Die Familie in "4400"

Foto:

4400 Menschen, die alle seit Monaten, Jahren oder sogar Jahrzehnten verschwunden waren, kehren plötzlich zurück. Dies beeinflußt nicht nur im Großen die Politik und Gesellschaft, sondern auch im Kleinen verschiedene Familien, die sich verändern, auseinanderbrechen oder neu entstehen.

Diana & Maia

Diana und Maia gehören wohl zu den ungewöhnlichsten Mutter-Tochter-Duos der Fernsehgeschichte, denn als Maia geboren wurde, war ihre Mutter Diana noch nicht auf der Welt. Maia wurde am 28. Februar 1938 geboren und verschwand am 3. März 1946 während eines Ausflugs mit ihren leiblichen Eltern Mary und Victor Rutledge spurlos... mehr

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen