Spiel eingebaut wurden und an verschiedene Akte X Folgen erinnern sollen. Schon der Stadtname erinnert an die Folge #5.12 Böses Blut und eines der Motelzimmer ist ebenfalls originalgetreu aus dieser Folge. Alle Straßennamen in Red Falls sind nach Episodennamen benannt, auf einem Bierflaschenetikett befindet sich das berühmte Tattoo aus #4.13 Mutterkorn. In der zweiten Episoden besuchen wir dann Mulders Apartment und das FBI Hauptquartier, bei denen es sich erneut um ein Originalnachbau handelt.

Kritik

Die Story versprüht ein echtes Akte X Feeling, da die Storyline von den Autoren von Akte X geschrieben wurde und wir originalgetreue Orte und Nebencharaktere wieder treffen. Bei erfolgreichem Abschluss einer Episode werden unterschiedliche Specials freigeschaltet, je nachdem mit welchem Charakter man das Spiel spielt. Jedoch hat das Spiel nicht nur gute Seiten, die gewöhnungsbedürftige Steuerung , Grafik und Kameraführung machen das Spielen nicht immer zum Vergnügen. Auch, dass das komplette Spiel in Englisch ist und keine Untertitel besitzt, war nicht gerade vorteilhaft für das Verständnis. Doch ganz dumm wollten uns die Spielemacher nicht sterben lassen und so ist wenigstens die Spielanleitung komplett in deutsch. Weiterhin scheinen die Bosskämpfe sehr unfair verteilt zu sein, bei Mulder sind sie zu leicht und bei Scully relativ schwer.

Fazit

Wer sich von einer gewöhnungsbedürftigen Steuerung und Grafik nicht abschrecken lässt und endlich mal in die Fußstapfen seiner Lieblingsserienhelden treten möchte, dem sei dieses Spiel ans Herz gelegt. Uns hat das Spielen viel Spaß bereitet und wir würden es immer wieder gerne spielen. Bei jedem erneuten Durchspielen fallen einem mehr Details von Akte X Requisiten auf.

Hier findet Ihr bald die Lösung des Spieles.

Franziska Obenauff & Anja Schmidt - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen