"24"-Star Carlos Bernard übernimmt Nebenrolle in Staffel 3 von "Supergirl"

Foto: Melissa Benoist & Tyler Hoechlin, Supergirl - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Melissa Benoist & Tyler Hoechlin, Supergirl
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Für die kommende dritte Staffel der Superheldenserie "Supergirl" ist bereits jetzt bekannt, dass sich einige neue Darsteller zum Cast dazu gesellen. Ein dieser Neulinge ist jetzt der aus "24 - Twenty Four" bekannte Carlos Bernard.

Der Schauspieler wird in die Rolle von Oscar Rodas schlüpfen. Oscar ist selbst Polizist und der Vater von Maggie Sawyer (Floriana Lima). Bereits zum Ende der zweiten Staffel wurde bekannt, dass Maggies Eltern ein Problem damit haben, dass ihre Tochter lesbisch ist. Daraufhin brach ein Streit los, der dazu führte, dass Maggie von zu Hause auszog.

Vor einiger Zeit wurde bekannt, dass Lima aufgrund ihrer anderen Projekte nicht mehr als Hauptdarstellerin zur Verfügung steht. Serienschöpfer Greg Berlanti sieht darin allerdings kein Problem. Es wird angenommen, dass Oscar wegen des Heiratsantrags von Alex (Chyler Leigh) auftauchen wird.

"Supergirl" startet im Oktober 2017 zu The CW zurück.

Quelle: TVLine



Daniela S. - myFanbase
06.08.2017 23:10

Kommentare

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen