Filme der Hauptdarsteller

Hier erfahrt Ihr alles über die Filme, in denen die 4400-Darsteller mitgewirkt haben.

Foto: Copyright: 2017 Twentieth Century Fox
© 2017 Twentieth Century Fox

Mahershala Ali in "Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen"
Veröffentlichungsdatum (DE): 02.02.2017

Wir schreiben das Jahr 1961 und die drei Afroamerikanerinnen Katherine Goble, Dorothy Vaughan und Mary Jackson arbeiten für die NASA, da alle drei über ausgezeichnete Kenntnisse in Mathematik- und Computerwissenschaften verfügen. Zu diesem Zeitpunkt gelten in Amerika allerdings noch starke Gesetze zur Rassentrennung und obwohl die Frauen sehr intelligent sind, haben sie es schwer, sich als Schwarze in einer Domäne zu beweisen, die außerdem von Männern dominiert wird. Dennoch gelingt es Dorothy, die sich als Leiterin ihrer Gruppe afroamerikanischer Mitarbeiterinnen beweisen möchte, Katherine und Mary in aufsteigenden Abteilungen unterzubringen.

Zur Rezension von "Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen"

Foto: Copyright: A24 / DCM
© A24 / DCM

Mahershala Ali in "Moonlight"
Veröffentlichungsdatum (DE): 09.03.2017

"Moonlight" begleitet die Entwicklung eines kleinen schwarzen Jungen, über die Jugend hinweg bis zum Start ins Erwachsenenleben. Zwischen Drogen und Gewalt, Freundschaft und Verzweiflung präsentiert der Film ein eindrucksvolles emotionales und bewegendes Portrait eines Menschen, der kontinuierlich die Erwartungen an ihn und seine eigenen Hoffnungen in Einklang zu bringen versucht.

Zur Rezension von "Moonlight"

Foto: Copyright: Sony Pictures Releasing GmbH
© Sony Pictures Releasing GmbH

Megalyn Echikunwoke in "Algebra in Love"
Veröffentlichungsdatum (DE): 10.01.2013

Die drei Studentinnen Violet, Rose und Heather wollen in ihrem studentischen Umfeld etwas bewegen und engagieren sich so unter anderem bei einem Selbstmord-Präventions-Center, in dem sie versuchen, mit Hilfe von Stepptanz Fortschritte zu erzielen. Die Gruppe, aber auch die Probleme wachsen, als die Austauschstudentin Lily zu der berüchtigten Mädchengruppe dazu stößt.

Zur Rezension von "Algebra in Love"

Foto: Copyright: 2011 STUDIOCANAL GmbH
© 2011 STUDIOCANAL GmbH

Patrick Flueger in "Mother's Day"
Veröffentlichungsdatum (DE): 19.03.2011

Nach einem missglückten Banküberfall wollen die Brüder Ike, Addley und Johnny Koffin zu ihrer Mutter Natalie fliehen, wissen jedoch nicht, dass diese das Haus verloren hat und es nun von Daniel und Beth bewohnt wird. Die Brüder nehmen das Ehepaar und dessen Freunde, die gerade zu Besuch sind, als Geiseln, und verständigen ihre Mutter, die sofort kommt, um ihren Söhnen beizustehen. Die Geiseln müssen schnell feststellen, dass Natalie das Sagen hat und kein Erbarmen kennt

Zur Rezension von "Mother's Day"

Foto: Copyright: 2010 Twentieth Century Fox
© 2010 Twentieth Century Fox

Mahershalalhashbaz Ali in "Predators"
Veröffentlichungsdatum (DE): 08.07.2010

Neun sich wildfremde Menschen erwachen im freien Flug nach unten aus ihrem Tiefschlaf, und nur kurz vor dem Aufprall löst sich der Fallschirm. Innerhalb kurzer Zeit müssen sie sich organisieren, um herauszufinden, wie sie an diesen Ort gekommen sind, wo sich nichts außer Dschungel befindet. Schnell wird der Gruppe klar, dass sie nicht alleine sind. Sie werden von irgendjemandem oder irgendetwas verfolgt. Schließlich stellen sie fest, dass sie sich nicht auf der Erde befinden, sondern auf einem ihnen unbekannten Planeten.

Zur Rezension von "Predators"

Foto: Copyright: KSM GmbH
© KSM GmbH

Patrick Flueger in "Kill Theory"
Veröffentlichungsdatum (DE): 08.10.2009

Eine Gruppe von Collegefreunden verbringt noch einmal einen gemeinsamen Urlaub in einer abgelegenen Ferienhütte. Mitten in der Nacht werden die jungen Erwachsenen jedoch mehr als unsanft aus dem Schlaf gerissen. Ein wahnsinniger Serienkiller teilt ihnen mit, dass nur einer von ihnen den Ort lebend verlassen kann. Wer bereit ist, seine Freunde zu töten, sichert sich sein eigenes Überleben. Obwohl Michael versucht, die Clique zum Zusammenhalt zu bewegen, brechen bald Misstrauen, Panik und Wut aus.

Zur Rezension von "Kill Theory"

Foto: Copyright: 2009 Universum Film GmbH
© 2009 Universum Film GmbH

Joel Gretsch in "Push"
Veröffentlichungsdatum (DE): 29.01.2009

Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten existieren – und werden gejagt. Eine skrupellose Regierungsbehörde, die Division, verfolgt die außergewöhnlichen Menschen, um sie zu Soldaten zu machen und Experimente an ihnen durchzuführen. Nick, ein so genannter "Mover", der über telekinetische Kräfte verfügt, versteckt sich vor der Division in Hongkong. Dort spürt ihn die 13-Jährige Cassie, die in die Zukunft sehen kann, auf.

Zur Rezension von "Push"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Mahershalalhashbaz Ali in "Der Seltsame Fall des Benjamin Button"
Veröffentlichungsdatum (DE): 29.01.2009

Benjamin Button erblickt das Licht der Welt unter sehr ungewöhnlichen Gegebenheiten, da er als Säugling mit den körperlichen Eigenschaften eines 80-Jährigen geboren wird. Seine Mutter stirbt und sein Vater ist vom Anblick seines Sohnes so erschüttert, dass er das Neugeborene vor der Tür eines Altersheims aussetzt. Queenie und ihr Geliebter Tizzy finden den kleinen Säugling und nehmen ihn in ihrem Altersheim auf.

Zur Rezension von "Der seltsame Fall des Benjamin Button"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Chad Faust in "Descent"
Veröffentlichungsdatum (USA): 26.04.2007

Die Studentin Maya wird von ihrem Kommilitonen Jared vergewaltigt. Nach diesem Ereignis beginnt sie ein neues Leben in der Drogen – und Partyszene um den DJ Adrian. Eines Tages kommt die Gelegenheit zur Rache an Jared.

Zur Rezension von "Descent"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Joel Gretsch in "The Goode's House"
Veröffentlichungsdatum (USA): 03.10.2006

Nach dem Tod ihrer Eltern werden die Geschwister Abby und Ethan von dem Ehepaar Raymond und Eve aufgenommen. Das prächtige Haus des Paares in malerischer Umgebung scheint das ideale Zuhause zu sein, doch schnell wird den Kindern klar, dass sie wie Gefangene gehalten werden. Mehr und mehr erkennt Abby, dass ihre Pflegemutter Eve von dem Wahn, eine gute Mutter sein zu wollen, besessen ist und ihre Kinder auch eigenhändig verletzt und krank macht, um sie "pflegen" zu können.

Zur Rezension von "The Goode's House"

Foto: Copyright: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Conchita Campbell in "Scary Movie 4"
Veröffentlichungsdatum (DE): 20.04.2006

Leider landet sie schon bei ihrem ersten Patienten im Spukhaus eines ermordeten japanischen Jungen, der ihr das Leben so zur Hölle macht, wie sie selbst ihrer bewegungsunfähigen Patientin. Zum Glück wohnt nebenan der charmante, aber mit seinen Kindern völlig überforderte Tom Ryan, in den sich Cindy sofort verguckt. Doch bevor die beiden sich richtig kennen lernen können, greifen außerirdische (Tr)ipods die Erde an.

Zur Rezension von "Scary Movie 4"

Chad Faust: Tamara
Veröffentlichungsdatum (USA): 03.02.2006

Tamara ist eine Außenseiterin, die unglücklich in ihren verheirateten Englischlehrer Bill Natolly verliebt ist und sich für Hexerei interessiert. Als sie eines Tages einen Artikel über den Missbrauch von Steroide unter den Sportlern der Schule schreibt, zieht sie sich den Hass ihrer Mitschüler zu. Als einige Kids ihr einen Streich spielen, gerät dieser außer Kontrolle und endet tödlich für Tamara.

Zur Rezension von "Tamara"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Chad Faust in "Saved! – Die Highschool-Missionarinnen"
Veröffentlichungsdatum (DE): 16.08.2004

Mary, Hilary Faye und ihre Freunde sind streng-religiöse Christen, die eine christliche Highschool besuchen. Als Mary erfährt, dass ihr Freund Dean schwul ist, will sie ihn bekehren und schläft mit ihm. Doch Deans Homosexualität bleibt seinen Eltern nicht verborgen und sie schicken ihn in ein christliches Heim, in dem er "enthomosexualisiert" werden soll. Kurz darauf entdeckt Mary, dass ihre missionarische Liebesnacht nicht ohne Folgen geblieben ist: sie ist schwanger!

Zur Rezension von "Saved! - Die Highschool-Missionarinnen"

Foto: Copyright: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Patrick Flueger in "Plötzlich Prinzessin"
Veröffentlichungsdatum (DE): 20.12.2001

Mia Thermopolis und ihre Mutter Helen Thermopolis leben in San Francisco in einem alten Feuerwehrhaus. Mia hasst es im Mittelpunkt zu stehen. Von ihrem Vater und der Familie ihres Vaters weiß Mia so gut wie nichts. Umso überraschter ist sie, als sie eines Tages von ihrer Mutter erfährt, dass ihre Großmutter Clarisse Renaldi aus Genovien zu Besuch ist und Mia gerne kennen lernen will. Mit einem mulmigen Gefühl im Bauch macht sich Mia also auf, ihre Großmutter zu besuchen und landet prompt in der genovischen Botschaft.

Zur Rezension von "Plötzlich Prinzession"

Foto: Copyright: Warner Bros. Home Entertainment
© Warner Bros. Home Entertainment

Jacqueline McKenzie in "Deep Blue See"
Veröffentlichungsdatum (DE): 28.10.1999

Ein Experiment wird für ein Forschungsteam zur Katastrophe. Eigentlich wollten Dr. Susan McCallister und ihr Team auf der abgelegenen Unterwasserstation Aquatica ein Mittel gegen Alzheimer entwickeln. McCallister und der Gentechniker Whitlock ändern dazu die DNS von drei Makohaien. Dadurch wird deren Gehirnmenge vergrößert, was ungeahnte Folgen mit sich bringt. Die Tiere werden aggressiver und noch viel schlimmer, auch intelligenter.

Zur Rezension von "Deep Blue See"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Billy Campbell in "Bram Stokers Dracula"
Veröffentlichungsdatum (DE): 11.02.1993

Nach dem Fall von Konstantinopel versuchen die Osmanen Europa zu erobern. Im Namen der Kirche wird Prinz Dracul von seiner geliebten Ehefrau weggeschickt, um das Christentum zu verteidigen. Der Prinz ist sehr erfolgreich und kehrt siegreich zurück. Jedoch hat sich Elisabeta in den Freitod gestürzt und wegen ihres Selbstmordes exkommuniziert wurde. Somit entsagt Dracul dem Christentum und Gott. Er trinkt von der Quelle des ewigen Lebens – dem Blut – und wird zum ewigen Leben verdammt. Prinz Vlad Dracul wird zum Vampir – zu Graf Dracula.

Zur Rezension von "Bram Strokers Dracula"

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen