Filme der Hauptdarsteller

Hier erfahrt ihr alles über die Filme, in denen die Hauptdarsteller von "30 Rock" mitgewirkt haben.

Foto: Copyright: 2012 Warner Bros. Ent.
© 2012 Warner Bros. Ent.

Alec Baldwin: Rock of Ages
Veröffentlichungsdatum (DE): 14.06.2012

1987 verlässt Sherrie (Julianne Hough) ihre provinzielle Heimat, um nach Los Angeles zu ziehen und sich ihren Traum von einer Gesangskarriere zu erfüllen. Sie trifft auf den Musiker Drew (Diego Boneta), der ihr einen Job im Bourbon Room, dem legendären, aber wirtschaftlich angeschlagenen Nachtclub von Dennis Dupree (Alec Baldwin) verschafft. Die finanziellen Probleme des Clubs sollen durch den letzten Auftritt der erfolgreichen Rockband Arsenal behoben werden.

Zur Rezension von "Rock of Ages"

Foto: Copyright: 2012 Universal Pictures Germany
© 2012 Universal Pictures Germany

Katrina Bowden: American Pie - Das Klassentreffen
Veröffentlichungsdatum (DE): 26.04.2012

Es sind 13 Jahre vergangen, seitdem die vier Jungfrauen Jim (Jason Biggs), Finch (Eddie Kaye Thomas), Oz (Chris Klein) und Kevin (Thomas Ian Nicholas) zum ersten mal Sex hatten. Jetzt kommen sie alle in ihre alte Heimat zurück, um das Klassentreffen des Jahrgangs 1999 zu besuchen. Vorab verabreden sie sich einige Tage vorher, um noch einmal wie in alten Tagen zu feiern. Dabei kreuzen sich ihre Wege auch mit Stifler (Seann William Scott), der sie zu verrückten Aktionen überredet.

Zur Rezension von "American Pie - Das Klassentreffen"

Foto: Copyright: STUDIOCANAL GmbH
© STUDIOCANAL GmbH

Elizabeth Banks: Die Tribute von Panem
Veröffentlichungsdatum (DE): 22.03.2012

Nordamerika ist zerstört. Aus den Trümmern entstand ein neues Land: Panem. Panem ist in 12 Distrikte unterteilt. Diese werden vom Kapitol geleitet und beherrscht. Vor einiger Zeit gab es auch einen 13. Distrikt, der jedoch nach Aufständen und Krieg zerstört wurde. Als Warnung, dass sich die Bürger künftig an die Regeln des Kapitols zu halten haben, werden jedes Jahr die sogenannten Hunger Spiele veranstaltet.

Zur Rezension von "Die Tribute von Panem - The Hunger Games"

Foto: Copyright: Universum Film GmbH
© Universum Film GmbH

Katrina Bowden in "Tucker & Dale vs. Evil"
Veröffentlichungsdatum (DE): 10.02.2011

Die Heimwerker Tucker (Alan Tudyk) und Dale (Tyler Labine) wollen ihre heruntergekommene Ferienhütte in Schuss bringen und begegnen dabei einer Gruppe von College-Studenten, die die beiden für gefährliche Hinterwäldler halten. Als Allison (Katrina Bowden), ein Mädchen der Clique, sich bei einem Unfall verletzt, retten Tucker und Dale ihr das Leben. Jedoch glauben Allisons Freunde, dass sie von den beiden entführt wurde.

Zur Rezension von "Tucker & Dale vs. Evil"

Foto: Copyright: 2011 Universal Pictures Germany
© 2011 Universal Pictures Germany

Tina Fey in "Lügen macht erfinderisch"
Veröffentlichungsdatum (DE): 08.07.2010

Mark Bellison (Ricky Gervais) lebt in einer Welt, in der die Menschen nie die Fähigkeit erworben haben, zu lügen oder das, was sie denken und fühlen, zu verschweigen. Jeder sagt immer die absolute Wahrheit. Da Mark weder besonders attraktiv noch sonderlich erfolgreich ist, bekommt er dies von seinen zwanghaft ehrlichen Mitmenschen auch dauernd zu hören. Als Mark schließlich den Tiefpunkt seines Lebens erreicht, passiert das Unfassbare: Er erfindet das Lügen.

Zur Rezension von "Lügen macht erfinderisch"

Foto: Copyright: 2010 Universal Studios
© 2010 Universal Studios

Jack McBrayer in "Ich – Einfach unverbesserlich"
Veröffentlichungsdatum (DE): 30.09.2010

Der Bösewicht Gru (Steve Carell) gerät ins Straucheln, als der junge, aufstrebende Bösewicht Vector (Jason Segel) mit einem genialen Trick die Pyramide von Gizeh stiehlt und damit Grus Status als genialen Ganoven gefährdet. Gru beschließt, mithilfe seiner Arbeitsarmee aus Minions den größten Coup aller Zeiten zu landen: Er will den Mond stehlen. Doch um dies zu tun, braucht er den Shrink Ray, der in Besitz von Vector ist.

Zur Rezension von "Ich - Einfach unverbesserlich"

Foto: Copyright: 20th Century Fox
© 20th Century Fox

Tina Fey in "Date Night - Gangster für eine Nacht"
Veröffentlichungsdatum (DE): 15.04.2010

Das eingeschweißte Ehepaar Claire (Tina Fey) und Phil (Steve Carell) führt zwar ein glückliches, aber etwas in Routine geratenes Familienleben. Um ihre Beziehung wieder abwechslungsreicher und spannender zu gestalten, planen sie ein gemeinsames Abendessen in einem schicken Restaurant in Manhattan. Doch da sie nicht reserviert haben, bekommen sie auch keinen Tisch und der Abend scheint – wie so oft – gelaufen zu sein.

Zur Rezension von "Date Night - Ganster für eine Nacht"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Kevin Brown in "Haben Sie das von den Morgans gehört?"
Veröffentlichungsdatum (DE): 07.01.2010

Paul Morgan (Hugh Grant) hat seine Frau Meryl (Sarah Jessica Parker) betrogen und versucht jetzt seine Ehe zu retten. Nach einem gemeinsamen Restaurantbesuch werden die beiden plötzlich Zeugen eines Mordes an Meryls Klienten. Um ihre Sicherheit zu gewährleisten, werden die zerstrittenen Eheleute gemeinsam ins Zeugenschutzprogramm geschickt und landen in einem verschlafenen Provinznest in Wyoming. Die Stille der Einöde zwingt die Morgans dazu, sich ihren Problemen zu stellen…

Zur Rezension von "Haben Sie das von den Morgans gehört?"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Alec Baldwin in "Beim Leben meiner Schwester"
Veröffentlichungsdatum (DE): 27.08.2009

Glück, dieses Wort haben Sara (Cameron Diaz) und Brian (Jason Patric) schon lange nicht mehr in den Mund genommen. Seit sie ein kleines Mädchen war, leidet die Tochter der beiden, Kate (Sofia Vassilieva), an Leukämie und hatte eigentlich schon damals kaum eine Chance mehr zu überleben. Doch mit Anna (Abigail Breslin) wurde schließlich ein eigens für Kate gemachtes Baby erschaffen, das schon in ihren ersten Lebensjahren als Spenderin für ihre große Schwester fungieren sollte.

Zur Rezension von "Beim Leben meiner Schwester"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Jane Krakowski & Lonny Ross in "The Rocker"
Veröffentlichungsdatum (DE): 29.01.2009

Robert 'Fish' Fishman (Rainn Wilson) war in den 1980er Jahren Drummer der viel versprechenden Band "Vesuvius". Als die anderen Bandmitglieder jedoch die Chance auf den großen Durchbruch wittern, trennen sie sich von ihrem Drummer und werden große gefeierte Rockstars. 20 Jahre später trauert Fish immer noch seiner gescheiterten Karriere nach und wünscht sich den Tod für seine ehemaligen Bandmitglieder, die ihn eiskalt haben fallen lassen.

Zur Rezension von "The Rocker - Voll der (S)hit"

Foto:

Tina Fey in "Baby Mama"
Veröffentlichungsdatum (DE): 20.11.2008

Kate Holbrook (Tina Fey) ist eine erfolgreiche, alleinstehende Geschäftsfrau, die im Alter von 37 ihre biologische Uhr ticken hört und den Wunsch nach einem Baby entwickelt. Als sie jedoch erfährt, dass ihre Chance, selbst schwanger zu werden bei 1 zu 1.000.000 liegen, und die Wartezeit bei einer Adoption für eine Single-Frau bis zu fünf Jahre betragen können, wird sie in ihren Plänen erst einmal zurückgeworfen. Schließlich wird sie von ihrer Schwester Caroline (Maura Tierney) auf die Idee gebracht, sich an eine Leihmutter-Agentur zu wenden.

Zur Rezension von "Baby Mama"

Foto:

Jack McBrayer in "Nie wieder Sex mit der Ex"
Veröffentlichungsdatum (DE): 12.06.2008

Sarah (Kristen Bell) ist eine erfolgreiche Schauspielerin und genießt ihren Ruhm. Im Hintergrund steht seit Jahren ihr Freund Peter (Jason Segel), der als Komponist den Score zu Sarahs populärer Serie kreiert. Trotzdem ist sein Leben relativ langweilig. Während Sarah ständig unterwegs ist, sitzt er nur zu Hause und lässt sich gehen, macht Sarah aber regelmäßig deutlich, wie sehr er sie liebt. Doch das reicht eines Tages nicht mehr.

Zur Rezension von "Nie wieder Sex mit der Ex"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Maulik Pancholy in "27 Dresses"
Veröffentlichungsdatum (DE): 14.02.2008

Seit ihrer Kindheit liebt Jane (Katherine Heigl) nichts mehr als Hochzeiten. So sehr, dass sie schon 27 Mal das Jawort gegeben hat. Zumindest fast. Als Brautjungfer hat sie nun bereits so oft Hochzeiten für andere vorbereitet. Insgeheim hofft Jane aber auf nichts lieber, als von ihrem Traummann zum Altar geführt zu werden. Doch ihr Boss (Edward Burns) hat von Janes Schwärmerei keine Ahnung.

Zur Rezension von "27 Dresses"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Lonny Ross in "Der Glücksbringer"
Veröffentlichungsdatum (DE): 08.11.2007

Charlies alias Chucks (Dan Cook) Schicksal entschied sich schon sehr früh. Mit zehn Jahren hatte er bei dem beliebten Im-Schrank-küssen-Spiel "Sieben Minuten im Himmel" eher weniger Glück und musste eben diese sieben Minuten mit einer gothic-angehauchten Mitschülerin verbringen. Diese schien offensichtlich sehr in ihn verknallt zu sein, stieß damit aber auf totale Abneigung, was dazu führte, dass sie ihn prompt verfluchte.

Zur Rezension von "Der Glücksbringer"

Foto:

Alec Baldwin in "Upper East Side Love"
Veröffentlichungsdatum (DE): 28.09.2009

Brett Eisenberg (Sarah Michelle Gellar) ist Lektorin bei einer New Yorker Verlagsgruppe und eher zurückhaltend und auch etwas unsicher. Als sie den Verleger Archie (Alec Baldwin) kennen lernt, erhofft sie sich, von ihm Tipps zu erhalten, um später einmal selbst Verlagsleiterin zu werden. Doch es entwickelt sich mehr zwischen den Beiden – und das, obwohl Archie ihr Vater sein könnte. Die Beiden verabreden sich, es kommt jedoch des Öfteren zu Streit.

Zur Rezension von "Upper East Side Love"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Alec Baldwin in "Departed - Unter Feinden"
Veröffentlichungsdatum (DE): 07.12.2006

Boston: Billy (Leonardo DiCaprio) und Colin (Matt Damon) sind beide in Boston aufgewachsen. Während Billy schon immer mehr aus sich machen und Cop werden wollte, ist Colin schnell in der Iren-Mafia aufgestiegen, die von Gangsterboss Costello (Jack Nicholson) geleitet wird. Costello hat vor, ihn in die Massachusetts State Police einzuschleusen. Er soll dort den Polizeiapparat unterwandern und Costello mit Informationen versorgen.

Zur Rezension von "Departed - Unter Feinden"

Foto:

Alec Baldwin in "Mein erster Mord"
Veröffentlichungsdatum (DE): 06.09.2006

Mini (Nikki Reed) ist ein ebenso hübscher wie gerissener Teenager. Sie lebt mit ihrer Mutter Diane (Carrie-Anne Moss), einer alkoholabhängigen Schauspielerin, und ihrem Stiefvater Martin (Alec Baldwin) in guten, aber lieblosen Verhältnissen. Mini beherzigt das Motto "Einmal ist immer das erste Mal" und geht gerne Wagnisse ein. Als sie sich aus Spaß im Callgirl-Gewerbe versucht, steht ihr als Kunde plötzlich ihr Stiefvater gegenüber.

Zur Rezension von "Mein erster Mord"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Judah Friedlander in "Date Movie"
Veröffentlichungsdatum (DE): 01.06.2006

Die übergewichtige Julia Jones (Alyson Hannigan-Denisof) arbeitet im Restaurant ihres Vaters Frank (Eddie Griffin), als sie eines Tages ihren Traumprinzen Grant (Adam Campbell) kennenlernt. Aufgrund ihres Aussehens und ihrem mangelnden Selbstbewusstsein sucht sie Hilfe bei Hitch (Tony Cox), der es tatsächlich schafft, sie in eine hübsche, schlanke Frau zu verwandeln. In einer Castingshow kommt sie Grant näher und beide verlieben sich ineinander.

Zur Rezension von "Date Movie"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Alec Baldwin in "Dick und Jane"
Veröffentlichungsdatum (DE): 05.01.2006

Dick (Jim Carrey) und Jane (Téa Leoni) führen ein perfektes Leben: Sie sind glücklich verheiratet, haben einen lieben Sohn und gut bezahlte Jobs, wodurch sie sich ein luxuriöses Leben leisten können. Als Dick dann auch noch befördert wird und Jane ihren Job aufgeben kann, um sich um ihren Sohn und den Haushalt zu kümmern, scheint das Leben der beiden vollständig perfekt zu sein. Doch dann geht Dicks Firma plötzlich und völlig unerwartet pleite und er steht arbeitslos auf der Straße.

Zur Rezension von "Dick & Jane"

Foto: Copyright: Paramount Pictures
© Paramount Pictures

Kevin Brown in "Get Rich or Die Tryin'"
Veröffentlichungsdatum (DE): 12.01.2006

Nachdem seine Mutter ermordet wurde, muss Marcus sein Leben alleine meistern. Er beginnt zu dealen und gerät in den Kreis um Gangsterboss Levar. Als Marcus im Zuge eines Bandenkriegs ein fremdes Gangmitglied niederschießt, landet er hinter Gittern. Dort trifft er auf Bama, der ihm im Knast den Rücken deckt. Wieder in Freiheit beschließt Marcus, sein altes Leben hinter sich zu lassen und eine Karriere als Rapper in Angriff zu nehmen. Doch das ist nicht so einfach, denn seine alte Gang lässt ihn nicht einfach gehen.

Zur Rezension von "Get Rich or Die Tryin'"

Foto: Copyright: Paramount Pictures
© Paramount Pictures

Alec Baldwin: Elizabethtown
Veröffentlichungsdatum (DE): 03.11.2005

Drew Baylor (Orlando Bloom), ein aufstrebender Schuhdesigner, muss erleben, wie sich sein Schuh zum absoluten finanziellen Desaster für seine Firma und seinen Boss Phil (Alec Baldwin) entwickelt. Fast eine Milliarde US-Dollar und acht Jahre seines Lebens hat Drew in den Sand gesetzt. Dann macht auch noch seine Freundin Ellen (Jessica Biel) mit ihm Schluss. An diesem schwärzsten Tag seines Lebens will Drew sich umbringen. Doch kurz zuvor ereilt ihn ein Anruf seiner Schwester Heather (Judy Greer), die ihm vom Tod des Vaters erzählt.

Zur Rezension von "Elizabethtown"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Maulik Pancholy in "Hitch - Der Date Doktor"
Veröffentlichungsdatum (DE): 03.03.2005

Der gut aussehende und charmante Alex Hitchens (Will Smith) hat einen ungewöhnlichen Job - er ist selbsternannter Date-Doktor. Dies beinhaltet, dass er unbeholfenen Männern auf die Sprünge hilft, um mit ihrer jeweiligen Traumfrau anzubandeln. Es geht aber nicht nur um schnellen Sex, sondern tatsächlich um Liebe, was dem Zuschauer gleich zu Beginn klar gemacht werden soll. Einer seiner aktuellen "Fälle" scheint besonders schwierig.

Zur Rezension von "Hitch - Der Date Doktor"

Foto: Copyright: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Alec Baldwin in "Aviator"
Veröffentlichungsdatum (DE): 20.01.2005

Als Howard Hughes 1976 – ausgerechnet – in einem Flugzeug an Nierenversagen starb, war er bereits eine amerikanische Legende. Der 1905 in Houston geborene Hughes erbte von seinem Vater, der ein Monopol auf Erdöl-Bohrköpfe hatte, ein Vermögen, das er Zeit seines Lebens immer wieder in waghalsige Projekte steckte. Hughes war wohl das, was man einen rastlosen Menschen nennen könnte – jedenfalls bis Mitte der 50er Jahre, als er sich immer mehr aus der Öffentlichkeit zurückzog und ein einsames Dasein bis zum seinem Tod fristete.

Zur Rezension von "Aviator"

Foto: Copyright: Paramount Pictures
© Paramount Pictures

Jane Krakowski in "Alfie"
Veröffentlichungsdatum (DE): 10.05.2005

Der stylische und gutaussehende Alfie (Jude Law) lebt in New York City. Er verdient seinen Lebensunterhalt als Chauffeur, liebt das Leben und liebt die Frauen, aber ganz besonders liebt er sich selbst. Alfie hat mehrere Freundinnen, mit denen er sein Leben aufhellt. Da wäre zum einen die alleinstehende Mutter Julie (Marisa Tomei), mit der er eine offene Beziehung führt, welche Julie aber für eine feste hält. Zum anderen wäre da aber auch noch die schöne Dorie (Jane Krakowski), die unglücklich verheiratet ist und sich ab zu mit Alfie vergnügt.

Zur Rezension von "Alfie"

Foto:

Scott Adsit in "Terminal"
Veröffentlichungsdatum (DE): 07.10.2004

Viktor Navorski (Tom Hanks), ein Bürger des fiktiven osteuropäischen Landes Krakozhia, kommt am JFK-Airport in New York an und möchte nach den gängigen Einreiseformalitäten ein Taxi nach Manhattan nehmen. Doch er wird von den Grenzbeamten festgehalten und erfährt, dass es in Krakozhia einen Putsch gegeben hat. Das heißt, das Land befindet sich nun im Bürgerkrieg und existiert faktisch nicht mehr als nationale Einheit.

Zur Rezension von "Terminal"

Foto:

Tina Fey in "Girls Club – Vorsicht bissig!"
Veröffentlichungsdatum (DE): 26.08.2004

Cady Heron (Lindsay Lohan) ist als Tochter eines Zoologen in Afrika aufgewachsen und wurde privat zu Hause unterrichtet. Nachdem aber ihre Mutter in Amerika ein Angebot als Lehrerin auf einem Elite-College bekommen hat, ändert sich alles schlagartig. Cady muss auf eine amerikanische Highschool und fühlt sich dort alles andere als wohl. Ihr ist alles fremd und als Neue hat sie keine Freunde, bis sie bei den beiden Außenseitern Jan (Lizzy Caplan) und Damian (Daniel Franzese) Anschluss findet.

Zur Rezension von "Girls Club - Vorsicht bissig!"

Foto: Copyright: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Kevin Brown in "Bekenntnisse einer Highschool-Diva"
Veröffentlichungsdatum (DE): 12.08.2004

Die 15-Jährige Mary Elizabeth (Lindsay Lohan), genannt Lola, muss aus New York, der Stadt ihrer Träume, ins langweilige New Jersey umziehen. An ihrer alten Schule war sie das beliebteste Mädchen, aber in der neuen Schule gibt die Zicke Carla (Megan Fox) den Ton an. Um sich ihren Platz als beliebtestes Girl zurückzuerobern bewirbt sich Lola um die Hauptrolle in der nächsten Schulaufführung und schnappt Carla diese Rolle tatsächlich weg. Klar, dass diese das nicht auf sich sitzen lässt. Ein heißer Zickenkrieg nimmt seinen unvermeidlichen Lauf.

Zur Rezension von "Bekenntnisse einer Highschool-Diva"

Foto:

Alec Baldwin & Judah Friedlander und "... und dann kam Polly"
Veröffentlichungsdatum (DE): 04.03.2004

Kurz nach der Rückkehr begleitet er Freund Sandy zu einer Party, wo er seine frühere Klassenkameradin Polly wiedertrifft und beschließt mit ihr auszugehen. Doch das stellt sich schwieriger dar als es scheint, denn Reuben und Polly sind von Grund auf verschieden. Polly ist die perfekte Chaosqueen, Reuben der planvolle Pedant, dennoch verlieben sie sich in einander. Doch Reubens Gefühle werden auf die Probe gestellt, als seine Frau Lisa Claude sitzen lässt und zu ihm zurückkehren will.

Zur Rezension von "...und dann kam Polly"

Foto: Copyright: Concorde Home Entertainment
© Concorde Home Entertainment

Scott Adsit in "The Italian Job - Jagd auf Millionen"
Veröffentlichungsdatum (DE): 13.11.2003

In Venedig gelingt es einem eingespielten Team um Charlie Croker (Mark Wahlberg), durch einen Aufsehen erregenden Coup Goldbarren im Wert von 35 Millionen US-Dollar zu erbeuten. Die Freude währt nicht lange, denn das Allroundtalent Steve (Edward Norton) beschließt, die Gruppe zu hintergehen. Während des Überfalls wird Charlies Mentor John Bridger, ein begnadeter Safeknacker, tödlich angeschossen und stirbt noch während der Flucht in Charlies Armen.

Zur Rezension von "The Italian Job - Jagd auf Millionen"

Jane Krakowski in "A Walk in the Park – Verliebt bis auf die Knochen"
Veröffentlichungsdatum (DE): 19.03.2003

Adam (George Eads) ist einer der besten Hundesitter New Yorks und er liebt seinen Job, obwohl seine Familie nicht sehr davon begeistert ist. Da der Hundebesitzer A.J. Preston (Richard Robitaille) geschäftlich verreisen muss und keinen hat, der auf seinen Hund und seine Wohnung aufpasst, bittet er Adam um Hilfe. Kurz nachdem dieser bei Preston eingezogen ist, lernt er dessen hübsche Nachbarin Rachel (Jane Krakowski) und ihren Hund Monica kennen. Unglücklicherweise denkt Rachel, dass er der reiche Geschäftsmann A.J. Preston ist und er traut sich nicht das Missverständnis aufzuklären als er davon erfährt.

Zur Rezension von "A Walk in the Park – Verliebt bis auf die Knochen"

Foto: Copyright: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Alec Baldwin in "Pearl Harbor"
Veröffentlichungsdatum (DE): 07.06.2001

Danny und Rafe sind das, was man als beste Freunde bezeichnen würde. Gemeinsam in einem kleinen Nest aufgewachsen, wollten beide schon zu Kindertagen Piloten werden. Jahre später sind beide ausgebildete Piloten bei der Navy. Sie sind immer noch beste Freunde und auch Rafes Beziehung zur Krankenschwester Evelyn und Dannys schüchterne Haltung gegenüber Frauen kann daran nichts ändern. Anfang des Jahres 1941 entschließt sich Rafe jedoch dazu, sich an die Front nach England versetzen zu lassen, da er nicht mehr beim Krieg zusehen möchte.


Zur Rezension von "Pearl Harbor"

Alec Baldwin: Notting Hill
Veröffentlichungsdatum (DE): 01.07.1999

William Thacker führt ein normales Leben. Er besitzt einen Fachbuchladen für Reiseliteratur in Notting Hill, ein feiner Stadtteil von London. Eines Tages betritt die berühmte Schauspielerin Anna Scott seinen Buchladen. William denkt, er sähe sie nie wieder, doch durch ein Missgeschick landet Anna bei ihm in der Wohnung.

Zur Rezension von "Notting Hill"

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen